Cooles Akku-Programm

Flex hat neue Akku-Elektrowerkzeuge im Programm. Bei der Entwicklung der neuen Geräte stand die Ausgewogenheit von Akku und Werkzeug im Pflichtenheft ganz oben.

Lithium-Ionen-Akkus sind heutzutage bei Akku-Werkzeugen der Standard. Da sie bei Temperaturen über 70 Grad Celsius nicht betrieben werden dürfen, setzen viele Hersteller eine elektronische Zellüberwachung ein. Diese schaltet bei Überhitzung das Werkzeug ab. Das führt natürlich zu unerwünschten Arbeitsunterbrechungen. Zudem verringert sich die Lebensdauer der Akkus bei hohen Temperaturen. Es geht also darum, die Temperatur des Akkus zu reduzieren.
Um dies zu erreichen setzt Flex ein neues Material zur Kühlung der Akkus ein. Die von Chervon, der Konzernmutter, entwickelte „KEEP COOLTM Technologie“ erzielt als Kühlmantel im Akkupack hervorragende Kühleffekte, so der Hersteller. Im Ergebnis bedeutet das
• ein effizienter Schutz vor Überhitzung
• längere Laufzeiten sowie
• eine höhere Akku-Lebensdauer.
Flex passte die Technologie auf die eigenen, aktuellen Akkus und Akku-Elektrowerkzeuge an. Zudem kommt bei Neugeräten ein Hochleistungsmotor von Chevron zum Einsatz. Dieser soll eine höhere Leistung bieten, als herkömmliche Motoren.
Vier leistungsstarke Akku-Werkzeuge, passende 18-V-Hochleistungsakkus und durchdachtes Zubehör sind bereits seit September 2015 im Handel:
• die Akku-Säbelsäge RS 29 18.0,
• der 2-Gang-Akku-Bohrschrauber DD 2G 18.0,
• der 2-Gang-Akku-Schlagbohrschrauber PD 2G 18.0 sowie
• der Akku-Schlagschrauber ID ¼“ 18.0.
Weitere Produkte und Zubehörteile kommen ab Frühjahr 2016 in den Handel.

Weitere Informationen: FLEX-Elektrowerkzeuge GmbH

Affiliate

Angebot
Auto Starthilfe
Powerbank mit Multifunktion: Starthilfe für 12-Volt-Autobatterie / Motorradbatterie, Ladegerät für Tablet und Smartphone, LED-Taschenlampe, ...

Eine Antwort schreiben