Akkuschrauber für Metall

Bohren und Schrauben in Metall unterscheidet sich von gleichartigen Arbeiten in Holz, Putz oder Beton. Diesen Umstand hat Elektrowerkzeughersteller Metabo bei der Entwicklung berücksichtigt.

Bei seinen neuen Akku-Bohrschraubern und Akku-Schlagbohrschraubern legt der Nürtinger Elektrowerkzeughersteller den Fokus auf maximale Leistung für Arbeiten in Metall. Mit ihrer 3-Gang-Schaltung kommen die bürstenlosen 18-Volt-Geräte auf sehr hohe Drehzahlen – bis zu 4.000 Umdrehungen pro Minute.

Die Akku-Metallschrauber sind zudem mit einem Bohrfutter ausgestattet, das über eine besonders hohe Klemmkraft und automatische Nachspannfunktion verfügt – so kann der eingespannte Bohrer nicht durchrutschen. Zusätzlich hat Metabo ein neues Schnellwechselsystem entwickelt: Mit QuickPlus lassen sich Werkzeugaufnahme und Einsatzwerkzeug besonders schnell und einfach austauschen. Außerdem können Anwender durch die hohe Kraftübertragung stets die maximale Leistung der Maschine abrufen.

Damit es beim Arbeiten zügig vorangeht, hat Metabo ein neues Schnellwechselsystem entwickelt. So können Anwender Werkzeugaufnahme und Einsatzwerkzeug sehr einfach und schnell wechseln sowie stets die beste Leistung abrufen.

Damit es beim Arbeiten zügig vorangeht, hat Metabo das Schnellwechselsystem QuickPlus entwickelt.

Höchste Performance für Metallanwendungen

„Arbeitseinsätze im Metallhandwerk stellen sehr hohe Anforderungen an die Geräte,“ weiß Alexander Mnerinsky, Produktmanager bei Metabo. „Und genau dafür haben wir unsere 3-Gang-Schrauber entwickelt. Unsere neuen Maschinen sind extrem leistungsstark und damit die perfekten Maschinen für Schlosser und Metallbauer.“ Der BS 18 LTX-3 Q I Metal schafft beispielsweise Bohrungen bis zu 20 Millimeter Durchmesser in Metall. Möglich wird das dank seines besonders hohen Drehmoments von bis zu 130 Newtonmetern und seinem neuen Bohrfutter. Der Anwender wählt zwischen drei Gängen, kann je nach Bedarf die passende Drehzahl einstellen und erreicht bei jedem Bohrdurchmesser den schnellsten Arbeitsfortschritt.

Mit dem neuen Schnellwechselsystem QuickPlus lassen sich Werkzeugaufnahme und Einsatzwerkzeug besonders schnell und einfach austauschen.

QuickPlus vereinfacht die Werkzeugaufnahme und den Wechsel der Einsatzwerkzeuge.

Bohrfutter mit automatischer Nachspannfunktion

Eine weitere Besonderheit ist das bei der neuen Akku-Metallschrauber-Range eingebaute Bohrfutter. Es erhöht die Klemmkraft proportional zur Schnittkraft, indem es selbstständig nachspannt und so verhindert, dass der Bohrer durchrutscht – selbst bei härtesten Arbeiten. „Es ist außerdem schlagbohrfest und hat eine Rundlaufgenauigkeit von bis zu 0,35 Millimetern. Damit können professionelle Anwender besonders exakt arbeiten. Das Bohrfutter überzeugt also durch verschiedene Vorteile, daher haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden“, erklärt Mnerinsky.

Bei seiner neuen Akku-Bohrschrauber-/Schlagbohrschrauber-Range legt der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller Metabo den Fokus auf maximale Leistung für Arbeiten in Metall. Mit ihrer 3-Gang-Schaltung kommen die 18-Volt-Geräte auf sehr hohe Drehzahlen.

Die für Metallbearbeitung konzipierten Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber verfügen über ein 3-Gang-Getriebe. Es ermöglicht hohe Drehzahlen.

Schnellwechselsystem

Damit es beim Arbeiten zügig vorangeht, hat Metabo ein neues Schnellwechselsystem entwickelt. So können Anwender Werkzeugaufnahme und Einsatzwerkzeug sehr einfach und schnell wechseln sowie stets die beste Leistung abrufen. Hervorragenden Schutz bietet die integrierte Anti-Kick-Back-Funktion: Blockiert die Maschine, gibt es keinen Rückschlag.

Die neuen Akku-Bohrschrauber/Schlagbohrschrauber werden in Nürtingen produziert. Sie sind Teil des 18-Volt-Systems von Metabo und ergänzen die markenübergreifende Akku-Allianz CAS (Cordless Alliance System). Innerhalb CAS sind derzeit mehr als 300 Maschinen von mehr als 30 unterschiedlichen Herstellern mit einem Akku kompatibel und beliebig kombinierbar.

Fotos: Metabo

Schlagworte:

Eine Antwort schreiben