Angebot vor Ort mit Lasertechnik

Messwerkzeughersteller Stabila stellte kürzlich eine ganze Reihe neuer Laser vor. Die beiden Modelle LD 320 und LD 420 stehen hierbei für einfach zu bedienende und komfortable Entfernungsmesser.

Das LD 320 (rechts oben) bildet dabei die Einsteigerklasse. Mit ihm sollen sich alle Basismessfunktionen schnell und einfach ausführen lassen. Dank großer Ziffern lässt sich das beleuchtete Display einfach ablesen. Außerdem ist das Gehäuse schlagfest und mit einem stoßabsorbierenden Softgrip-Material versehen. Laut Stabila erfüllt das LD 320 die neue ISO 16331-1 – auf die Angabe von Reichweite und Genauigkeit könne man sich deshalb verlassen. Die ISO 16331-1 soll sicherstellen, dass Lasermessgeräte nicht nur unter Laborbedingungen, sondern auch auf der Baustelle exakte Ergebnisse liefern.
Mit dem LD 320 lässt sich bis 40 Meter Entfernung messen, mit Reflektorplatte sind es 50 Meter.
Folgende acht Funktionen bietet das Basismodell: Länge, Fläche, Volumen, Tracking (Dauermessung), Pythagoras mit zwei Messpunkten, Pythagoras mit drei Messpunkten, Minimum-Tracking, Maximum-Tracking.

Angebot
Elektrischer Eiskratzer
Der EDI 4 von Kärcher entfernt mit sechs stabilen Kunststoffklingen, selbst hartnäckige Vereisungen auf allen Autoscheiben.

Das besser ausgestattete Modell LD 420 (rechts mittig) wird von Stabila als „Aufmaßgenie“ angepriesen. Durch individuell definierbare Konstanten wie zum Beispiel Material- und Arbeitskosten wird eine Kalkulation vor Ort ermöglicht. Laut Hersteller kommt der Laser-Entfernungsmesser LD 420 auf eine Genauigkeit von ± 1,0 mm und ist gegen Wasser und Staub gemäß IP65 geschützt.
Der LD 420 soll flexibel für Aufmaßprotokolle einsetzbar sein und unterstützt durch integrierte Rechenfunktionen die individuelle Form der sofortigen Angebotserstellung: Persönlichen Konstanten in den Speicher – beispielsweise die Arbeitsstundenkosten, den Quadratmeterpreis eines Materials –, Räume ausmessen, mit Hilfe der Konstanten die Kosten berechnen und in Windeseile das Angebot präsentieren.
Wie auch sein kleiner Bruder ist der LD 420 stoß- sowie schlaggeschützt und erfüllt die ISO 16331-1. Die Reichweite beträgt 80 Meter, mit Reflektorplatte können bis zu 100 Meter gemessen werden.
Der LD 420 bietet folgende 13 Funktionen: Länge, Fläche, Volumen, Tracking (Dauermessung), Kettenmaße, Pythagoras mit zwei Messpunkten, Pythagoras mit drei Messpunkten, Pythagoras-Teilstrecke mit drei Messpunkten, Minimum-Tracking, Maximum-Tracking, Timer, Absteckfunktion, Trapez.

Neben den Laser-Messgeräten hat Stabila auch die neue Wasserwaage R 300 (rechts unten) herausgebracht, die sich durch ihr R-Profil auszeichnet. Durch die vier Zentimeter breite Messfläche soll sie während des Messvorgangs ruhiger stehen, eine bessere Linie zum Anreißen geben und außerdem robust sein.
Dank des durchgehenden Stegs auch über der Horizontal-Libelle, lässt sich ohne Abzusetzen anreißen. Durch den Handlauf mit Fingerrille ist die Wasserwaage laut Hersteller gut zu handhaben, für gute Ablesbarkeit sorgt die zweite, zur Mitte versetzte Vertikal-Libelle. Um genau messen zu können, ist das Werkzeug mit Anti-Rutsch-Stoppern ausgerüstet, die stoßdämpfenden Endkappen lassen sich zum Messen bis in enge Winkel abnehmen. In Normal- und Umschlagposition bietet das Messgerät eine Genauigkeit von 0,5 mm/m.
Auf die Wasserwaage bietet Stabila außerdem eine Garantie von zehn Jahren. Ein Video zur Wasserwaage sehen sie weiter unten.

Weitere Informationen unter stabila.de

Neuheiten_Stabila_150_hoch_01

Drei Stabila-Neuheiten, von oben: LD 320, LD 420, R 300.

 

 

Affiliate

Blackview Outdoor-Handy
Preisgünstiges Outdoor Smartphone ohne Vertrag; 5.7 Zoll HD+; 16MP+13MP Quad-Kamera, 4GB ROM + 128GB RAM, Android 10 Octa-core Dual-SIM; 5580mAh Akku - NFC/GPS/OTG/Face ID - Global Version

Eine Antwort schreiben