Bosch Bohrschrauber

Bosch beugt Rückschlägen vor

Mit seiner neuen elektronischen Rotationskontrolle (ERC) sorgt Hersteller Bosch für noch mehr Kontrolle beim Schrauben und Bohren. Die neuen Geräte erkennen das Verkanten des Werkzeugs und schalten automatisch ab. Erhältlich ist die neue Technologie in neuen Geräten, die im September und Oktober auf den Markt kommen.

Die Electronic Rotation Control (ERC) von Bosch macht das Schrauben und Bohren mit Akkugeräten für Handwerker komfortabler und sicherer: Erkennt der im Gerät integrierte Sensor ein plötzliches Blockieren während des Arbeitsvorgangs – etwa durch Verkanten in Metall oder einen harten Gegenstand im Holz oder Mauerwerk – schaltet der Motor sofort ab und minimiert ein ungewünschtes Weiterdrehen des Elektrowerkzeugs.

So haben Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker und Installateure ihr Gerät stets unter Kontrolle – auch bei härtesten Schraub- und Bohranwendungen. Dazu trägt auch die innovative Befestigung des Zusatzhandgriffs bei: Das Wellenprofil am Gerät und die Spange am Griff greifen kraftschlüssig ineinander. Das sorgt laut Bosch auch bei sehr hohen Kräften, die beim Schrauben und Bohren auftreten können, für einen festen Sitz des Zusatzhandgriffs.

Die neue ERC-Technik bringt Bosch in sechs neuen Akku-Bohrschraubern und -Schlagbohrschraubern auf den Markt:

In der 36 Volt-Klasse:
GSR 36 VE-2-LI Professional
GSB 36 VE-2-LI Professional

In der 18-Volt-Klasse:
GSR 18 VE-2-LI Professional
GSB 18 VE-2-LI Professional

In der 14,4-Volt-Klasse:
GSR 14,4 VE-2-LI Professional
GSB 14,4 VE-2-LI Professional

Die neuen Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber sind ab September, der Akku-Schlagbohrschrauber GSB 36 VE-2-LI Professional ist ab Oktober 2013 im Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen auch unter bosch-professional.de

Bosch Bohrschrauber

In drei Volt-Klassen bringt Bosch neue Akku-Schrauber mit der neuen ERC-Technik auf den Markt. Erhältlich sind in jeder Volt-Klasse zwei Modelle: entweder als Bohrschrauber oder als Schlagbohrschrauber.

 

Marktübersicht: Akku-Bohrhammer

Marktübersicht: Akku-Bohrhammer

Bohrhammer gehören zu den beliebtesten Elektrowerkzeugen auf Baustellen. Vor allem die kabellosen Varianten sind dort gefragt. Unsere Marktübersicht präsentiert Akku-Bohrhammer für Werkzeugprofis von Bosch, Dewalt, Festool, Fein, Flex, HiKOKI, Hilti, Metabo, Milwaukee und Würth.

Grüne Laserdioden für Kombi- und Linienlaser von Bosch

Grüne Laserdioden für Kombi- und Linienlaser von Bosch

Der Kombilaser GCL 2-50 G Professional und der Linienlaser GLL 2-15 G Professional von Bosch wurden auf Basis von Verwender-Rückmeldungen optimiert. Sie eignen sich nun besonders für Einsätze in heller Umgebung. Ihre grünen Laserlinien sind bis zu viermal besser sichtbar als rote vergleichbarer Geräte.

Neue X-Lock-Zubehöre von Bosch für Profis

Neue X-Lock-Zubehöre von Bosch für Profis

Mit X-Lock hat Bosch den Zubehörwechsel bei Winkelschleifern revolutioniert ‒ und entwickelt das Wechselsystem mit einem umfassenden Zubehör-Programm konsequent weiter. Handwerker können inzwischen auf mehr als 150 X-Lock-Zubehöre zurückgreifen. Jetzt stehen drei neue Zubehöre bereit: die langlebige Diamant-Trennscheibe „Diamond Metal Wheel“, die keramische Fiberschleifscheibe „Prisma Ceramic Fibre Disc“ sowie die „Cleaning Disc“ zum schonenden Abtrag […]

Bosch öffnet 18 Volt-Akku-System für Partner

Bosch öffnet 18 Volt-Akku-System für Partner

Bosch Power Tools öffnet seine 18 Volt-Akku-Plattform für andere Marken. Die Unternehmen Brennenstuhl, Sulzer, Klauke, Ledlenser, Lena Lighting, Sonlux und Wagner werden ab sofort mit Bosch kooperieren. Weitere Hersteller sollen folgen. Durch die Zusammenarbeit bietet Bosch nun ein breiteres Anwendungsspektrum und mehr Flexibilität beim Einsatz von spezialisierten Produkten. Der Nutzer muss zudem nur noch einen […]

Eine Antwort schreiben