werkzeugforum.de https://www.werkzeugforum.de Die Marktübersicht für Werkzeugprofis Wed, 15 Sep 2021 08:09:23 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.3.9 Reifenwechsel leicht gemacht https://www.werkzeugforum.de/reifenwechsel-leicht-gemacht/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=reifenwechsel-leicht-gemacht https://www.werkzeugforum.de/reifenwechsel-leicht-gemacht/#respond Fri, 17 Sep 2021 22:01:03 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27376 Von „O“ wie Ostern bis „O“ wie Oktober – zweimal im Jahr steht für Autobesitzer der Reifenwechsel an. In der Regel tauscht man dabei allerdings nicht nur die Reifen, sondern die kompletten Räder mit entsprechender Winter- oder Sommerbereifung. Wer nicht mit Ganzjahresreifen unterwegs ist, geht also an diesen beiden Terminen in die Werkstatt – oder […]

Der Beitrag Reifenwechsel leicht gemacht erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Von „O“ wie Ostern bis „O“ wie Oktober – zweimal im Jahr steht für Autobesitzer der Reifenwechsel an. In der Regel tauscht man dabei allerdings nicht nur die Reifen, sondern die kompletten Räder mit entsprechender Winter- oder Sommerbereifung. Wer nicht mit Ganzjahresreifen unterwegs ist, geht also an diesen beiden Terminen in die Werkstatt – oder wechselt die Räder selbst.

Räderwechsel ist kein Hexenwerk, vor allem wenn ordentliches Werkzeug im Hause ist. Neben Radkreuz und Wagenheber gehört dabei ein Drehmomentschlüssel zur Grundausstattung. Denn die Hersteller schreiben je nach Felgen- oder Fahrzeugtyp ein exakt definiertes Drehmoment vor, mit welchem die Radmuttern anzuziehen sind. Wer das ignoriert, gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer.

Profiltiefe Autoreifen

Ein Profiltiefenmesser gehört in jeden Werkzeugkasten. Mindestens 4 mm Profil sollten Winterreifen vor dem Aufziehen noch haben, empfehlen die Experten.

 

Radkreus und Kniematte zum Reifen wechseln

Ein Radkreuz ist das Standardwerkzeug für den Radwechsel in Eigenregie. Die Kniematte schont die Gelenke bei der Arbeit am Boden.

 

Reifenwechsel Alufelgen Gelenkgriff 1/2"

Ein Gelenkgriff ermöglicht beim Lösen von Radmuttern besonders hohe Drehmomente. Der bewegliche Gelenkkopf für die Aufnahme von Stecknüssen erlaubt die flexible Handhabung.

 

Kaufberatung Drehmomentschlüssel: Qualität entscheidet

Beim Kauf eines Drehmomentschlüssels, ist daher auf Qualität zu achten. Beim hochwertigen Drehmomentschlüssel garantiert der Hersteller die Auslösegenauigkeit und bestätigt diese idealerweise mit einem Kalibrierzertifikat. Selbst Fachleute erkennen nämlich nicht auf Anhieb, ob ein Drehmomentschlüssel exakt funktioniert. Dabei können unsachgemäß angezogene Radmuttern fatale Folgen haben:

1. zu lose: Die Radmuttern können sich lösen und schwere Unfälle auslösen

2. zu fest: In diesem Falle können sich Risse in der Felge (insbesondere Alufelgen) bilden oder das Gewinde der Radaufhängung wird beschädigt. Schlimmstenfalls droht der kostspielige Austausch der entsprechenden Teile.

 

Drehmomentschlüssel mit Sicherheitsplus

Optimal gerüstet für den Radwechsel ist man beispielsweise mit dem Drehmomentschlüssel-Set 721QR/20/3/1 Quick von Stahlwille. Dieses enthält neben dem Drehmomentschlüssel auch drei Steckschlüsseleinsätze mit den für Radschrauben gängigen Schlüsselweiten 17, 19 und 21 Millimetern. Das Drehmomentwerkzeug selbst weist eine Besonderheit auf. Es besitzt nicht den üblichen Mechanismus mit einer Spiralfeder. Stattdessen beruht sein Funktionsprinzip auf einer Biegestabtechnik. Ein Rücksetzen auf „0“ in Arbeitspausen und zur Lagerung ist deshalb nicht erforderlich. Während bei anderen Modellen die Feder unter dauerhafter Spannung ermüdet und das Werkzeug ungenau wird, bleibt der Drehmomentschlüssel von Stahlwille innerhalb der Toleranzgrenzen.

Die Einstellung des erforderlichen Drehmomentes erfolgt mit einem einfach zu betätigenden Klemmhebel im Handgriff. Eine eingebaute Lupe erleichtert das Ablesen. Zusätzliche Sicherheit bietet ein QuickRelease-Sicherheitsmechanismus. Dieser arretiert die Steckschlüsseleinsätze in der Aufnahme und gibt sie nur auf Knopfdruck wieder frei.

 

Wann sollte man Reifen wechseln?

Mit der Faustregel „von O bis O“ – von Ostern bis Oktober – liegt man beim Reifenwechsel immer richtig. Viele Hersteller empfehlen den Wechsel auf Winterreifen, wenn die Temperaturen auf unter sieben Grad Celsius fallen. Gut beraten ist, wer sich rechtzeitig um einen Termin in der Werkstatt kümmert. Wer die Räder hingegen selbst wechselt, kann flexibel auf die Witterungsverhältnisse reagieren.

Was brauche ich zum Reifenwechsel?

Mit dem entsprechenden Werkzeug und Zubehör klappt der Reifenwechsel/Räderwechsel garantiert:

  • Profiltiefenmesser: Können die Reifen der vergangenen Saison noch einmal verwendet werden? Die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 Millimeter. Bei Winterreifen sollten es aber mindestens 4 Millimeter sein, um sicher durch die Jahreszeit zu kommen. Mit dem Reifenprofil-Messschieber von Stahlwille lässt sich die Profiltiefe ermitteln. Das Gerät ist aus Messing gefertigt, leichtgängig, exakt und schmückt jeden Werkzeugkasten.
  • Kniematte: Kommt das Auto für den Räderwechsel nicht auf eine Hebebühne, sondern wird vorm Haus oder in der Garage mit einem Wagenheber aufgebockt, erleichtert eine Kniematte die Arbeit enorm.
  • Wagenheber: Jedes Fahrzeug enthält in der Regel einen Wagenheber.  Hinweise, wo man diesen am Fahrzeug platziert, finden sich in der Bedienungsanleitung. Wer regelmäßig die Reifen wechselt, sollte sich ein stabiles, hydraulisches Modell anschaffen.
  • Radkreuz: Es ist das Standardwerkzeug für den Radwechsel in Eigenregie. Das Radkreuz von Stahlwille mit den Schlüsselweiten 17, 19 und 22 Millimeter besitzt zusätzlich eine ½“ Vierkantaufnahme für Stecknüsse. Das erweitert seine Einsatzmöglichkeiten.
  • Gelenkgriff 1/2″: Wer nicht mit dem Radkreuz, sondern lieber mit vorhandenen Stecknüssen arbeiten möchte, dem bietet Stahlwille einen Gelenkgriff mit schwenkbarer ½“ Vierkantaufnahme. Der 610 mm lange Schaft ermöglicht das Aufbringen hoher Drehmomente beim Lösen von Radmuttern. Ein Zweikomponenten-Handgriff sorgt für Komfort und sicheren Halt.
  • Bremssattelbürste: Der Räderwechsel ist eine gute Gelegenheit, die Scheibenbremsen von Schmutz und Abrieb zu befreien. Mit einer schmalen Bremssattelbürste geht das schnell und unkompliziert.

Wie wechselt man einen Reifen?

Mit diesen Tipps gelingt der Radwechsel sicher:

  1. Fahrzeug vor dem Wegrollen sichern. Dafür die Handbremse anziehen und den ersten Gang einlegen beziehungsweise den Automatik-Wählhebel in die „P“-Stellung bringen
  2. Radkappen (falls vorhanden) entfernen.
  3. Alle Radmuttern (Radbolzen) circa eine viertel Umdrehung lösen.
  4. Wagenheber an der dafür vorgesehenen Stelle platzieren (Bedienungsanleitung).
  5. Fahrzeug anheben, bis das Rad frei schwebt.
  6. Radmuttern komplett herausschrauben.
  7. Rad abnehmen und unter das Fahrzeug legen (als Sicherung, falls Wagenheber abrutscht).
  8. Bremsscheiben und Bremsbeläge kontrollieren und bei Bedarf erneuern lassen (Werkstatt).
  9. Bremssattel reinigen.
  10. Neues Rad ansetzen und alle Radmuttern mit Radkreuz moderat anziehen. Verwenden Sie das Rad, das in der Vorsaison an der anderen Achse montiert war (siehe Punkt 18.).
  11. Altes Rad unter dem Auto entfernen.
  12. Fahrzeug absenken, so dass das neue Rad den Boden berührt.
  13. Mit einem Drehmomentschlüssel die Radmuttern/Radbolzen über Kreuz festziehen, bis das vorgegebene Drehmoment erreicht ist.
  14. Das Fahrzeug nun komplett absenken und den Wagenheber entfernen.
  15. Den Luftdruck kontrollieren. Hinweise finden sich in der Regel im Tankdeckel, in der Beifahrertür oder in der Bedienungsanleitung.
  16. Das Reifendruck-Kontrollsystem neu einstellen (Bedienungsanleitung).
  17. Überprüfen, ob der Geschwindigkeitsindex der Reifen der Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges entspricht. Liegt er darunter, ist ein Aufkleber mit der maximal erlaubten Geschwindigkeit im Cockpit anzubringen. Die Aufkleber gibt es im Reifenhandel und bei Autoteile-Discountern.
  18. Markieren Sie die Räder, damit Sie diese beim nächsten Wechsel an der richtigen Position montieren können (z.B. „VL“ für vorne links). Da die Reifen auf der Antriebsachse meist schneller verschleißen, werden die Reifen, die auf der Vorderachse montiert waren, beim nächsten Wechsel auf der Hinterachse angebracht. Die Fahrzeugseite bleibt gleich (Laufrichtung der Reifen beachten).
  19. Kompletträder liegend aufeinander stapeln. Wer selbst einlagert, sollte einen trockenen, lichtgeschützten Raum nutzen. Vor dem Einlagern die Reifen säubern, auf Schäden untersuchen und auf ausreichende Profiltiefe prüfen.
  20. Nach ca. 50 Kilometern Fahrt, das Anzugsdrehmoment der Radmuttern mit dem Drehmomentschlüssel überprüfen!

 

Der Beitrag Reifenwechsel leicht gemacht erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/reifenwechsel-leicht-gemacht/feed/ 0
Frontgreifzange https://www.werkzeugforum.de/frontgreifzange/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=frontgreifzange https://www.werkzeugforum.de/frontgreifzange/#respond Thu, 16 Sep 2021 22:01:24 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27343 Mit der KNIPEX TwinGrip Frontgreifzange werden festsitzende Bolzen und Schrauben auch mit abgenutztem Profil sicher gegriffen und zuverlässig gelöst. Ein asymmetrisches Brennerloch sorgt dafür, dass flache Werkstücke auch seitlich optimal bearbeitet werden können. Die schlanke, ergonomische Zange ermöglicht zudem fünf Einstellpositionen dank komfortabler Druckknopfverstellung. KNIPEX stellt mit der Frontgreifzange TwinGrip eine optimale Lösung gegen festsitzende […]

Der Beitrag Frontgreifzange erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Mit der KNIPEX TwinGrip Frontgreifzange werden festsitzende Bolzen und Schrauben auch mit abgenutztem Profil sicher gegriffen und zuverlässig gelöst. Ein asymmetrisches Brennerloch sorgt dafür, dass flache Werkstücke auch seitlich optimal bearbeitet werden können. Die schlanke, ergonomische Zange ermöglicht zudem fünf Einstellpositionen dank komfortabler Druckknopfverstellung.

KNIPEX stellt mit der Frontgreifzange TwinGrip eine optimale Lösung gegen festsitzende Bolzen und Schrauben vor. Durch die Kombination aus Frontgreif- und Seitengreif-Funktion, einem enorm belastbaren durchgesteckten Gelenk und feinverzahnte Druckknopfverstellung ist der Einsatzbereich des Werkzeugs vielfältig. Für Anwender aus den Branchen Sanitär, Bau, Automotive, Industrie, Landwirtschaft und auch aus dem Heimwerkerbereich wird die Frontgreifzange künftig eine Bereicherung im Werkzeugbestand sein. Die sehr schmale Zange mit schlanker Drehzone zum schnellen Schrauben ermöglicht auch in beengten Bauräumen kraftvolles Greifen und ergonomisch bequemes Arbeiten.

Das Frontgreifmaul ist mit robusten Zähnen und einer hohen Übersetzung an der Maulspitze ausgestattet. Verzahnte Greifflächen in der Zangenachse unterstützen frontal das sichere Greifen, die hohe Übersetzung lässt die TwinGrip kräftig zupacken und so selbst stark abgenutzte Schraubköpfe leicht greifen, anziehen und lösen. Aber auch flache Werkstücke können Dank des asymmetrischen Brennerlochs mit 3-Punkt-Anlage zuverlässig frontal gegriffen werden. Seitlich ist die Frontgreifzange genauso kraftvoll und griffig. Das verzahnte Greifloch packt Rundmaterialien und 6-Kant-Profile ebenfalls in dieser Position mit festem Biss.

Das in seiner Geometrie optimierte 2-Zonen-Greifmaul sorgt mit gegenläufiger Ausrichtung der Zähne für Grip beim Lösen und Anziehen. Ein fünffach per Druckknopf verstellbares Gleitgelenk lässt sich präzise auf große Front- und Seitengreif-Kapazitäten für Durchmesser und Schlüsselweiten von vier bis 22 Millimetern anpassen. Der Druckknopf rastet sicher ein und verhindert somit unbeabsichtigtes Verstellen. Für Sicherheit sorgt ein Klemmschutz gegen Quetsch-Verletzungen. Die KNIPEX TwinGrip ist aus Chrom-Vanadin-Elektrostahl geschmiedet und ölgehärtet, ihre Zähne sind zusätzlich auf circa 61 HRC induktiv gehärtet.

 

Der Beitrag Frontgreifzange erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/frontgreifzange/feed/ 0
BG Bau Portal https://www.werkzeugforum.de/bg-bau-portal/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=bg-bau-portal https://www.werkzeugforum.de/bg-bau-portal/#respond Wed, 15 Sep 2021 22:01:27 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27337 Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) startet das BG Bau Portal „meine BG BAU für Unternehmen“. Mitgliedsunternehmen können über einen personalisierten Zugang Unfälle melden, Beitragskonten einsehen und Unternehmensdaten verwalten. Das Serviceportal  bündelt alle Daten an einer Stelle. Sie sind dort jederzeit online abrufbar. Beispielsweise auch Schreiben der BG BAU, welche der Unternehmer direkt über das […]

Der Beitrag BG Bau Portal erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) startet das BG Bau Portal „meine BG BAU für Unternehmen“. Mitgliedsunternehmen können über einen personalisierten Zugang Unfälle melden, Beitragskonten einsehen und Unternehmensdaten verwalten.

Das Serviceportal  bündelt alle Daten an einer Stelle. Sie sind dort jederzeit online abrufbar. Beispielsweise auch Schreiben der BG BAU, welche der Unternehmer direkt über das Portal beantworten kann.

Das bietet das Portal:

  • Arbeits- und Wegeunfälle melden,
  • Unbedenklichkeitsbescheinigungen anfordern,
  • Unternehmensdaten einsehen und
  • Änderungen mitteilen.

Im Gegensatz zur E-Mail-Korrespondenz bietet das Webportal „meine BG BAU“ den gesichertern Abruf und Austausch von Daten.

So funktioniert die Registrierung:

  1. Online unter https://meine.bgbau.de/ registrieren
  2. Über Ausweis- oder Video-Ident identifizieren.

So funktioniert die Anmeldung:

Bei jeder Anmeldung im Portal erfolgt eine 2-Faktor-Authentifizierung. Für Mitarbeiter oder Steuerbüros kann das Unternehmen weitere Zugangsberechtigungen erteilen.

Mehr Informationen unter www.meine.bgbau.de

Der Beitrag BG Bau Portal erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/bg-bau-portal/feed/ 0
Brückentage 2022 – den Urlaub verdoppeln https://www.werkzeugforum.de/brueckentage-2022-den-urlaub-verdoppeln/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=brueckentage-2022-den-urlaub-verdoppeln https://www.werkzeugforum.de/brueckentage-2022-den-urlaub-verdoppeln/#respond Tue, 14 Sep 2021 22:01:21 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27367 Wer seinen Urlaub 2022 geschickt mit gesetzlichen Feiertagen und Wochenenden kombiniert, kann aus 30 Urlaubstagen 60 Tage Ferien machen – und das nicht nur in Bayern. Klug beraten ist, wer sich jetzt schon Gedanken über die Brückentage 2022 macht. Man kann dann nämlich als Erster den Jahresurlaub 2022 beim Chef einreichen und sich zeitig um […]

Der Beitrag Brückentage 2022 – den Urlaub verdoppeln erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Wer seinen Urlaub 2022 geschickt mit gesetzlichen Feiertagen und Wochenenden kombiniert, kann aus 30 Urlaubstagen 60 Tage Ferien machen – und das nicht nur in Bayern.

Klug beraten ist, wer sich jetzt schon Gedanken über die Brückentage 2022 macht. Man kann dann nämlich als Erster den Jahresurlaub 2022 beim Chef einreichen und sich zeitig um ein Feriendomizil kümmern. Durch die geschickte Kombination von Urlaubstagen mit Feiertagen und Wochenenden kann man sich auch 2022 besonders lange Auszeiten schaffen.

Brückentage im Januar 2022 – aus 4 mach 9

Der Neujahrsfeiertag fällt im nächsten Jahr leider auf einen Samstag, Heilige Drei Könige dafür auf einen Donnerstag. Darüber freuen sich Arbeitnehmer in drei Bundesländern*). Wer dort von Montag bis Mittwoch (3.-5.1.) und den Freitag (7.1.) freinimmt, kommt mit diesen vier Urlaubstagen auf neun arbeitsfreie Tage am Stück. So fängt das Jahr doch gut an.
(* 6.1. Hl. Drei Könige: Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen)

Brückentage im März 2022 – aus 1 mach 4

Die Berliner unter uns freuen sich über den Internationalen Frauentag am 8. März. Dieser fällt 2022 auf einen Dienstag. Wer sich also den Montag (7.3.) freinimmt, kann sein Wochenende um zwei Tage auf vier Tage verlängern. Wer zusätzlich von Mittwoch bis Freitag (9.-11.3.) Urlaub einreicht, kann auch wieder mit nur vier Urlaubstagen neun Tage am Stück ausspannen.

Brückentage im April 2022 – aus 8 mach 16

Auch die Osterfeiertage lassen sich perfekt erweitern. Sie dauern eigentlich nur von Karfreitag 15.4 bis Ostermontag 18.4. Wer davor, von Montag bis Donnerstag (11.-14.4.), vier Tage Urlaub nimmt, kann zehn Tage am Stück relaxen. Wer nochmals vier Urlaubstage von Montag bis Donnerstag (19.-22.4.) dranhängt, kann sich 16 Tage am Stück verdünnisieren.

Brückentage im Mai 2020 – aus 1 mach 4

Der Tag der Arbeit (1. Mai) macht seinem Namen im Jahr 2022 keine Ehre, fällt er doch auf einen Sonntag. Dafür ist auf Christi Himmelfahrt, den Vatertag, Verlass. Er fällt wie immer auf einen Donnerstag, nächstes Jahr auf den 26. Mai. Wer den Freitag (27.5.) danach als Brückentag nutzt, kann sich mit einem langen Wochenende vom anstrengenden Vatertagsausflug erholen.

Brückentage im Juni 2022 – aus 13 mach 23

Im Juni bietet sich Pfingsten für eine Urlaubsverlängerung an. Pfingstmontag fällt auf den 6. Juni. Nimmt man die vier darauf folgenden Tage frei (7.-10.6.), kommt man auf neun freie Tage. Ganz Raffinierte klinken sich bereits am 21.5. aus dem Geschehen aus und kombinieren Christi Himmelfahrt und Pfingsten mit 13 Urlaubstagen zu einer Auszeit von sage und schreibe 23 Tagen.

Damit nicht genug. Einige Bundesländer* haben auch noch an Fronleichnam (Do. 16.6.) frei. Wer den Freitag frei macht, hat im Juni also nochmal vier Tage am Stück zum Ausspannen. Und wer die Pfingstfeiertage und Fronleichnam kombiniert, erhält mit acht Urlaubstagen insgesamt 16 Ferientage (4.-19.6.).

(* Fronleichnam: Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)

Brückentage im August 2022 – aus 4 mach 9

Im August jubeln Bayern und Saarländer über einen zusätzlichen Feiertag: Mariä Himmelfahrt. Der fällt nächstes Jahr auf einen Montag (15.8.). Urlaubsreife Arbeitnehmer können ihn mit vier Tagen Urlaub (16.-19.8.) auf eine neuntägige Auszeit ausdehnen.

Brückentage im September 2022 – aus 1 mach 4

Seit 2019 freuen sich die Thüringer über den Weltkindertag als gesetzlichen Feiertag. Er fällt 2022 auf Dienstag den 20.9., was den Montag davor zum klassischen Brückentag macht.

Brückentage im Oktober 2022 – aus 4 mach 9

Der Tag der Deutschen Einheit (3.10.) beschert uns ein verlängertes Wochenende, weil er 2022 auf einen Montag fällt. Mit vier zusätzlichen Urlaubstagen (4.-7.10.) können sich Arbeitnehmer insgesamt neun Tage aus dem Alltagsgeschehen ausklinken. Mit einem vergleichbaren Trick lässt sich in neun Bundesländern der Reformationstag*) (31.10.) zu einer ebenfalls neuntägigen Auszeit ausweiten. Dann nämlich, wenn man den 1.-4.11. als Urlaub anhängt.

(* Reformationstag: Feiertag in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen)

Brückentage im November 2020 – aus 4 mach 9

Allerheiligen*) feiern die Gläubigen wie jedes Jahr am 1. November. Dieser fällt 2022 auf einen Dienstag, was jedoch nur die Menschen in den fünf Bundesländern interessieren dürfte, in denen er als gesetzlicher Feiertag gilt. Mit vier Urlaubstagen (31.10. und 2.-4.11.) lassen sich auch hier wieder neun freie Tage gestalten.

* Allerheiligen: Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)

Im November können sich zudem die Sachsen über den Buß- und Bettag am 16. November freuen. Der fällt wie immer auf einen Mittwoch und lässt sich mit zwei Tagen davor (14.-15.11.) und danach (17.-18.11.) zum ebenfalls neuntägigen Sabbatical strecken.

Brückentage im Dezember 2020 – aus 4 mach 9

Der erste Weihnachtsfeiertag fällt auf einen Montag. Wer die letzten vier Arbeitstage des Jahres (27.-30.12.) freinimmt, kann also insgesamt neun Tage ausspannen. In den Bundesländern, in denen Heilige Drei Könige als Feiertag gilt, können Arbeitnehmer durch zusätzliche vier Urlaubstage sogar 16 Tage am Stück abtauchen. Das betrifft jedoch bereits das Jahr 2023 und ist daher eine ganz andere Geschichte.

Der Beitrag Brückentage 2022 – den Urlaub verdoppeln erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/brueckentage-2022-den-urlaub-verdoppeln/feed/ 0
Einhandschleifer https://www.werkzeugforum.de/einhandschleifer/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=einhandschleifer https://www.werkzeugforum.de/einhandschleifer/#respond Mon, 13 Sep 2021 22:01:02 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=26986 FLEX hat drei neue, innovative Einhandschleifer entwickelt. Die neue Generation „Multi-Sander“ ersetzt die aktuellen Exzenter- und Schwingschleifer. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch ihre kompakte und niedrige Bauweise aus. Die drei Einhandschleifer ORE 2-125 EC, ODE 2-100 EC und OSE 2-80 EC sind mit langlebigen, bürstenlosen Motoren ausgestattet. Diese erhöhen Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der […]

Der Beitrag Einhandschleifer erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
FLEX hat drei neue, innovative Einhandschleifer entwickelt. Die neue Generation „Multi-Sander“ ersetzt die aktuellen Exzenter- und Schwingschleifer. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch ihre kompakte und niedrige Bauweise aus.

Die drei Einhandschleifer ORE 2-125 EC, ODE 2-100 EC und OSE 2-80 EC sind mit langlebigen, bürstenlosen Motoren ausgestattet. Diese erhöhen Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der Maschinen und sind im Vergleich deutlich kompakter. Dadurch haben die Geräte eine besonders ergonomische Form und liegen bequem in der Hand. Mit einer Länge von 156 Millimetern, einer Breite von 30 Millimetern und einer Höhe von 121 Millimetern lassen sie sich sicher und ermüdungsarm dicht über dem Arbeitsbereich führen.

Hoher Arbeitskomfort durch geringe Vibrationswerte

Zu Komfort und Sicherheit trägt auch der Softtouch-Signalschalter mit Lock-Off-Funktion und Quick-Stopp bei. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Arbeitskomfort sind die geringen Vibrationswerte von gerade einmal 3,5 m/s². Zum Vergleich: Die Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung besagt, dass Anwender bei einem Vibrationswert von bis zu 5 m/s² bis zu acht Stunden uneingeschränkt arbeiten können. Sicheren Halt bietet der gepolsterte Soft-Grip, der Vibrationen zusätzlich abfedert.

Für eine gute Ergonomie sorgen außerdem das geneigte Träger-Pad und die abgeschrägte Pad-Geometrie. Die Elektronik ermöglicht zudem einen sanften Start beim Ansetzen an das Material sowie eine konstante Drehzahl auch bei höherem Druck. Der Wiederanlaufschutz schützt Maschine und Anwender vor einem unkontrollierten Neustart etwa nach einem Stromausfall. Darüber hinaus sind alle drei Geräte mit einer Longlife-Tellerbremse ausgestattet.

Integrierte Staubabsaugung

Besonders innovativ ist bei allen drei Geräten die integrierte Staubabsaugung mit Staub-Box, die den Staub effektiv aufnimmt. Sollte bei der Arbeit eine externe Staubabsaugung nötig sein, können die Geräte, nach Abnahme der Staub-Box, über einen Saugeranschluss (Durchmesser: 27 Millimeter) an sämtliche Sicherheitssauger von FLEX mit einem entsprechenden Saug-Adapter angeschlossen werden. Die staubdichte Gummierung verhindert zudem, dass Staub in die Maschine gerät und deren Lebensdauer verkürzt.

Breites Anwendungsspektrum durch variable Drehzahl

Je nach Material und Art der Arbeit lässt sich die Drehzahl der Schleifgeräte in vier Stufen zwischen 8.000 und 12.000 Umdrehungen pro Minute einstellen. Dies ermöglicht ein vielfältiges Anwendungsspektrum. Je nach Anwendung sind die Geräte zudem mit unterschiedlich geformten Klett-Schleiftellern ausgestattet. Alle drei Ausführungen verfügen über 2 Millimeter Hub. Die Einhandschleifer können mit allem FLEX Schleifmittel sowie den gängigsten Schleifmitteln anderer Hersteller verwendet werden.

Die Geräte sind in unterschiedlichen Sets zum Preis von 229 oder 259 Euro im Fachhandel erhältich.

Der Beitrag Einhandschleifer erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/einhandschleifer/feed/ 0
Langes Bandmaß https://www.werkzeugforum.de/langes-bandmass/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=langes-bandmass https://www.werkzeugforum.de/langes-bandmass/#respond Mon, 13 Sep 2021 05:00:38 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27324 Stabila hat sein Angebot an langen Bandmaßen aktualisiert. Wer ein extrem langes Bandmaß benötigt, ist mit dem Rahmenbandmaß LBM 1000 und dem Kapselbandmaß LBM 2000 gut bedient. Je nach Ausführung sind Distanzen bis zu 100 Metern möglich. Beim LBM 1000 kann zwischen einem Glasfaserband mit 30 bzw. 50 Metern sowie einem Stahlband mit 30, 50 […]

Der Beitrag Langes Bandmaß erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Stabila hat sein Angebot an langen Bandmaßen aktualisiert. Wer ein extrem langes Bandmaß benötigt, ist mit dem Rahmenbandmaß LBM 1000 und dem Kapselbandmaß LBM 2000 gut bedient. Je nach Ausführung sind Distanzen bis zu 100 Metern möglich.

Beim LBM 1000 kann zwischen einem Glasfaserband mit 30 bzw. 50 Metern sowie einem Stahlband mit 30, 50 oder 100 Metern Länge gewählt werden. Das LBM 2000 ist sowohl in der Glasfaser- als auch in der Stahlvariante mit 20 und 30 Metern Länge erhältlich. Neben der metrischen Ausführung gibt es beide Bandmaß-Modelle auch mit Inch-Skala.

Für die Stahlbänder garantiert Stabila mit der Genauigkeitsklasse II exakte Messergebnisse. Messvorgänge mit den Glasfaser-Varianten erzielen zuverlässige Messergebnisse, die der Genauigkeitsklasse III entsprechen.

Langes Bandmaß mit anwenderfreundlichem Design

Mit dem ergonomisch geformten Gehäuse liegt das LBM 2000 sicher in der Hand. Beim LBM 1000 erleichtert der Softgrip-Handgriff das sichere Festhalten und Spannen. Ein weiteres Detail ist bei diesem Modell die Kurbel. Sie kann mühelos von Rechts- auf Linkshänderbetrieb gewechselt werden und ermöglicht in eingeklapptem Zustand einfaches Messen auf Zug.

Gute Ausstattung

Beide Maßbänder wurden entwickelt, um intensiven Beanspruchungen im täglichen Gebrauch zuverlässig standhalten zu können. Dabei setzt Stabila auch auf Features, die sich bereits bei bestehenden Modellen im Praxistest bewährt haben. Dazu gehört der Stabila Universal Spikes Hook, bestehend aus großem Kunststoffring mit Nagelkerbe und abrutschsicherem Spikes-Haken mit Nagelöse. Er lässt sich variabel befestigen, sorgt für sicheren Halt beim Ziehen des Bandes und verbessert die Abrutschsicherheit bei Messungen auf glatten Oberflächen und über größere Entfernungen.

Profi-Qualität

Der Y-Rahmen des Bandmaßes LBM 1000 sowie das Gehäuse des LBM 2000 aus hochwertigem PC/ABS-Kunststoff ist bruchsicher und schützt das Band vor harten Schlägen auf der Baustelle oder beim Transport. Die Glasfaserbänder wurden mit Stabila Kink Protection ausgestattet, um Beschädigungen durch Knicke vorzubeugen. Zudem ist der Bandanfang durch eine Kunststoffbeschichtung zusätzlich verstärkt. Bei den Stahlbändern schützt die Stabila Nylon-Wrap-Ummantelung die Skala.

Das Stabila Rahmenbandmaß LBM 1000 mit Glasfaserband ist ab 39,90 Euro, mit Stahlband ab 45,90 Euro im Fachhandel erhältlich; das Stabila Kapselmaßband LBM 2000 mit Glasfaserband ab 22,95 Euro, mit Stahlband ab 24,95 Euro (jeweils UVP zzgl. MwSt.).

Affiliate

AngebotBestseller Nr. 1
STABILA Bandmaß BM 42 W, 30 m, weißlackiertes Stahl-Messband, mit Universalhaken
  • Universalhaken mit Spikes-Beschichtung und Nagelöse für sicheren Halt.
  • Y-Rahmen zum Schutz des Messbandes.
AngebotBestseller Nr. 2
STABILA Bandmaß BM 42 W, 50 m, weißlackiertes Stahl-Messband, mit Universalhaken
  • Universalhaken mit Spikes-Beschichtung und Nagelöse für sicheren Halt
  • Y-Rahmen zum Schutz des Messbandes
  • Original stabila Qualität
  • Packung Weight: 1.36 kilograms
  • Packung die Größe: 4.0 L x 44.0 H x 23.0 W (cm)

Der Beitrag Langes Bandmaß erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/langes-bandmass/feed/ 0
Sicherheitsmesser mit Keramikklinge https://www.werkzeugforum.de/sicherheitsmesser-mit-keramikklinge/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=sicherheitsmesser-mit-keramikklinge https://www.werkzeugforum.de/sicherheitsmesser-mit-keramikklinge/#respond Fri, 10 Sep 2021 05:00:21 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27340 Die Sicherheitsmesser von MARTOR gibt es ab sofort auch mit vormontierter Keramikklinge. Die neue Produktfamilie richtet sich an alle professionellen Anwender, die bei Klingen Wert auf Langlebigkeit und dauerhafte Schärfe legen. Zum neuen Angebot von MARTOR gehören die Sicherheitsmesser SECUPRO MERAK, SECUPRO MARTEGO und SECUPRO MAXISAFE auf der einen und SECUNORM MIZAR, SECUNORM 500 und […]

Der Beitrag Sicherheitsmesser mit Keramikklinge erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Die Sicherheitsmesser von MARTOR gibt es ab sofort auch mit vormontierter Keramikklinge. Die neue Produktfamilie richtet sich an alle professionellen Anwender, die bei Klingen Wert auf Langlebigkeit und dauerhafte Schärfe legen.

Zum neuen Angebot von MARTOR gehören die Sicherheitsmesser SECUPRO MERAK, SECUPRO MARTEGO und SECUPRO MAXISAFE auf der einen und SECUNORM MIZAR, SECUNORM 500 und SECUNORM 525 auf der anderen Seite. Zum Schutz vor Schneidunfällen sind alle SECUPRO-Messer mit einem vollautomatischen Klingenrückzug, alle SECUNORM-Messer mit einem automatischen Klingenrückzug ausgestattet.

Die sechs Sicherheitsmesser zählen bereits zu den Top-Produkten von MARTOR. Sie sind im Standard mit einer Qualitätsklinge aus Stahl ausgestattet, die Keramikklinge gab es bisher „nur“ als optionale Ersatzklinge. Diese Wechselmöglichkeit bleibt bestehen. Neu ist hingegen, dass Kunde sein MARTOR-Keramikklingenmesser künftig fertig montiert „ab Werk“ bekommt.

Dazu gehören der MARTOR-Griff mit zuverlässiger Sicherheitstechnik, ergonomischer Form und komfortabler Handhabung – und eine Keramikklinge, die bis zu 12x länger hält als eine vergleichbare Stahlklinge und sehr lange sehr scharf bleibt. In der Summe ergibt sich daraus eine besonders hohe Schneidleistung bei gleichzeitig nur sehr selten erforderlichem Klingenwechsel.

Darüber hinaus verfügen die MARTOR-Keramikklingen über spezielle chemische und physikalische Eigenschaften wie nicht rostend, nicht leitend oder chemisch stabil. Dies prädestiniert sie für das Schneiden unter besonderen Umgebungsbedingungen.

 

Keine Produkte gefunden.

Affiliate & Haftungsausschluss

 

 

Der Beitrag Sicherheitsmesser mit Keramikklinge erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/sicherheitsmesser-mit-keramikklinge/feed/ 0
FAF 2022 verschoben – Eilmeldung – https://www.werkzeugforum.de/faf-2022-verschoben/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=faf-2022-verschoben https://www.werkzeugforum.de/faf-2022-verschoben/#respond Thu, 09 Sep 2021 11:33:30 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27356 Die Messe FAF – Farbe, Ausbau & Fassade wird auf Frühjahr 2023 verschoben. Das gab die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen am 9. September 2021 in einer Pressemeldung bekannt. Die alle drei Jahre stattfindende Fachmesse war ursprünglich als FAF 2022 für den 9. bis 12. März 2022 in München geplant. Grund für die Verschiebung sei „der […]

Der Beitrag FAF 2022 verschoben – Eilmeldung – erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Die Messe FAF – Farbe, Ausbau & Fassade wird auf Frühjahr 2023 verschoben. Das gab die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen am 9. September 2021 in einer Pressemeldung bekannt.

Die alle drei Jahre stattfindende Fachmesse war ursprünglich als FAF 2022 für den 9. bis 12. März 2022 in München geplant. Grund für die Verschiebung sei „der Wunsch wichtiger Marktteilnehmer nach optimalen Rahmenbedingungen ohne coronabedingte Einschränkungen“, so der Veranstalter. „Ein relevanter Teil der Branche ist nicht überzeugt, dass ihr Messeauftritt unter den aktuellen Umständen erfolgreich umsetzbar ist.“ sagt Klaus Plaschka, Geschäftsführer des Veranstalters GHM. Man habe Verständnis dafür, „dass die Erwartungen der Kunden an ihre Messebeteiligung bei einer Veranstaltung insbesondere im Dreijahrestakt überdurchschnittlich hoch sind.“

FAF 2022 wird FAF 2023

Den genauen Zeitraum sowie den Veranstaltungsort der FAF 2023 will der Veranstalter in Kürze bekannt geben.

Der Beitrag FAF 2022 verschoben – Eilmeldung – erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/faf-2022-verschoben/feed/ 0
Das UnternehmerInnenleben ist nicht immer schön https://www.werkzeugforum.de/das-unternehmerinnenleben-ist-nicht-immer-schoen/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=das-unternehmerinnenleben-ist-nicht-immer-schoen https://www.werkzeugforum.de/das-unternehmerinnenleben-ist-nicht-immer-schoen/#respond Thu, 09 Sep 2021 05:00:55 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27284 In ihrem Sachbuch „#malehrlich – 52 ungeschminkte Impulse einer Unternehmerin“ redet Vanessa Weber Klartext über die täglichen Herausforderungen, Ängste und Ärgernisse, aber auch die Chancen und Freuden ein Familienunternehmen zu führen Die Unternehmerin Vanessa Weber stellt ihr erstes Sachbuch vor. Es besteht aus 52 kurzen Episoden, in denen sie wahre Geschichten und Erlebnisse aus ihrem […]

Der Beitrag Das UnternehmerInnenleben ist nicht immer schön erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
In ihrem Sachbuch „#malehrlich – 52 ungeschminkte Impulse einer Unternehmerin“ redet Vanessa Weber Klartext über die täglichen Herausforderungen, Ängste und Ärgernisse, aber auch die Chancen und Freuden ein Familienunternehmen zu führen

Die Unternehmerin Vanessa Weber stellt ihr erstes Sachbuch vor. Es besteht aus 52 kurzen Episoden, in denen sie wahre Geschichten und Erlebnisse aus ihrem Unternehmerinnenleben erzählt: schöne, innovative, motivierende, aber auch solche von Existenzängsten, Schicksalsschlägen und Tagen der Verzweiflung. Sie zeigt sich schonungslos ehrlich, als Mensch und Chefin, die gleichermaßen Freude und Leid in ihrer Führungsaufgabe erlebt und zusammen mit ihrem Team durch dick und dünn geht, oder manchmal besser gesagt, gehen muss. Das Buch ist eine ehrliche Innenschau, die die ganze Bandbreite einer jungen, weiblichen Führungskraft zeigt: von der Erfüllung, einen kleinen Werkzeughandel zum regionalen Marktführer mit bundesweit einzigartigen Renommee zu machen, über die Chancen, sich für die Gesellschaft und die Umwelt zu engagieren und damit deutlich mehr als andere bewirken zu können, bis an die Grenzen der persönlichen emotionalen, physischen und wirtschaftlichen Belastbarkeit. „#malehrlich – 52 ungeschminkte Wahrheiten einer Unternehmerin“ ist ab sofort im Handel erhältlich.

„Mit diesem Buch wollte ich mit dem Klischee des unerschütterlichen, draufgängerischen und immer erfolgreichen Unternehmers genauso aufräumen wie mit dem Vorurteil, Unternehmer seien alle nur Bonzen im dicken Benz, die sich nicht um die Gemeinschaft scheren“, erklärt Vanessa Weber. Bislang hat sich Vanessa Weber als Bloggerin und Autorin von Fachbeiträgen einen Namen gemacht, hat auch hier immer ungeschönt Episoden aus dem Alltag geteilt, die die täglichen Probleme beschreiben, vor denen man als Unternehmerin steht, wenn Bürokratie, Verwaltung, der Markt oder das Schicksal zuschlagen. Als Buch ergibt sich hieraus ein umfassendes Bild. Es beinhaltet die Themen Werte, Marketing, soziales Engagement, Führung, Motivation und Verantwortung und zeigt auf allen Ebenen die emotionale Verbindung des eigenen Schaffens an der Spitze eines Unternehmens mit der eigenen Persönlichkeit. „Wir sind alle nur Menschen. Wir sind limitiert und stoßen an Grenzen. Und dennoch kann ich mir nichts Schöneres vorstellen, als Unternehmerin zu sein. Es ist trotz allem eine Erfüllung, auch und gerade, weil ich viel bewegen und andere mitreißen kann“, so die Autorin.

Vanessa Weber gilt vielen als die Stimme des Mittelstands. Bereits im Alter von 22 Jahren stand sie vor der großen Aufgabe, das elterliche Unternehmen als Nachfolgerin in der vierten Generation zu übernehmen. Sie hat es in den Jahren danach geschafft, den Umsatz mehr als zu verfünffachen und den unternehmerischen Erfolg der Firma grundlegend neu zu gestalten. Sie ist Gründerin der Vanessa Weber Stiftung für Bildung und Nachhaltigkeit, Investorin, Aktivistin der Klimaschutzbewegung sowie engagiert in namhaften Gremien der deutschen und europäischen Wirtschaft. 2019 wurde sie vom Bundeswirtschaftsministerium als „Vorbildunternehmerin“ geehrt. Sie ist unter anderem „Mittelstandsheldin“, Mitglied im European Board des DIHK, des Verbandes der Familienunternehmer und der Ethik Society.

„Mir ist wichtig, mein Wissen und meine Erfahrungen zu teilen und andere Menschen zu motivieren, sich selbst etwas aufzubauen. Ich werbe für mehr Unternehmertum, aber auch dafür, sich gesellschaftlich einzubringen, etwas für die Gemeinschaft zu tun“, so Weber. So möchte sie auch ihr Buch verstanden wissen: „Es ist nicht jeden Tag schön, Unternehmer zu sein, aber es ist jeden Tag Dein Job, Deiner Verantwortung gerecht zu werden.“

„#malehrlich – 52 ungeschminkte Wahrheiten einer Unternehmerin“ ist im Best Practice Verlag als Taschenbuch erschienen, hat 224 Seiten und kostet 24,90 Euro. Es ist im Buchhandel erhältlich.

Der Beitrag Das UnternehmerInnenleben ist nicht immer schön erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/das-unternehmerinnenleben-ist-nicht-immer-schoen/feed/ 0
Energetische Sanierung von Gebrauchtimmobilien https://www.werkzeugforum.de/energetische-sanierung-von-gebrauchtimmobilien/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=energetische-sanierung-von-gebrauchtimmobilien https://www.werkzeugforum.de/energetische-sanierung-von-gebrauchtimmobilien/#respond Wed, 08 Sep 2021 05:00:39 +0000 https://www.werkzeugforum.de/?p=27266 Was nun, altes Haus? Ob gekaufte Immobilie, leerstehendes Elternhaus oder Erbe – Besitzer von Gebrauchtimmobilien müssen einiges beachten. Denn eine Sanierung im Bestand ist mittlerweile Pflicht. Aber wann muss was saniert werden? Und wie wird das finanziert? Thomas Billmann, Modernisierungsexperte von Schwäbisch Hall, weiß, worauf neue Besitzer von Altimmobilien achten müssen. 35 Prozent des deutschen […]

Der Beitrag Energetische Sanierung von Gebrauchtimmobilien erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
Was nun, altes Haus? Ob gekaufte Immobilie, leerstehendes Elternhaus oder Erbe – Besitzer von Gebrauchtimmobilien müssen einiges beachten. Denn eine Sanierung im Bestand ist mittlerweile Pflicht. Aber wann muss was saniert werden? Und wie wird das finanziert? Thomas Billmann, Modernisierungsexperte von Schwäbisch Hall, weiß, worauf neue Besitzer von Altimmobilien achten müssen.

35 Prozent des deutschen Endenergieverbrauchs entfallen auf den Gebäudesektor – das sind etwa 30 Prozent der CO2-Emissionen. Um diese zu verringern und die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen, müssen Bestandsimmobilien teil- oder kernsaniert werden. Die Anforderungen, die es zu erfüllen gilt, hält das Gebäudeenergiegesetz (GEG) fest.

Wann muss saniert werden?

„Die Sanierung ist eine Pflichtaufgabe: Früher oder später müssen alle Immobilienbesitzer nachrüsten“, sagt Thomas Billmann. Diese Sanierungspflicht gilt in allen Fällen des Eigentümerwechsels – egal ob Kauf, Erbe oder Schenkung. Den Erwerbern bleiben aber nach Einzug eine Frist von zwei Jahren, bis sie ihren Sanierungspflichten nachkommen müssen. Eine Ausnahme gibt es, weiß Billmann: „Hat der Erbe schon vor dem 1. Februar 2002 in der Immobilie gewohnt, gilt die Erbschaft nicht als Eigentümerwechsel und die Sanierungspflicht entfällt.“ Für Erben, die die Immobilie nicht selbst bewohnen wollen, heißt es: vor Ablauf der zwei Jahre verkaufen oder sanieren, um den Verkaufspreis zu verbessern.

Was zuerst sanieren?

Grundsätzlich gilt: Strukturerhalt vor Innenausbau. Bevor „kosmetische“ Sanierungsarbeiten angegangen werden, muss die Grundsubstanz auf Vordermann gebracht werden. Vor allem statisch-konstruktive Mängel, wie etwa Risse und Feuchtigkeit in Wänden und Fundament sind als erstes zu beheben. Neben dem „Wann“, schreibt das GEG auch das „Was“ vor. Sind die Dachräume kalt und Dachböden zugänglich, ist die Dämmung von Dachboden oder oberster Geschossdecke Pflicht. Dasselbe gilt für Heizungs- und Warmwasserrohre in unbeheizten Räumen, wie z.B. dem Keller.

Öl- und Gasheizungen, die nicht auf Nieder- oder Brennwerttechniken basieren, müssen raus. „Die Austauschprämie für die Heiztechnik sollte man sich nicht entgehen lassen – sie greift nämlich auch bei der gesetzlichen Austauschpflicht“, so der Schwäbisch Hall-Experte.

Billmann hat noch einen praktischen Sanierungstipp: „Von oben nach unten und von außen nach innen sanieren.“ Das heißt, bei Kernsanierungen zunächst das Dach, dann die Etagen darunter. Nach Dämmungsarbeiten an der Fassade folgt der Einbau neuer Außentüren und Fenster und schließlich Dämm- und Trockenlegungsarbeiten in den Kellerräumen. Erst dann kommt der Einbau der Anlagentechnik.

Wie wird finanziert?

Die energetische Sanierung von Bestandsimmobilien wird durch die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gefördert.

Die maximal förderfähigen Ausgaben betragen 60.000 Euro pro Wohneinheit. Bei Arbeiten an der Gebäudehülle, der Anlagentechnik oder der Heizung liegt der Fördersatz bei 20 Prozent, bei der Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien bei bis zu 45 Prozent und bei der Fachplanung und Baubegleitung bei bis zu 50 Prozent. „Unbedingt zu beachten ist, dass die Antragstellung die Einbindung eines Energie-Effizienz-Experten erfordert“, weiß Billmann.

Seit 1. Juli 2021 fördert die BEG die Komplettsanierung von bestehenden Immobilien zu Effizienzhäusern in Form von Krediten mit Tilgungszuschuss oder mit direkt ausgezahlten Zuschüssen – die Höhe variiert je nach Effizienzhaus-Klasse. Sanierer erhalten bis zu 48.000 Euro pro Wohneinheit. Doch Besitzer dürfen erst nach der Beantragung mit dem Vorhaben starten. Was viele nicht wissen: „Egal ob Einzelmaßnahme oder Komplettsanierung, der Zuschuss steigt um 5 Prozent, wenn Modernisierer gemeinsam mit einem Energieexperten einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) erstellen. Dieser Fahrplan ist eine wichtige Voraussetzung, denn die energetische Sanierung im Bestand ist ein großes Projekt, das viel Zeit in Anspruch nimmt und gut geplant und solide finanziert sein will“, so Billmann.

 

Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall

Der Beitrag Energetische Sanierung von Gebrauchtimmobilien erschien zuerst auf werkzeugforum.de.

]]>
https://www.werkzeugforum.de/energetische-sanierung-von-gebrauchtimmobilien/feed/ 0