Kompakter Winkelschleifer von HiKOKI

Er ist kompakt, leicht und eignet sich für die ganz großen Projekte im klassischen Stahl- oder Schiffsbau. HiKOKI präsentiert mit dem G23BYE den ersten Winkelschleifer mit einem Schleifscheiben-Durchmesser von 230 Millimetern, der mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet ist. Dank einem Gewicht von nur 4,2 Kilogramm und einer 2.200 Watt Leistungsaufnahme eignet sich das kabelgebundene Gerät für lange Arbeitsintervalle. Mit seinem schmalen Antivibrations-Handgriff sowie dem Antivibrations-Zusatzhandgriff schont er die Handgelenke des Anwenders und sorgt so für möglichst langes ermüdungsfreies Arbeiten.

Intelligent und effizient

Dank des intelligenten Drehzahl-Managements passt der Winkelschleifer die Drehzahl bei Belastung an. Die Drehzahleffizienz ist dabei laut Hersteller im Schnitt um 25 Prozent höher als bei vergleichbaren Winkelschleifern seiner Klasse. Das bewirkt einen schnelleren Arbeitsfortschritt beim Schleifen und Trennen. Der flache Getriebekopf ist optimal geeignet für Arbeiten in Ecken und an engen Stellen. Somit ist er wie geschaffen für den Einsatz in der Stahlindustrie oder auf Schiffswerften, wo Anwender auf präzises Schleifen und Schneiden großer Flächen angewiesen sind. Wechsel- und auswaschbare Polyester-Lüftungsschutzgitter schützen die Kugellager, den Motor und die Elektronikkomponenten im Inneren des Geräts vor Staub und Spritzwasser.

Sicher und komfortabel

Eine LED informiert den Nutzer über den Geräte-Status: Bei Grün ist das Gerät an das Stromnetz angeschlossen und betriebsbereit. Leuchtet die Diode rot, dann ist der Wiederanlaufschutz aktiv. Der verhindert, dass das Gerät bei kurzzeitiger Spannungsunterbrechung oder -abfall bei gedrücktem Schalter wieder anläuft. Nur bei Loslassen und erneutem Drücken des Einschalters läuft das Gerät dank Anlaufstrombegrenzung wieder sanft an. Blinkt die LED rot, dann ist der Überlastungs- oder Rückschlagschutz aktiv – oder beides. Um die Sicherheit des Anwenders weiter zu erhöhen, verfügt der Winkelschleifer über eine Motorbremse. Dank dieses integrierten Bremssystems kommt das Gerät – je nach Scheibenart – schon nach 2,5 bis 4,5 Sekunden zum Stillstand. Die Spindelarretierung erlaubt den sicheren und schnellen Scheibenwechsel. Darüber hinaus lässt sich der Scheibenschutz werkzeuglos verstellen.

Brushless-Technologie

Der bürstenlose Motor ist weitgehend wartungsfrei, weil keine klassischen Verschleißteile wie Kollektor, Kohlebürsten und Ankerwicklung mehr verbaut sind. Trotz seines geringen Gewichts ist der Winkelschleifer also leistungsstark.

Im Lieferumfang enthalten sind eine Schutzhaube, eine Spannmutter, der Antivibrations-Zusatzhandgriff, ein Spannflansch und ein Schlüssel. Das Gerät ist seit Juni 2019 im spezialisierten Werkzeug-Fachhandel erhältlich.

 

Eine Antwort schreiben