Kooperation: Starlock-Aufnahmesystem

Fein und Bosch, Weltmarktführer für oszillierende Elektrowerkzeuge, haben eine Werkzeugaufnahme für diese Elektrowerkzeuge entwickelt: das Starlock-Aufnahmesystem. Ziel der Kooperation ist es, Anwendern einen einheitlichen Standard und eine noch höhere Leistung wie schnelleren Arbeitsfortschritt und präzisere Ergebnisse zu bieten.

Oszillierende Multifunktionswerkzeuge sind dank ihres besonderen Antriebsprinzips universell einsetzbar und weltweit sehr erfolgreich: Mit oszillierender Bewegung treiben sie gleichermaßen Zubehör zum Sägen, Schleifen, Schaben oder Polieren an. Sie arbeiten aber nur dann zuverlässig und wirtschaftlich, wenn die Leistung des Motors möglichst spielfrei auf das Sägeblatt oder den Schleifteller übertragen wird. Daher spielt die Werkzeugaufnahme, für einen schnellen Arbeitsfortschritt und präzise Ergebnisse, eine entscheidende Rolle. „Aktuell gibt es zahlreiche Aufnahmesysteme für oszillierende Elektrowerkzeuge auf dem Markt. Das Angebot unterschiedlicher Hersteller ist kaum mehr zu überblicken“, sagt Willi Fellmann, bei Bosch verantwortlich für das Kooperationsprojekt. „Darüber hinaus müssen Anwender bei Verwendung eines Adapters Leistungseinbußen in Kauf nehmen. Hier setzt die neue Starlock-Werkzeugaufnahme an: Fein und Bosch etablieren damit einen gemeinsamen Standard und stellen eine maximale Kraftübertragung sicher“, beschreibt Fellmann die Motivation für das Entwicklungsprojekt.

Erfolgreiche Zusammenarbeit?

Die patentierte Starlock-Aufnahme arbeitet zuverlässig mit oszillierenden Elektrowerkzeugen von Fein und Bosch sowie Geräten anderer Hersteller mit Zwölf-Punkt-Aufnahme. Damit ist das Zubehör kompatibel mit den meisten Maschinen im Markt. „Starlock-Zubehör erzielt durch seine dreidimensionale Geometrie eine noch höhere Leistung als bisherige Systeme“, sagt Rainer Warnicki, Bereichsleiter Produktentwicklung bei Fein, zu der Zusammenarbeit. „Bei der Entwicklung der Starlock-Werkzeugaufnahme sind wir als Erfinder oszillierender Elektrowerkzeuge bewusst einen anderen Weg gegangen als bisher: Das gemeinsame Projekt bündelt das Know-how beider Marken. Wir sind davon überzeugt, dass sich Starlock im Markt als Systemstandard durchsetzen wird.

Affiliate

Fein MultiMaster MM 700 Top
Sägen in Holz, Metall, Kunststoffe, zum Austrennen von Fliesen, Schneiden von Silikonfugen und Teppichen, Entfernen von Klebstoffresten und Abtragen von Fliesenkleber.

Jetzt im Handel

Seit Januar 2016 wird unter den Marken Fein und Bosch das Zubehör mit Starlock-Werkzeugaufnahme ausgeliefert. Sie bieten drei Leistungsklassen an: Starlock, StarlockPlus und StarlockMax. Diese Leistungsklassen stellen sicher, dass jeweils nur das zur Leistung der Maschine passende Zubehör aufgespannt werden kann. In den nächsten Monaten werden die Hersteller außerdem neue Elektrowerkzeuge mit Starlock-Aufnahme vorstellen.

 

Quelle: Bosch & Fein

Corona Schnelltest lieferbar

Corona Schnelltest lieferbar

Die Nachfrage steigt, das Angebot sinkt: Wer einen Corona Schnelltest benötigt, muss derzeit tief in die Tasche greifen. Doch es gibt noch bezahlbare Angebote, die sofort lieferbar sind. Wir zeigen wo.

Corona Schnelltest: Große Mengen kaufen

Corona Schnelltest: Große Mengen kaufen

2G, 2G plus, 3G –  entsprechende Verordnungen treten vermehrt in Kraft. Unternehmen sind verpflichtet, ihre Arbeitnehmer regelmäßig zu testen. Die Preise für Schnelltests explodieren gerade. Wo gibt es günstige Corona Schnelltests in großen Mengen?

Ausbildung abgebrochen: Woran hat’s gelegen?

Ausbildung abgebrochen: Woran hat’s gelegen?

Rund 30 Prozent der abgeschlossenen Ausbildungsverträge werden im gleichen Jahr wieder aufgelöst. Hierfür gibt es viele Gründe. Eine Spurensuche.

Überwachungskamera: Bruce is watching you

Überwachungskamera: Bruce is watching you

Die Überwachungskamera Lupus LE232 PoE filmt nicht nur, sie spricht auch potenzielle Einbrecher an – mit der Stimme von Bruce Willis. Was die Kamera sonst noch auszeichnet.

Exoskelett für Baustelle, Produktion und Logistik

Exoskelett für Baustelle, Produktion und Logistik

Wer täglich schwere körperliche Arbeit verrichtet kann entweder seinen Leib im Fitnessstudio stählen, sich mit Yogaübungen geschmeidig halten oder drohenden Rückenschmerzen mit einem Exoskelett vorbeugen. Letztere sind bereits vielerorts im Einsatz, berichtet die Autorin Kirsten Rein.

Affiliate

Keine Produkte gefunden.

Eine Antwort schreiben