Ladegerät fürs Motorrad

Ladegerät fürs Motorrad

Welches ist das beste Ladegerät um eine Motorradbatterie zu laden? Wir haben zwölf Top-Modelle ausgewählt.

Für uns Motorradfahrer beginnt bald wieder die schönste Zeit des Jahres. Die Tage werden länger, die Straßen sind salzfrei und die Temperaturen bewegen sich in den zweistelligen Plusbereich. Also rein in die Motorradklamotten, ein Schokoriegel in den Tankrucksack geschmissen und raus in die Garage. Und dann? „Klick, klick, klick.“ – Die Batterie: mausetot.
Schweißgebadet, mit roter Birne, kehren wir wieder zurück ins Haus. Schnell raus aus der langen Unterbuchse und rein in die Arbeitshose. Unser wichtigstes Projekt heißt jetzt: Das Motorrad wieder flott kriegen, indem wir die Motorradbatterie laden.

Wer ein entsprechendes Ladegerät sein eigen nennt, muss die oben geschilderte Szene wahrscheinlich gar nicht erst durchleben. Denn in weiser Voraussicht hat er die Motorradbatterie über den Winter damit fit gehalten. Doch keine blöden Vorhaltungen an dieser Stelle.

Wer kein Ladegerät hat – und auch keine Powerbank um das Motorrad zu starten -, der muss sich nun schnell für eines entscheiden. Aber für welches? Wir haben entsprechende Tests und Bewertungsportale ausgewertet und sind auf folgende zwölf Top-Geräte gestoßen.

Batterieladegerät CTEK CT5 Powersport

Batterieladegerät Gysflash 6.12

Batterieladegerät Bosch C3 6V/12V

Batterieladegerät Optimate 4

Batterieladegerät Dino Kraftpaket 5A-12V

Batterieladegerät AEG Automotiv 6/12 V, 5 A

Batterieladegerät Inthoor 5A/12V

Batterieladegerät Suaoki 4A 6/12V

Batterieladegerät Black + Decker BDV090 6 / 12 Volt

Batterieladegerät APA 6/12 V, 5 A

Batterieladegerät Hi-Q Tools PM750 Canbus, 6/12V

Die Zeitschrift MOTORRAD hat in Zusammenarbeit mit der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) 15 Ladegeräte für Motorradbatterien getestet. In dem Artikel finden sich auch Tipps zur Pflege von Motorradbatterien. Zum Test Ladegerät für Motorradbatterie

Foto: tama66/pixabay

Starthilfe: Die zwölf besten PowerBanks, um ein Auto zu starten

Starthilfe: Die zwölf besten PowerBanks, um ein Auto zu starten

Wenn die Temperaturen sinken und das Auto über Nacht im Freien steht, macht die Batterie morgens oft Probleme. Deshalb den Pannendienst anrufen und zwei Stunden zu spät zur Arbeit kommen? Gut beraten ist, wer eine mobile Powerbank als Starthilfe sein eigen nennt. Dann kann man den Motor nämlich ganz einfach starten – ohne auf Pannenhilfe […]

Eine Antwort schreiben