Handgefertigte Nageleisen von Peddinghaus - Made in France

Nageleisen Made in France

Über das Nageleisen „Power Bar“ von Peddinghaus müsste man eigentlich nicht viele Worte verlieren. Eigentlich. Doch bei diesem Werkzeug machen wir eine Ausnahme.

Das spannende an Werkzeugen und Zubehören ist, dass es immer wieder überraschende Innovationen gibt – auch oder gerade wenn die Produkte schon seit Jahren oder gar Jahrzehnten als ausgereift gelten. So überraschte uns beispielsweise Heco vor einigen Jahren mit der Vollgewindeschraube Heco-Unix, einer Schraube mit Zusammenzieheffekt. Die veränderliche Gewindesteigung der Schraube ermöglichte plötzlich die spaltfreie Montage von Holzbauteilen. Schreiner lieben sie.

Im Elektrowerkzeugbereich gab es ebenfalls zahlreiche revolutionäre Entwicklungen. Man denke nur an den Einsatz einer beweglichen, „flex“iblen Welle, die den ersten Winkelschleifer von Flex ermöglichte. Ansonsten waren es oft neue Standards, die dem Anwender Freude bereiteten: das Bohrfutter-System SDS-plus von Bosch beispielsweise, oder das vom gleichen Hersteller gemeinsam mit FEIN entwickelte Starlock-System für Multifunktionswerkzeuge.

So, und nun hat sich also ein Handwerkzeughersteller aufgemacht, mit einem an und für sich profanen Nageleisen eine ähnliche Evolutionsgeschichte schreiben zu wollen!? „Strong, Stronger, Power Bar“ – lautet entsprechend der dreifach kräftige Slogan, mit dem Peddinghaus das neue Werkzeug vorstellt. Aber was ist daran neu, respektive (r)evolutionär?

Die progressive Krümmung des Nageleisens steigere die Kraftübertragung beim Nagelziehen um 60 Prozent, behauptet man beim zur französischen MOB-Gruppe gehörenden Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Schwelm. Weitere Vorzüge böte der ovale Querschnitt im Griffbereich, der das Handling deutlich verbessere. Seine Stärken offenbare das Nageleisen insbesondere auch beim Heben von Bauteilen. Es lasse sich – durch seinen optimierten Winkel – an der besten Stelle greifen und mit seinen breiten flachen Schneiden leicht in Zwischenräume einsetzen. Es sind also viele Detailverbesserungen, die aus einem gewöhnlichen Nageleisen das Peddinghaus´sche Power Bar entstehen lassen.

Soweit, so gut. Das kann man so gelten lassen. Doch was uns persönlich am meisten begeistert: mit dem Nageleisen von Peddinghaus erwirbt man ein Stück Handarbeit. Es stammt aus einer französischen Manufaktur, in der seit 1743 Werkzeuge geschmiedet werden. Die Herstellung erfolgt zwar in einer vollautomatischen Schmiedestraße, jedoch werden die Schneide und die Klaue manuell geschliffen, geschärft und poliert, „um die Qualität sicherzustellen“, so der Hersteller. Man erwirbt also nicht bloß ein Nageleisen, sondern ein wahrhaftiges Handwerkzeug – im Grunde genommen ein Stück Werkzeuggeschichte. Dafür erscheint der aufgerufene Preis von rund 40 Euro für das dreiteilige Set mehr als angemessen.

 

 

Affiliate

Faltbare Drohne
Für Anfänger geeignete Drohne mit Weitwinkel-Objektiv, Full-HD-Aufnahme, Home-Taste und vielem mehr

Eine Antwort schreiben