Neue Kapp- und Gehrungssägen von Metabo

Mobil, robust und leistungsstark: Metabo hat seine Kapp- und Gehrungssägen verbessert und bringt sieben neue, besonders kompakte Modelle auf den Markt. Ein Maximum an Mobilität sollen die beiden leistungsfähigen Akku-Kappsägen bieten.

Gutes beibehalten, Details noch besser machen: Nach diesem Grundsatz hat Metabo eine seiner erfolgreichsten Elektrowerkzeug-Serien in der halbstationären Holzbearbeitung komplett überarbeitet. Der Nürtinger Hersteller ist laut eigenen Aussagen Marktführer für Kapp- und Gehrungssägen in Europa und hat im April seine einmillionste Kappsäge gefertigt. Im Herbst bringt Metabo nun sieben neue Modelle auf den Markt. Die neuen Kapp- und Gehrungssägen sind im Verhältnis zur Schnitthöhe und -breite die leichtesten Maschinen am Markt, verspricht Metabo. Der Tragegriff ist so positioniert, dass Anwender die kompakten Sägen mit Transportsicherung für Sägekopf und Zugfunktion einhändig tragen können. Zusätzlich zu den fünf neuen Netz-Maschinen stellen die Nürtinger außerdem erstmals auch zwei Akku-Kappsägen vor: die KGS 18 LTX 216 mit und die KS 18 LTX 216 ohne Zugfunktion.

Die Akkumodelle haben eine Leerlaufdrehzahl von 4200 Umdrehungen pro Minute und erledigen mit dem 5.2-Ah-Akkupack beispielsweise bis zu 200 Schnitte in 60×60 Millimeter Weichkantholz oder bis zu 400 Schnitte in 200×8 Millimeter Laminat.

Spezialisten für tiefe Schnitte und anspruchsvolle Materialien

Bei den Netz-Maschinen hat Metabo seine Klassiker KS 216 M Lasercut, KGS 216 M und KGS 254 M überarbeitet und zwei komplett neue Modelle entwickelt: Die KGS 305 M schafft mit ihrem 305-Millimeter-Sägeblatt und dem leistungsstarken Motor bis zu 305 Millimeter breite und 105 Millimeter tiefe Schnitte. Sie wiegt nur 19,6 Kilo und ist laut Metabo am Markt die einzige Kapp- und Gehrungssäge in dieser Gewichtsklasse, mit der Anwender auch 10er Kanthölzer sägen können. Mit der KGSV 216 M bringt Metabo zudem eine Maschine für ein besonders breites Anwendungsspektrum auf den Markt. Dank ausgefeilter Elektronik lässt sich die Drehzahl der Säge variabel verstellen und bleibt zudem unter Last konstant auf dem gewählten Niveau. Eine höhere Nennaufnahmeleistung und Drehzahl sowie das hochwertige Flach-/Trapezzahn-Sägeblatt garantieren eine besonders gute Schnittqualität. Damit ist die KGSV 216 M ideal für Anwender, die häufig mit anspruchsvollen Materialien wie Alu-Profilen oder beschichteten Werkstoffen arbeiten. Bei Laminat, Kunststoff oder Aluminium etwa liefert die Säge eine deutlich sauberere Schnittkante.

Weniger Staub, mehr Bedienkomfort
Die Staubabsaugung der neuen Kapp- und Gehrungssägen hat Metabo im Vergleich zu den Vorgängermodellen um ein Vielfaches verbessert. Dank eines neuen Fangtrichters mit optimiertem Spänekanal landet der Großteil an Spänen und Staub im dafür vorgesehenen, im Lieferumfang enthaltenen Spänefangsack. So wird die Gesundheit des Anwenders geschont und die Arbeitsumgebung weniger eingestaubt. Außerdem stattet Metabo alle Modelle mit neuen LED-Lampen aus, die den Sägetisch ausleuchten, während der Laser die Schnittlinie exakt anzeigt. Alle Bedienelemente wie Skalen, der Hebel zur Neigungsverstellung oder die Materialklemme mit Schnellverschluss lassen sich von vorne einsehen und bedienen. Dank Spindelarretierung ist der Sägeblattwechsel schnell erledigt, ohne dass dazu extra die Schutzhaube demontiert werden muss. Die Tischverbreiterung kann der Anwender stufenlos ausziehen oder komplett abnehmen und als zusätzliche Auflagefläche frei unter lange Paneele oder Leisten legen. Für besonders breite Werkstücke eignen sich die fünf Sägen mit Zugfunktion. 195-Millimeter-Laminat- oder -Parkettpaneele lassen sich auch bei 45-Grad-Gehrung in einem Schnitt bearbeiten. Damit bietet Metabo für alle gängigen Anwendungen eines Bodenlegers, Innenausbauers oder im Holzbau die richtige Lösung. Dank einer verbesserten Motor-Getriebe-Einheit und ihrer robusten Bauweise überzeugen die Sägen auch auf der rauesten Baustelle durch eine lange Lebensdauer.
Ab September kommen mit der KS 216 Lasercut, der KGS 216 M, der KGS 254 M und der KGS 305 M vier der neuen Kapp- und Gehrungssägen auf den Markt. Die vielseitige KGSV 216 M folgt ab November und mit den beiden kabellosen Sägen KS 18 LTX 216 und KGS 18 LTX 216 erweitert Metabo ebenfalls ab November sein umfangreiches 18-Volt-Akku-Programm, das damit mehr als 40 Maschinen für Profis im Metallhandwerk, in der Metallindustrie sowie im Bau- und Renovierungshandwerk umfasst. Beide Akku-Sägen sind zusätzlich zum Standard-Lieferumfang auch im Pick+Mix-System von Metabo erhältlich.
Im Mai 2014 hatte Metabo seinen brandneuen Kompakt-Winkelschleifer mit 1700 Watt vorgestellt.  Details dazu finden Sie hier.

Zusammen mit dem neuen Sägen-Sortiment stellte Metabo seine neuen Kompakt-Winkelschleifer mit bis zu 1700 Watt Leistung vor. Näheres lesen Sie hier.

Auch sein Druckluftprogramm hat Metabo komplett überarbeitet. Weitere Informationen dazu finden sie hier. Zur Metabo-Website >>

Metabo_Kappgehrungssaege_500

Helle LED-Beleuchtung des Werkstücks und ein Laser, der die Schnittstelle anzeigt: Metabo stellt gleich mehrere Sägen mit komfortablen Funktionen vor.

 

Neuer Geschäftsführer Finanzen bei Metabo

Neuer Geschäftsführer Finanzen bei Metabo

Metabo hat einen neuen Mann an der Spitze des Finanzressorts: Steffen Osswald wurde zum 1. Juni zum Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO) des Nürtinger Elektrowerkzeug-Herstellers ernannt. Außer für Finanzen und Controlling ist er auch für den Einkauf, IT und Personal verantwortlich.

Akku-Kompressor von Metabo

Akku-Kompressor von Metabo

Der Akku-Kompressor Power 160-5 18 LTX BL OF von Metabo ist der erste 18-Volt-Kompressor im Profi-Segment und mit weniger als zehn Kilogramm inklusive Akkupack besonders leicht und kompakt. Ein Akku, 1000 Nägel Der Akku-Kompressor hat einen niedrigen Energieverbrauch und eine dementsprechend lange Laufzeit: Mit einer Akkuladung des Metabo 18-Volt-LiHD-Akkupacks schafft er beispielsweise mehr als 1000 […]

Marktübersicht: Rührwerke

Marktübersicht: Rührwerke

Handgeführte Rührwerke sind von vielen Baustellen nicht mehr wegzudenken. Neben einer angenehmen Bedienung sollten diese natürlich auch die verschiedenen Mischaufgaben zuverlässig meistern. Unsere Marktübersicht zeigt, welche Kriterien für die Auswahl des Rührwerks wichtig sind und stellt 16 Geräte genauer vor.

Einfach rührend

Einfach rührend

Wer flüssige oder pastöse Baustoffe verarbeitet, muss diese vorher anrühren oder zumindest aufrühren. Der Profi benutzt dazu ein Rührwerk mit dem passenden Rührer. Was passend ist, zeigt unsere Rührer-Marktübersicht.

Kompakter Akku-Bohrschrauber

Kompakter Akku-Bohrschrauber

Schnelles Bohren und Schrauben, viel Ausdauer und eine handliche Bauweise – dafür steht der neue Akku-Bohrschrauber BS 18 L BL Quick von Metabo. Neu ist vor allem der Motor: Bürstenlos heißt hier die Devise. Ohne Bohrfutter ist der Akku-Bohrschrauber gerade einmal 103 Millimeter lang und damit der kürzeste Bohrschrauber in seiner Klasse am Markt. Er […]

Schlagworte: ,

Eine Antwort schreiben