Neuer Geschäftsführer Finanzen bei Metabo

Metabo hat einen neuen Mann an der Spitze des Finanzressorts: Steffen Osswald wurde zum 1. Juni zum Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO) des Nürtinger Elektrowerkzeug-Herstellers ernannt. Außer für Finanzen und Controlling ist er auch für den Einkauf, IT und Personal verantwortlich.

Bereits bei seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart hat Osswald den praktischen Teil bei Metabo absolviert. Nach dem Abschluss stieg er als Controller bei Metabo ein. Im Laufe der Jahre übernahm Osswald verschiedene Führungspositionen im Controlling- und Finanzbereich.

Tatsächlich hatte Osswald das Finanzressort bereits im vergangenen Jahr direkt nach dem Wechsel des früheren Finanzchefs Eric Oellerer zu Ceramtec kommissarisch übernommen. „Steffen Osswald ist ein sehr gewissenhafter und überlegter Mensch. Deshalb hatte er darum gebeten, die Position erst einmal kommissarisch übernehmen zu können, um für sich eine Art persönlicher Probezeit zu haben. Durch die gemeinsame Arbeit in den vergangenen Monaten sind sich jetzt beide Seiten sicher, dass die erste Idee absolut richtig war und er genau der Mann ist, den Metabo als Finanzchef braucht. Er kennt Metabo durch seine langjährige Karriere hier wie kaum ein anderer, ist aber trotzdem in der Lage, dem Unternehmen die Impulse zu geben, die von einem Geschäftsführer kommen müssen.“, erklärt Horst Garbrecht, Vorsitzender der Geschäftsführung / Chief Executive Officer (CEO) bei Metabo.

Das sieht der neue Finanzchef nach eigenen Worten ganz ähnlich: „Ich freue mich sehr über die Ernennung zum Geschäftsführer“, sagt Osswald. „Das gibt mir die Chance, den in den vergangenen Jahren sehr erfolgreichen Weg von Metabo künftig noch intensiver begleiten und mitgestalten zu können.“

Eine Antwort schreiben