Gehörschutz mit Bluetooth

Praxistest: Vier Gehörschützer mit Bluetooth-Funktion

Sägen, Bohren, Rasen mähen – viele Arbeiten sind mit Lärm verbunden. Ab einer gewissen Lautstärke muss man dabei einen Gehörschutz tragen. Doch was ist, wenn gerade dann das Handy klingelt? Gehörschützer mit Bluetooth-Funktion sind die Lösung. Wir haben vier Modelle getestet und erklären, worauf es dabei noch ankommt.

Lärm als Gesundheitsgefahr Lärmpegel im Alltag

Laut DGUV ist Lärm am Arbeitsplatz eines der Hauptprobleme des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Aufgrund eines geschädigten Gehörs kann Lärmschwerhörigkeit entstehen. Diese entwickelt sich meist anfänglich unbemerkt und ist nicht heilbar. Der Tages- Lärmexpositionspegel ist der durchschnittliche Schallpegel einer Achtstundenschicht. Ab einem Wert von 80 dB(A) ist das Tragen eines Gehörschutzes am Arbeitsplatz empfohlen. Ab 85 dB(A) hat der Arbeitgeber Lärmbereiche zu kennzeichnen und ein Gehörschutz ist Pflicht.

Kapselgehörschutz

Es gibt unterschiedliche Modelle und Methoden um die Ohren vor zu großer Lärmbelastung zu schützen. Vor allem im Gebäudebau zählt der Kapselgehörschutz zu den Klassikern. Dieser lässt sich leicht anlegen und abnehmen und umschließt beide Ohren mit kopfhörerähnlichen Kapseln. Wichtig ist, dass die Ohrpolster fest am Kopf abdichten. Langes Haar, dicke Brillen, Mützen, o.Ä. können die Effektivität des Ohrschützers verringern.

Schutzwirkung eines Gehörschutzes

Ziel der Schalldämmung ist das Erreichen eines Restschallpegels (Schalldruckpegel unter dem Gehörschutz) von 70 bis 80 dB(A). Liegt der Restschallpegel unter 70 db(A) stellt dies eine Überprotektion dar. Wichtige Signale oder Umgebungsgeräusche können eventuell nicht wahrgenommen werden. Ein Restschallpegel über 80dB(A) ist nicht empfehlenswert, da dies Hörschäden zur Folge haben kann.

Der SNR-Wert steht für Single Number Rating und bedeutet „einfacher Dämmwert“. Dieser Wert ist die Reduzierung des Schallpegels und wird in Dezibel angegeben. Er gibt die Differenz zwischen der Lautstärke ohne Gehörschutz und der Lautstärke vor dem Trommelfell, also hinter dem Gehörschutz an. Der SNR-Wert beschreibt also die durchschnittliche Dämmung oder Schutzwirkung eines Gehörschutzes vor dem Lärm.


 

  Gardtech TH3901013 Bluetooth Gehörschutz PROTEAR Dual Purpose Headset Earmuff Gehörschutz 78278DAB 3M Worktunes Connect Wireless Hearing Protector
Preis zum Zeitpunkt des Tests 52,61 Euro/netto, 62,61 Euro/brutto 57,49 Euro/netto, 68,99 Euro/brutto 125,21 Euro/netto, 149,00 Euro/brutto 91,60 Euro/netto, 109,00 Euro/brutto
Lieferzeit der Testgeräte bei Amazon 3 Wochen 6 Tage 6 Tage 6 Tage

Bluetooth-Reichweite (gemessen)

33 m 24 m 41 m 18 m
Gewicht 365,3g 297,7g 393,4g 343,1g
SNR 29 dB 30 dB 31 dB 24 dB
Display Ja, Beleuchtung Ja, keine Beleuchtung Ja, Beleuchtung allerdings wackelhaft Nein
Radio- Modus Ja Ja
(FM/AM)
Ja
(DAB/ Digital Radio)
Nein
AUX IN Ja
(sehr kurzes Kabel im Lieferumfang)
Ja
(laut Hersteller) Im Test hat es nicht funktioniert. Außerdem kein Kabel vorhanden.
Ja Ja
Uhzeit Anzeige Ja Ja Ja Nein
H=  Gehörschutz für Töne mit hohen Frequenzen (laut Hersteller) 33dB Keine Angabe 34 dB 36 dB
M =  Gehörschutz für Töne mit mittleren Frequenzen (laut Hersteller) 26 dB Keine Angabe 28 dB 26 dB
L =  Gehörschutz für Töne mit niedrigen Frequenzen  (laut Hersteller) 21 dB Keine Angabe 22 dB 16 dB
Telefon-Qualität Ja
Qualität ist mittelmäßig. Rauschen im Hintergrund.
Ja
Qualität wird durch starkes Rauschen beeinträchtigt. Teilweise Aussetzer in der Stimm-übertragung.
Ja
Relativ gute Qualität. Allerdings dauerhaftes Rauschen im Hintergrund.
Ja
Gute Qualität.
Die Stimme klingt etwas blechern, aber keine Verbindungs-probleme.
Akku Wiederaufladbare Lithium-Batterie: 3,7V
per Micro USB
Wiederaufladbare Lithium-Ionen Batterie
per AUX USB
Wiederaufladbare Lithium-Ionen Batterie
per Mikro USB
Wiederaufladbare Lithium-Ionen Batterie
per Mikro USB
Autom.
Ausschalten
Nein Nein Nein Ja,
5 Minuten nachdem BT / Audio Input – Trennung
Enthaltenes Zubehör Mikro USB Kabel, Bedienungs-anleitung AUX- USB Kabel, Bedienungs-anleitung (sehr knapp und nur auf Englisch),
zusätzlich 1x Ohrstöpsel
Mikro USB Kabel, AUX- Kabel, Bedienungs-anleitung Mikro USB Kabel,
AUX- Kabel,
Bedienungs-anleitung (auf Englisch, mit Zeichnungen)
Zertifikat CE EN 352 nicht angegeben CE EN352 Canadian ICES-003

 

Praxistest:

Autobahn:

max. Lärmpegel 81,8 dB 82,8 dB 78,6 dB 79,9 dB
Lärmpegel mit Gehörschutz 68,1 dB 78,5 dB 73,7 dB 72,8 dB

Laute Musik (Stereo):

max. Lärmpegel 103.4 dB 107,1 dB 107.8 dB 106.9 dB
Lärmpegel mit Gehörschutz 80,2 dB 76,4 dB 82.4 dB 71,5 dB

 

Gardtech TH3901013 Bluetooth Gehörschutz
Gehörschützer mit Bluetooth

Gehörschützer mit Bluetooth

Der Gartech Gehörschutz sieht sehr robust aus, wirkt jedoch durch die nicht-gepolsterte Kopfstütze eher billig verarbeitet. Die Bedienungsanleitung enthält neben einem Text auch Fotos, weshalb die erste Einrichtung leicht verständlich ist. Die Bedientasten sind groß und dank ihrer Gummi-Oberfläche einfach zu ertasten. Das Display zeigt an in welchem Funktionsmodus man sich gerade befindet und ob eine Bluetooth Verbindung hergestellt wurde.

Die Audioqualität beim Musikhören über Bluetooth ist in Ordnung. Bei eher ruhigen Songs oder Podcasts fällt jedoch ein leichtes Hintergundrauschen auf.

Trage- Komfort: 3,5 von 5 Punkten

 

PROTEAR Dual Purpose Headset
Gehörschützer mit Bluetooth

Gehörschützer mit Bluetooth

Der Protear Gehörschutz wirkt dank gut gepolsterter Kopfstütze hochwertig verarbeitet. Bei genauerem Betrachten sehen jedoch die Gummi-Tasten zur Bedienung des Kapselgehörschutzes selbst in neuem Zustand schon abgegriffen aus. Bevor man den Kopfhörer in Gebrauch nehmen kann, muss man zunächst den Lithium Akku verbinden. Da die Bedienungsanleitung sehr knapp gehalten ist, wird dies nicht auf Anhieb klar. Auch im Off Modus zeigt das Display die Uhzeit und den verbleibenden Batteriestand an, was sich leider nicht vorteilhaft auf die Akkulaufzeit auswirkt.

Auch hier ist bei der Bluetooth Audioqualität ein konstantes Rauschen im Hintergrund zu bemängeln. Für eine besonderes Überraschung während der Praxistests sorgte der Gehörschutz, als plötzlich die Game of Thrones Titelmusik und 3 weitere bekannte Stücke abgespielt wurden. Der Modus wird in der Bedienungsanleitung nicht erwähnt. Trotzdem sind 4 Lieder auf dem Kopfhörer gespeichert.

Trage-Komfort: 4 von 5 Punkten

Earmuff Gehörschutz 78278DAB
Gehörschützer mit Bluetooth

Gehörschützer mit Bluetooth

Der Earmuff Gehörschutz wirkt aufgrund des verstellbaren Mikrofons etwas klobiger, sieht jedoch gut verarbeitet aus. Das große Display zeigt übersichtlich alle Informationen zum gewählten Modus, bzw. Radiosender an. Durch häufiges Flimmern oder komplettes Ausfallen der Displaybeleuchtung wird die Lesbarkeit allerdings beeinträchtigt. Dank beschrifteter Knöpfe und ausführlicher Bedienungsanleitung geht die erste Inbetriebnahme einfach und schnell.

Die Audioqualität beim Musikhören über die Bluetooth-Funktion ist zufriedenstellend und das leise Rauschen im Hintergrund fällt tatsächlich kaum auf.

Trage-Komfort: 3 von 5 Punkten

3M Worktunes Connect Wireless Hearing Protector
Gehörschützer mit Bluetooth

Gehörschützer mit Bluetooth

Der 3M Worktunes Connect Wireless Hearing Protector sieht sehr schlicht, gleichzeitig aber hochwertig verarbeitet aus. Da es statt Display und mehreren Reglern nur einen Knopf gibt, ist die Bedienung des Gehörschutzes sehr einfach. Durch kurzes mehrfaches Drücken lässt sich sogar die Musikauswahl über diesen einen Knopf regeln. Die Lautstärke wird über das verbundene Bluetooth Gerät bestimmt. Im Gegensatz zu unseren anderen getesteten Schützern, fehlt dem 3M Gehörschutz die Radio Funktion.

In Sachen Audioqualität ist dieser Gehörschutz klarer Sieger. Selbst bei Podcasts und ruhigen Songs ist kein Hintergrundrauschen wahrnehmbar.

Trage-Komfort: 4,5 von 5 Punkten

Eine Antwort schreiben