Rückfahrkamerasystem für Transporter

Für größere Fahrzeuge wie Transporter oder LKW wird die Nachrüstung von Rückfahrkamerasystemen empfohlen, da die toten Winkel der Seitenspiegel ein hohes Unfallrisiko bergen. Der Einbau der meisten kabelgebundenen Systeme gestaltet sich allerdings sehr kompliziert. Bluetooth-Systeme sind hingegen sind störanfällig und die Reichweite bereits ab Fahrzeuggrößen wie der von Sprintern oder kleinen Wohnmobilen zu gering. Abhilfe können hier seit kurzem neue, kabelgebundene Systeme schaffen, die sich deutlich leichter installieren lassen als der bisherige Standard. So hat beispielsweise Carmedien mit dem Twin-Rückfahrsystem CM-DKRFS3 eine Lösung konzipiert, die sich besonders gut für Transporter eignet.

Das Set umfasst den 7“-Monitor CM-NMR7 mit zwei Videoeingängen, einstellbaren Distanzlinien und Auto-ON-Funktion, zwei Kameras in einem Gehäuse mit 120° und 60° Erfassungswinkel sowie ein 15 m langes Anschlusskabel mit integrierter Steuerleitung. Dieses zeichnet sich durch das neue Mini-6-Pin-Stecksystem aus, das nur 7 mm dünne Anschlussstecker besitzt und die Nutzung vorhandener Kabelkanäle sowie eine Plug & Play-Montage ohne zwischengeschaltete Adapter ermöglicht.

Die Kamera ist als Teil des Rückfahrsystems CM-DKRFS3 erhältlich, das aufgrund der beiden Kameramodule nicht nur klassisch als Einparkhilfe, sondern auch als „digitaler Rückspiegel“ fungiert. Das 120°-Modul ist nach unten geneigt und bildet den Rangierbereich in voller Fahrzeugbreite ab, während die 60°-Kamera versetzt nach oben gerichtet ist und den nachfolgenden Verkehr verzerrungsfrei erfasst. Das System ist mit zwei hochwertigen 1/3-Bildsensoren mit einer Auflösung von 370.000 Pixeln sowie mit vier Hochleistungs-Infrarotdioden zur Nachtsichtunterstützung ausgestattet. Das Gehäuse ist mit einer wasserabweisenden Spezialbeschichtung mit mikrofeiner Oberfläche versehen, das die Kamera besonders witterungs- und schmutzresistent macht.

Affiliate

Corona Selbsttest
Corona Selbsttest, sofort lieferbar
Hotgen Antigen Schnelltest für Unternehmen und Privatpersonen, als Selbsttest. Liefermenge bis 52.000 Stück. Größere Stückzahl auf Anfrage.

7 mm-Anschlusskabel mit Steuerleitung erleichtert Montage

Die Module der Dualkamera von Carmedien befinden sich in einem Gehäuse, so dass nur ein Verbindungskabel angeschlossen werden muss. Die Kamera kann direkt an den Mini-6-Pin-Stecker am Monitor angeschlossen werden. Auch der Austausch einzelner Komponenten ist innerhalb dieses Systems problemlos über plug & play möglich.

Für den Einbau und die Installation ist lediglich etwas technisches Verständnis und handwerkliches Geschick gefragt. Durch die Plug & Play-Montage können auch Laien beim Zusammenstecken der Komponenten keine Fehler mehr machen. Lediglich der Anschluss an die Bordspannung erfordert elektrisches Grundwissen. Danach ist das System einsatzbereit. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs löst die im Verbindungskabel bereits integrierte Steuerleitung je nach Betriebsmodus automatisch das Ein- oder Umschalten des Monitors auf die 120°-Nahbereichskamera aus und zeigt den Rangierbereich in voller Fahrzeugbreite an. Nach Herausnahme des Rückwärtsgangs schaltet sich der Monitor wieder ab oder wechselt zurück auf die Fernkamera. Auch die Integration der Steuerleitung für die Auto-ON-Funktion vereinfacht den Anschluss: das Carmedien-System greift die Spannung einfach vom eingeschalteten Rückfahrscheinwerfer ab und leitet sie an den Monitor weiter.

Komfortables Rangieren dank Abschaltverzögerung und Distanzlinien

Zusätzlich verfügt der Bildschirm über Funktionen, die Komfort und Sicherheit beim Fahren sowie Rangieren erhöhen: So können im hochauflösenden TFT-Display optional Distanzlinien eingeblendet werden, die sich in Größe und Position an das Fahrzeug anpassen lassen und helfen, Abstände zu Hindernissen besser einzuschätzen. Hinzu kommt eine Abschaltverzögerung: Ist die Nahbereichskamera aktiviert und der Rückwärtsgang wird herausgenommen, sorgt diese dafür, dass das Bild der Kamera noch kurz eingeschaltet bleibt. So kann die endgültige Parkposition auch noch während des Vorwärtsrangierens kontrolliert werden. Die Abschaltverzögerung ist im Menü auf bis zu 5 Sekunden einstellbar.

Da der Monitor in einem Spannungsbereich von 12-24 V betrieben werden kann, eignet sich das System von Carmedien nicht nur für Transporter, sondern beispielsweise auch für Wohnmobile, LKW, Reisebusse und Baumaschinen.

Video-Anleitung zur Installation

 

Affiliate

Bestseller Nr. 1
GARDTECH Gehörschutz,...
476 Bewertungen
GARDTECH Gehörschutz,...
  • 🎧【29 dB Geräuschreduzierung】 Täglich leiden immer mehr Menschen an Hörproblemen. Aus diesem Grund benötigen Sie einen...
Bestseller Nr. 2
STIER Kapselgehörschutz, SNR 29...
  • GUT GESCHÜTZT: Der Kapselgehörschutz verringert die Lärmbelastung um bis zu 29 dB und ist somit optimal für mittlere Lärmbelastungen...
AngebotBestseller Nr. 3
EARMUFF Gehörschutz mit Bluetooth...
  • BLUETOOTH - Hören Sie mit Ihren Earmuffs auf der Arbeit ganz entspannt Ihre Lieblingsmusik oder Hörbücher. Regeln Sie mit den Knöpfen an...

Affiliate & Haftungsausschluss

Eine Antwort schreiben