Sicher schneiden mit der Bessey Bandeisenschere D123S

Das Durchtrennen von Verpackungsbändern ist eine Routineaufgabe, etwa im Wareneingang. Laut dem schwäbischen Hersteller Bessey ist das Sicherheitsrisiko ist bei solchen Tätigkeiten besonders hoch: Die Aufmerksamkeit lässt nach, der Zeitdruck kommt hinzu. Die Bessey Bandeisenschere D123S solle die Arbeit leichter und einfacher machen.

Ermüdung bei Routineaufgaben und ungeeignetes Werkzeug sind oft die Hauptursachen für Arbeitsunfälle. Das Durchtrennen von Bandeisen verlangt spezielles Werkzeug. Denn nach dem Schnitt schnellen die Enden des unter Spannung stehenden Bandes ungeschützt nach oben weg – ein hohes Verletzungsrisiko für den Arbeiter.

Die Erdi-Sicherheits-Bandeisenschere D123S bedeutet laut Bessey ein echtes Plus für die Arbeitssicherheit: Der flach geformte Scherenkopf lässt sich gut unter straff gespannte Bänder schieben. Während des Schneidens verhindert ein Niederhalter aus Polymerwerkstoff das gefährliche Hochschnellen des Bandes.

Bessey Bandeisenschere D123SDie Bessey Bandeisenschere D123S: Einhändig bedienbar

Mit der Sicherheits-Bandeisenschere bietet Bessey laut eigenen Angaben die einzige einhändig bedienbare Bandeisenschere auf dem Markt, die sogar gehärtete Stahlbänder von 32 mm Breite und 1 mm Stärke durchtrennen soll. Damit decke sie mehr als die Hälfte aller gängigen Verpackungsbänder ab, wie zum Beispiel Stahlbandumreifungen bei Holzkisten.

Mit nur 260 mm Gesamtlänge ist die Schere sehr kurz und dadurch leicht und handlich. Des Weiteren wird durch die doppelte Hebelübersetzung der Kraftaufwand spürbar reduziert und gleichzeitig die Schneidleistung deutlich erhöht. Weichstoffeinlage und Kunststoffummantelung sorgen dafür, dass der ergonomisch geformte Griff gut in der Hand liegt. Und der Abgleitschutz schafft noch mehr Sicherheit beim Schneiden.

Zur Bessey-Website >>

Übergreifend spannen mit U-Zwingen

Übergreifend spannen mit U-Zwingen

Mit U-Zwingen von BESSEY können sowohl Stahl-, Metall aber auch Holzkonstruktionen ohne jedes Auffüttern schnell und sicher übergreifend fixiert werden. Die U-förmig gebogenen Zwingen wurden auf Basis der bewährten Ganzstahl-, Hebel- und Hochleistungszwingen entwickelt. Je nach Bedarf gibt es die Zwingen mit Knebel- oder Hebelgriff.

Gripzangen-Sortiment von BESSEY

Gripzangen-Sortiment von BESSEY

Die BESSEY Gripzangen sind ideale Helfer zum um- und übergreifenden Spannen oder Fixieren nebeneinander liegender Werkstücke. Die stufenlos verstellbaren Zangenbacken stehen in jeder Lage parallel oder in der gewünschten Schräge zueinander – ohne umständliches Einstellen auf die Werkstückgröße. Dabei bleibt die über eine Stellschraube eingestellte Spannkraft im gesamten Spannbereich konstant.

Getriebezwinge von BESSEY im Aktionsset

Getriebezwinge von BESSEY im Aktionsset

Die GearKlamp von BESSEY ermöglicht das Arbeiten auch in räumlich beengten Situationen. Unter dem Namen “GK30-SET“ kommt die Getriebezwinge nun ab Oktober in einem limitierten Sonder-Set auf den Markt. Dieses beinhaltet neben zwei GearKlamps mit 300 mm Spannweite und 60 mm Ausladung auch ein Multitool in spezieller Farbausführung.

BESSEY Spannwerkzeuge

BESSEY Spannwerkzeuge

BESSEY bietet in seinem umfangreichen Sortiment für jeden Handwerker ein passendes Spannwerkzeug. Zu den Allround-Talenten zählen sowohl Getriebe- und Einhandzwingen als auch Hightech-Hebelzwingen. Alle bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten und erleichtern den Arbeitsalltag auf ihre ganz individuelle Weise.

Kanten und Stirnseiten spannen

Kanten und Stirnseiten spannen

Spezielle Aufgaben und Anwendungen erfordern oftmals den Einsatz von Spezialwerkzeugen. Für das Spannen von Kanten und Stirnseiten gibt es bei BESSEY gleich drei praktische Problemlöser: die Einhand-Kantenzwinge EKT, die dreispindlige C-Schraubzwinge KT und die Zubehör-Kantenzwinge KT.

Eine Antwort schreiben