Der Fein Akku-Winkelschleifer CCG 18-125 BL Select

Test: Fein Akku-Winkelschleifer

In unserem Vergleich haben wir zehn aktuelle Akku-Winkelschleifer mit einem Schleifscheibendurchmesser von 125 Millimetern unter die Lupe genommen. In diesem Beitrag geht es um den Fein CCG 18-125 BL Select.

Dass die DNA von Elektrowerkzeughersteller Fein – zumindest teilweise – aus Metall gefertigt ist, erschließt sich beim Blick in das Produktprogramm. Vor allem Akku-Winkelschleifer des schwäbischen Premiumherstellers bestimmen dort das Bild. Das nimmt nicht wunder, sind doch Winkelschleifer die in der Metallbearbeitung am meisten verwendeten Geräte. Der Fein Akku-Winkelschleifer mit der unaussprechlichen Bezeichnung CCG 18-125 BL nimmt bei Fein eine Sonderstellung ein. Er ist einer von vier Akku-Winkelschleifern des Programms und mit einem Scheibendurchmesser von 125 Millimetern sozusagen das Flaggschiff. Das von uns getestete Exemplar hat einen konventionellen Ein-/Ausschalter. Sein Geschwisterchen, der CCG 18-125 BLPD bietet stattdessen einen Totmannschalter.

Test: Bosch Akku-Winkelschleifer

Test: Bosch Akku-Winkelschleifer

In unserem Vergleich haben wir zehn aktuelle Akku-Winkelschleifer mit einem Schleifscheibendurchmesser von 125 Millimetern unter die Lupe genommen. Eines der getesteten Geräte ist der Akku-Winkelschleifer Bosch Professional GWX 18V-8. Er ist der kleinste, leichteste und kompakteste Akku-Winkelschleifer von Bosch mit dem X-Lock System.

Eine Antwort schreiben