Akku-LED-Baustrahler Vergleich

16 Akku-LED-Baustrahler im Vergleich

Ob Baustelle oder Bastlergarage – wer ordentlich arbeiten will, braucht eine ordentliche Beleuchtung. Vor allem in den Wintermonaten gehören Baustrahler daher zur Grundausstattung. Zeitgemäße Modelle setzen auf LED- und Akku-Technologie. Eine Marktübersicht

Kein Kabel, über das man stolpern könnte, flexible Handhabung, hohe Energieeffizienz – das sind die Vorteile von LED-Akku-Strahlern gegenüber der kabelgebundenen Halogen-Konkurrenz. Mittlerweile haben sich auch ihre Verkaufspreise auf einem erschwinglichen Niveau eingependelt.

Akku-LED-Baustrahler – Leuchten im System

Neben klassischen Leuchtenherstellern bieten auch viele Elektrowerkzeughersteller Akku-Baustrahler an. Denn wenn deren Akkus und Ladegeräte für Baustrahler genutzt werden können, ist das ein zusätzliches Verkaufsargument für das Akku-System. Ob die Hersteller dabei eigene Produkte entwickeln oder Akku-Allianzen mit anderen Leuchtenherstellern eingehen, ist für Werkzeuganwender unerheblich. Man findet beides. Wichtiger ist, die Strahler universell einsetzen zu können. Die Bedeutung entsprechender Zubehöre wie Stative, Klemmzwingen, Haken oder Magnetsysteme darf man nicht unterschätzen. Ein Blick auf den Lieferumfang lohnt sich.

Als Arbeitsstrahler kommen in der Regel LED-Akku-Strahler ab rund 2.000 Lumen (lm) zum Einsatz. Zum Vergleich: eine 100-Watt-Glühbirne erzeugt circa 1.350 Lumen. Um einen Arbeitsbereich optimal auszuleuchten, benötigt man 300 lm/m² – für einen 20 m² großen Raum entsprechend 6.000 Lumen. Mit 2.000 Lumen kann man also zumindest Teilbereiche, beispielsweise einzelne Wandflächen, gut ausleuchten. Kleinere (=schwächere) Arbeitsleuchten dienen der punktuellen Beleuchtung oder erzeugen Streiflicht, mit dessen Hilfe der Handwerker kleinste Unebenheiten im Untergrund erkennen kann.

In dieser Marktübersicht haben wir grundsätzlich Akku-Baustrahler mit mehr als 2.000 Lumen Lichtstrom berücksichtigt. Die Strahler unseres Vergleichs lassen sich mit Akkus aus dem Akku-System des jeweiligen Herstellers betreiben. Im letzten Teil der Marktübersicht sind vier Akku-Strahler aufgelistet, die über einen integrierten Li-Ion-Akku verfügen. Sie haben den Nachteil, dass wenn der Akku leer ist, dieser (im Gerät) aufgeladen werden muss. Ein unterbrechungsfreies, kabelloses Arbeiten ist mit ihnen daher nicht möglich.

 

LED-Akku-Baustrahler 2.000 bis 5.000 Lumen

Affiliate

Angebot
Bosch Professional GLI 18V-2200 C
18 Volt LED-Akku-Baustellenlampe mit max. 2.200 Lumen, 2 Helligkeitsstufen, 5 Einstellwinkel, IP 64, Fernsteuerung per App, Stativgewinde, Gewicht 1,9 kg ohne Akku
DeWALT DCL077
21 Bewertungen
DeWALT DCL077
18 / 54 Volt LED Akku-Baustellenleuchte mit max. 2.000 Lumen, 3 Helligkeitsstufen, IP 54, Stativgewinde, Gewicht 1,62 kg ohne Akku
DeWALT DCL074-XJ
18 Volt Akku-Baustellenstrahler, passend für alle DeWALT 18V und 54V-Flexvolt XR-Akkus. 3 Helligkeitsstufen, max. 5.000 Lumen. 3,5 kg inkl. 18V/5.0Ah Akku. Wandhaken und Stativgewinde. Per App steuerbar. Schutzklasse IP 54
Flex CL 2000 18.0
18 Volt Akku Baustrahler mit max. 2.000 Lumen, 2 Helligkeitsstufen, Stativgewinde, Gewicht 2,4 kg ohne Akku
Angebot
Flex DWL 2500
Leistungsstarke LED Vollspektrumleuchte mit maximal 3.000 Lumen. Laufzeit bis zu 30 Stunden (bei 300 lm). Helligkeit und Farbtemperatur per Bluetooth-App in 5 Stufen einstellbar. Ideal zur Prüfung von Lackoberflächen. Betrieb mit allen Flex 10,8 V und 18,0 V Akkus
HiKOKI UB18DGL
16 Bewertungen
HiKOKI UB18DGL
36 LEDs mit je 0,5 Watt. Lichtstärke 2-stufig einstellbar auf 140 oder 250 Lux. Für 14,4 oder 18 Volt Akkus geeignet. Maximale Betriebszeit bis zu 11,5 Stunden. Mit Aufhängevorrichtung und Stativgewinde. Gewicht 0,75kg o.Akku
Metabo BSA 14.4-180
LED Akku-Baustrahler, kompatibel mit Metabo 14.4 Volt und 18 Volt (CAS) Akku-Systemen. 2 Leuchtstufen mit max. 2.600 lm. Strahler ist stufenlos um 180° schwenkbar. Solides Stativ als Zubehör erhältlich.
Angebot
Milwaukee M18SAL-0
18 Volt Akku-Baustrahler mit max. 2000 Lumen. 3 Helligkeitsstufen. Strahlerkopf kann um 230 Grad rotiert und um 240 Grad gekippt werden. Inklusive Stativ (1,10 m bis 2,20 m). Schutzklasse IP54
Milwaukee M18HSAL-0 Hybrid
Hybrid LED-Baustrahler 18 Volt Akku/230V Netzkabel. Max. 3000 Lumen. 3 Helligkeitsstufen. Inklusive Stativ Schutzklasse IP54

 

LED-Akku-Baustrahler bis 10.000 Lumen

Brennenstuhl Multi Battery LED Hybrid
LED Hybrid-Baustrahler, über Schnittstellenadapter kompatibel mit den 18 Volt-Akkusystemen von Bosch Professional, Makita, Dewalt, Milwaukee und Metabo (CAS). Der Hybridstrahler kann auch mit 5m Stromkabel betrieben werden. Lichtstrom max. 6200lm. Schutzklasse IP65. Gewicht, ca. 3,5kg o.Akku
Bosch GLI 18V-10.000 C
18 Volt Akku-Baustrahler, 10.000 lm, 3 Helligkeitsstufen, mit flexiblen Einstellwinkeln. Fernsteuerung per App. Mit Stativgewinde. 3,9 kg (ohne Akku)
Makita DEADML809
14,4 / 18 / 220 Volt Hybrid-Baustrahler mit 2 Akku-Steckplätzen, auch mit Stromkabel zu betreiben, max. 10.000 Lumen, 3.800 lx, 3 Helligkeitsstufen, Korpus ist von -30° bis 210° vertikal verstellbar, Stativgewinde, Gewicht 5,7 kg ohne Akku

 

LED-Akku-Baustrahler mit integriertem Akku (3.000 bis 5.000 Lumen)

Brennenstuhl 360° Strahler
Mobiler 360° LED Akku Strahler, 3000 lm, mit integriertem 11,1V/4,3Ah Li-lon Akku, max. Leuchtdauer 12h. Schutzklasse IP54
Brennenstuhl Rufus 3010 MA
Mobiler LED Akku-Strahler mit Bluetooth Lautsprecher, Powerbank-Funktion, inkl. Ladekabel, Gehäuse aus Aludruckguss, bis 3000 lm, Schutzklasse IP65
Linkax (noname)
Akku-LED-Baustrahler, 50W, 4.000 lm. 2 Leuchtstufen. Integrierter Li-Ion-Akku mit 5000 mAh. Powerbank-Funktion. Schutzklasse IP67
Angebot
Ledlenser iF8R
LED-Baustrahler mit 5 Helligkeitsstufen. Integrierter, wiederaufladbarer Li-Ion-Akku. Fernsteuerung über Bluethooth-App, 4500 Lumen, bis 12h Laufzeit, Standfuß, Haltegriff, Magnet. Powerbankfunktion, Gewicht 1.450 g

 

Worauf man beim Kauf eines Baustrahlers achten sollte

Helligkeit

Die Helligkeit einer Lampe wird in den meisten Fällen in Lumen angegeben. Diese physikalische Einheit beschreibt den Lichtstrom und damit wie viel Licht eine Lichtquelle nach allen Seiten abstrahlt. Anhand der Lumen-Angabe können die Verbraucher einschätzen, wie hell eine Lampe ist: Je höher der Wert ist, desto mehr Licht gibt eine Lampe pro Zeiteinheit ab. Bei manchen Strahlern findet man aber auch die Einheit Lux, welche die Beleuchtungsstärke beschreibt. Sie gibt an, wie viel Licht auch wirklich auf einer bestimmten Fläche ankommt.

Geräte mit einer geringeren Leuchtkraft eigenen sich eher als Spotlights. Um ganze Räume auszuleuchten wird eine höhere Leuchtkraft benötigt. Empfohlen werden Geräte mit mindestens 1.000, besser 2.000 Lumen.

Akku-Laufzeit

Die Akku-Laufzeit hängt davon ab welcher Beleuchtungsmodus oder welche Helligkeitsstufe bei dem entsprechenden Gerät gewählt wurde. Welche Laufzeit benötigt wird richtet sich ganz nach dem geplanten Verwendungszweck. Sollte der Strahler bei der Arbeit zum Einsatz kommen ist eine Laufzeit über den gesamten Arbeitstag praktisch.

Mobilität und Befestigungsmöglichkeiten

Ein Akku-Strahler muss in den meisten Fällen schnell und einfach einsetzbar sein. Neben dem Gewicht spielt dabei auch die Größe eine Rolle. Auch ein Tragegriff kann sehr nützlich sein, um mobil zu bleiben und den Strahler über kurze Distanzen einfach zu transportieren. Die Griffe können auch  vor Hitze schützen, die ein Akku-Strahler bei längerem Betrieb entwickelt. Viele Baustrahler besitzen auch über eine Halterung, um diesen auf einem Stativ zu befestigen.

Schutzklasse

Beim Einsatz im Außenbereich muss öfters mit Regen oder Staub gerechnet werden. Aber auch auf Baustellen im Innenraum kann es sehr staubig werden. Aus diesem Grund sind viele Akku-LED-Baustrahler mit der IP-Klassifizierung für Wasser- und Staubfestigkeit ausgezeichnet.

Hinweis: Alle Angaben sind Herstellerangaben beziehungsweise eigenrecherchierte Daten und ohne Gewähr.

Fotos: Hersteller

 

Eine Antwort schreiben