Home WerkzeugBaustrahler 16 Akku-LED-Baustrahler im Vergleich

16 Akku-LED-Baustrahler im Vergleich

Akku-LED-Baustrahler Vergleich

In diesem Baustrahler-Vergleich haben wir die beliebtesten Akku-Baustrahler der Profi-Elektrowerkzeughersteller aufgelistet. Welcher Baustrahler ist der beste für deine Zwecke? Unser Vergleich erleichtert die Kaufentscheidung.

Kein Kabel, über das man stolpern könnte, flexible Handhabung, hohe Energieeffizienz – das sind die Vorteile von LED-Akku-Baustrahlern. In unserer Marktübersicht haben wir Akku-Baustrahler mit mehr als 2.000 Lumen Lichtstrom berücksichtigt. Grundvoraussetzung: Alle Strahler unseres Vergleichs müssen sich mit den Akkus aus dem 18 Volt Akku-System ihres Herstellers betreiben lassen.

Vergleich Akku-LED-Baustrahler

Bosch Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Brennenstuhl Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig. Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Dewalt Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Festool Akku-LED-Baustrahler

Festool führt keine eigenen 18 V Akku-Baustrahler in seinem Sortiment. Wer die 18 Volt Akkus von Festool verwenden möchte, kann auf die entsprechenden Multi Battery Modelle von Brennenstuhl zurückgreifen. Diese sind mit einem entsprechenden Adapter für das Festool-Akkusystem erhältlich.

Angebot
Festool Adapter
Adapter für die Verwendung von Festool Akkus in den Akku-Baustrahlern der Multi-Batterie-Serie von Brennenstuhl.

Flex Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Hikoki Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Makita Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Metabo Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

Milwaukee Akku-LED-Baustrahler

Die ID der Vergleichstabelle ist ungültig.

 

Worauf man beim Kauf eines Akku-Baustrahlers achten sollte

Akku-System

18 Volt Akku-Systeme überzeugen mit ihrer Mischung aus Kompaktheit, hoher Energiedichte und gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Das 18-Volt-Sortiment der Hersteller bietet das größte Produktsortiment mit teilweise weit über 300 unterschiedlichen Akku-Werkzeugen, darunter auch viele Akku-Baustrahler. Wer die Akkus eines bestimmten Herstellers bereits nutzt, sollte daher auf Baustrahler dieses Herstellers zurückgreifen. Er spart dadurch die Kosten für Akkus und Ladegerät, da diese meist schon vorhanden sind.

Überblick 18 Volt Akku-Systeme

  • AMPShare ist ein herstellerübergreifendes Akkusystem. Es basiert auf dem 18 Volt Akkusystem von Bosch Professional und ist damit entsprechend kompatibel. Genutzt wird AMPShare neben Bosch unter anderem von Brennenstuhl und FEIN.
  • Bosch Professional 18V System ist das professionelle Akkusystem für die blauen, professionellen Elektrowerkzeug von Bosch. Akkus der ProCore-Serie sind besonders leistungsstark.
  • Brennenstuhl hat kein eigenes Akkusystem. Allerdings bietet der Hersteller die Möglichkeit, über Adapter seine Akku-Baustrahler mit Akkus von AMPShare, Bosch Professional, CAS, Dewalt, Festool, Flex, Makita, Metabo und Milwaukee zu betreiben.
  • CAS ist ein herstellerübergreifendes Akkusystem. Es basiert auf dem 18 Volt Akkusystem von Metabo und ist damit entsprechend kompatibel. Genutzt wird CAS (Cordless Alliance System) neben Metabo unter anderem von Collomix, Eibenstock, Mafell, Rothenberger und Steinel.
  • Dewalt 18V XR / 18V XR Flexvolt ist das Akkusystem von Dewalt mit dem breitesten Produktsortiment. Akkus mit der Bezeichnung Flexvolt Advantage sind besonders leistungsstark.
  • Festool 18 Volt System umfasst Akkus mit 3,0 Ah, 4,0 Ah und 5,0 Ah. Ein 8,0 Ah Akku ist für 2023 angekündigt. Einen Akku-Baustrahler für sein Akkusystem hat Festool nicht im Programm. Brennenstuhl bietet einen Adapter, mit welchem sich die Akku-Baustrahler der Multi Battery Serie auch mit Festool-Akkus betreiben lassen.
  • Flex 18 Volt Akkusystem bietet seit Herbst 2022 einen leistungsstarken und ausdauernden 8 Ah-Akku als Flaggschiff. Eine spezielle Technologie hält die Zelltemperatur im optimalen Bereich und verlängert damit die Lebensdauer.
  • Makita LXT 18 Volt Akkusystem umfasst eines der größten Akkuwerkzeugsortimente auf dem Markt. Für den Betrieb leistungsstarker Geräte, beispielsweise Rasenmähler, lassen sich zwei Akkus koppeln.
  • Metabo 18 Volt Akkusystem ist die Basis für das herstellerübergreifende Akkusystem CAS. Metabo war mit der Öffnung seines Akkusystems für andere Hersteller im Jahre 2018 Vorreiter auf diesem Gebiet.
  • Milwaukee M18 RedLithium bietet mit einem 12 Ah-Akku einen der ausdauernsten Akkus auf dem Markt. Akkus der High Output-Serie sind besonders leistungsstark.

Akku-Spannung

Die Akku-Baustrahler unseres Vergleichs sind für den Betrieb mit 18 Volt Akkus optimiert. Teilweise können sie jedoch auch mit kleineren Akkus (10,8V, 12V, 14,4V) betrieben werden, sofern die Akku-Aufnahme dazu geeignet ist. Entsprechende Hinweise finden sich in unserer Übersicht.

Hybrid-Baustrahler

Einige der Baustrahler verfügen über ein zusätzliches Netzstromkabel und können mit 230 Volt betrieben werden. Achtung: Das ist keine Garantie, dass im Gerät eingesetzte Akkus damit automatisch aufgeladen werden können.

LED

LED sind mindestens 7-mal effizienter (=energiesparender) als Glühlampen und 5-mal effizienter als Halogenlampen. Aufgrund ihres geringen Energieverbrauchs, sind sie für Akku-Baustrahler alternativlos.

Helligkeit

Die physikalische Einheit Lumen beschreibt den Lichtstrom und damit, wie viel Licht eine Lichtquelle nach allen Seiten abstrahlt. Anhand der Lumen-Angabe kann man einschätzen, wie hell ein Baustrahler ist: Je höher der Wert ist, desto mehr Licht gibt der Baustrahler pro Zeiteinheit ab. Für den Einsatz auf der Baustelle oder in der Werkstatt sollten es mindestens 2.000 Lumen sein. Denn um einen Arbeitsbereich optimal auszuleuchten, benötigt man 300 Lumen (lm) pro Quadratmeter – für einen 20 m² großen Raum entsprechend 6.000 Lumen. Mit 2.000 Lumen kann man also zumindest Teilbereiche, beispielsweise einzelne Wandflächen, gut ausleuchten.

Leuchtdauer

Welche Leuchtdauer man benötigt, hängt vom geplanten Verwendungszweck und der Tages- und Jahreszeit ab. Soll der Baustrahler im Winter nur die Zeit von Arbeitsbeginn bis Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang bis zum Feierabend überbrücken? Oder soll er Räume ohne Tageslicht den ganzen Tag ausleuchten? Vorsicht: Die Herstellerangaben zur maximalen Leuchtdauer beziehen sich oftmals auf die niedrigste Helligkeitsstufe und den größten lieferbaren Akku.

Faustregel: Ein 18 Volt LED-Baustrahler mit 1.000 Lumen benötigt rund 0,5 Ah Strom pro Stunde. Das bedeutet, dass ein 2.000 Lumen starker Akku-LED-Baustrahler mit einem 5 Ah Akku maximal 5,0 Stunden leuchtet. Ein 10.000 Lumen-Baustrahler saugt den 5 Ah Akku entsprechend schon in einer Stunde leer. Nicht zuletzt deshalb sind viele der lichtstarken Akku-Baustrahler mit zusätzlichem Stromkabel ausgestattet.

Helligkeitsstufen

Zwei oder drei Helligkeitsstufen sind die Regel. Flex bietet mit dem DWL 2500 sogar fünf Stufen. Bei einigen Geräten kann die Leuchtstärke mit einem Dimmer stufenlos verstellt werden.

Farbtemperatur

Sie bestimmt die Farbe des Lichts, von gelblich warm bis bläulich kühl. Für Maler, Autolackierer und andere Berufsgruppen, bei denen es auf die Beurteilung von Farbtönen ankommt, sind tageslichtähnliche Farbtemperaturen von mindestens 5.000 Kelvin zu bevorzugen. Flex hat mit dem DWL 2500 einen Baustrahler im Programm, der unterschiedliche Farbtemperaturen wiedergeben kann.

Farbtemperatur Farbe Eigenschaften Einsatz
2700 K warmweiß behaglich, wohnlich, wie Glühlampen Wohnräume, Verkaufsräume (Bäcker), Restaurants, Hotels
3000 K helles Warmweiß wohnlich, wie Halogenleuchten Büros, Besprechungsräume, Verkaufsräume (Supermarkt), Messehallen, Kindergärten
3500 K Neutralweiß wohnlich, unaufdringlich Büroräume, Flure, Besprechungsräume, Warteräume
4000 K Neutralweiß hell, freundlich, einladend Büroräume, Flure, Küche, Badezimmer, Keller, Außenbeleuchtung
5500 K Tageslichtweiß neutral, tageslichtähnlich, gute Farbwiedergabe Hörsäle, Krankenhäuser, Klassenzimmer, Textilbranche, Druckindustrie, Labors
6500 K Tageslichtweiß sehr gute Farbwiedergabe, kühl, fast wie Tageslicht Industrie und Gewerbe, Textilbranche, Labors, Holzbearbeitung, Küche, Badezimmer, Hobbyräume
8000 K Tageslichtweiß sehr hoher Blauanteil, Tageslichtweiß wie Sonnenlicht, aufmerksamkeitsfördernd Büros mit Wunsch nach Konzentration, Schulungsräume

 

Akku-Ladestandsanzeige

Einige der Akku-Baustrahler besitzen eine eigene Akku-Ladestandsanzeige bzw. Akku-Zustandsanzeige. Diese funktioniert unabhängig von eventuell vorhandenen Ladestandsanzeigen am Akku. Das macht dann Sinn, wenn der Akku im Strahler verdeckt montiert ist.

USB Ladebuchse

Brennenstuhl, Flex, Metabo und Milwaukee haben Akku-Baustrahler im Programm, die auch als Powerbank genutzt werden können und daher eine USB-Schnittstelle aufweisen.

App-Steuerung

Einige Baustrahler von Bosch, Dewalt und Flex lassen sich per Smartphone-App bedienen. Das ist praktisch, wenn man das Gerät beispielsweise vom Gerüst aus steuern oder in stockdunkler Nacht aus der Ferne einschalten möchte.

Befestigungsmöglichkeiten

Ein Akku-Strahler muss schnell und einfach einsetzbar sein. Neben dem Gewicht spielt dabei auch die Größe eine Rolle. Auch ein Tragegriff kann sehr nützlich sein, um mobil zu bleiben und den Strahler über kurze Distanzen einfacher zu transportieren. Fast alle Baustrahler besitzen eine 5/8 Zoll Halterung, um diesen auf einem Stativ zu befestigen. Haken, Ösen oder – wie bei Metabo – integrierte Magnete sorgen zudem für eine flexible Befestigung.

Schutzart

Beim Einsatz im Außenbereich muss öfters mit Regen oder Staub gerechnet werden. Aber auch auf Baustellen im Innenraum kann es sehr staubig werden. Aus diesem Grund sind viele Akku-LED-Baustrahler mit der IP-Klassifizierung für Wasser- und Staubfestigkeit ausgezeichnet.

Hinweis: Alle Angaben sind Herstellerangaben beziehungsweise eigenrecherchierte Daten und ohne Gewähr.

Fotos: Hersteller

 

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.