Amazon Audible werkzeugforum.de Superbanner 780*90

Home MarkeMilwaukee Milwaukee Senior TT

Milwaukee Senior TT

Davey Todd gewinnt überraschend beim Highlight der Tourist Trophy 2024

Davey Todd, Gewinner der Milwaukee Senior TT 2024 auf der Isle of Man

Trotz Wetterkapriolen lieferten sich die Fahrer bei der diesjährigen Senior TT auf der Isle of Man ein spannendes Rennen. Auch wenn die Renndistanz auf vier Runden gekürzt wurde, blieb der Lauf eine der größten Herausforderungen im Motorradsport.

Rennverlauf und Highlights

Das von Milwaukee gesponserte Rennen begann spannend: Die Favoriten Michael Dunlop, Dean Harrison und Peter Hickman lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der 29-fache Champion Dunlop strebte seinen 30. Triumph an, musste aber wegen technischer Probleme an seinem Motorrad vorzeitig aufgeben. Damit war der Weg für andere Fahrer frei, das Rennen zu dominieren.

Peter Hickman, der Favorit auf den Sieg, stürzte in Führung liegend in Runde zwei und musste aufgeben. Nach seinem Ausfall übernahm Davey Todd die Führung und gab diese nicht mehr her.

Spannung bis zum Schluss

Todd zeigte auf seinem Milwaukee BMW Superbike eine hervorragende Leistung. Er blieb konzentriert und baute seinen Vorsprung Runde um Runde aus. Mit beeindruckendem Tempo – die Fahrer erreichen Spitzengeschwindigkeiten von über 330 km/h – und technischer Präzision meisterte er die schwierige Strecke und fuhr schließlich als Erster über die Ziellinie.

Ergebnisse Milwaukee Senior TT

  • 1. Platz: Davey Todd, Großbritannien, Milwaukee BMW M 1000 RR, Durchschnittsgeschwindigkeit 213,796 km/h
  • 2. Platz: Josh Brooks, Australien, Monster Energy BMW M 1000 RR, 211,772 km/h
  • 3. Platz: Dean Harrison, Großbritannien, Honda Racing Honda CBR 1000 RR SP, 210,436 km/h

Isle of Man 2024

Die Isle of Man TT 2024 war eine aufregende und historische Veranstaltung. Die Zuschauer erlebten packende Rennen und sahen, wie Michael Dunlop den Rekord seines Onkels Joey Dunlop brach, der 24 Jahre lang die TT-Bestenliste angeführt hatte.

Michael Dunlop schreibt Geschichte

Michael Dunlop gewann in diesem Jahr vier von sieben möglichen Rennen und holte damit insgesamt 29 TT-Siege. Mit seinen Erfolgen in der Supersport- und Supertwin-Klasse übertraf er den bisherigen Rekord seines Onkels Joey Dunlop, der es auf 26 Siege brachte. Ein technischer Defekt in der Senior TT verhinderte seinen 30. Sieg, den er nun im nächsten Jahr anstrebt.

Highlights der TT 2024

Die Isle of Man TT (Tourist Trophy) ist ein traditionsreiches Motorradrennen auf der Isle of Man, das seit 1907 jährlich stattfindet. Das Rennen geht über drei bis sechs Runden, wobei jede Runde 60,725 km lang ist. Gefahren wird auf öffentlichen Straßen mit modifizierten Supersportmotorrädern aus der Serienproduktion.

Die TT 2024 auf der Isle of Man dürfte in mehrfacher Hinsicht in positiver Erinnerung bleiben. So kam glücklicherweise keiner der Fahrer ums Leben, was in der langen Geschichte der Tourist Trophy nur einmal, nämlich 1982, der Fall war.

Ein weiteres Highlight war, dass Michael Dunlop mit nunmehr 29 Siegen seinen Onkel, den legendären Joey Dunlop, als erfolgreichsten TT-Teilnehmer ablöste.

In diesem Jahr beeindruckte auch der ehemalige Motocrosser Davey Todd mit seinem ersten Sieg in der Superstock-Klasse. Sein Sieg in der prestigeträchtigen Senior TT machte die TT 2024 für ihn und seine Fans zum perfekten Event.

 

Sieger Isle of Man TT 2024

Supersport Rennen 1

Samstag, 1. Juni 2024, Renndistanz: 4 Runden

  • 1. Michael Dunlop (Yamaha)
  • 2. Davey Todd (Ducati)
  • 3. Dean Harrison (Honda)

Seitenwagen Rennen 1

Samstag, 1. Juni 2024, 3 Runden

  • 1. Ryan Crowe/Callum Crowe (LCR-Honda)
  • 2. Peter Founds/Jevan Walmsley (DDM-Honda)
  • 3. Alan Founds/Rhys Gibbons (LCR-Yamaha)

Superbike Rennen

Sonntag, 2. Juni 2024, 6 Runden

  • 1. Peter Hickman (BMW)
  • 2. Davey Todd (BMW)
  • 3. Dean Harrison (Honda)

Supertwin Rennen 1

Mittwoch, 5. Juni 2024, 3 Runden

  • 1. Michael Dunlop (Paton)
  • 2. Peter Hickman (Yamaha)
  • 3. Dominic Herbertson (Paton)

Superstock Rennen 1

Donnerstag, 6. Juni 2024, 3 Runden

  • 1. Davey Todd (BMW)
  • 2. Peter Hickman (BMW)
  • 3. Michael Dunlop (Honda)

Seitenwagen Rennen 2

Donnerstag, 6. Juni 2024, 2 Runden (verkürzt)

  • 1. Ryan Crowe/Callum Crowe (LCR-Honda)
  • 2. Ben Birchall/Kevin Rousseau (LCR-Honda)
  • 3. Dave Molyneux/Jake Roberts (DMR-Kawasaki)

Supersport Rennen 2

Samstag, 8. Juni 2024, 2 Runden (verkürzt)

  • 1. Michael Dunlop (Yamaha)
  • 2. Dean Harrison (Honda)
  • 3. Davey Todd (Ducati)

Supertwin Rennen 2

Samstag, 8. Juni 2024, 2 Runden (verkürzt wg. Rennabbruch)

  • 1. Michael Dunlop (Paton)
  • 2. Peter Hickman (Yamaha)
  • 3. Mike Browne (Aprilia)

Senior TT

Samstag, 8. Juni 2024, 4 Runden (verkürzt)

  • 1. Davey Todd (BMW)
  • 2. Josh Brookes (BMW)
  • 3. Dean Harrison (Honda)

Das zweite Superstock-Rennen wurde ersatzlos gestrichen.

Gesamtwertung (Stand: 10. Juni 2024)

  1. Michael Dunlop – 29 Siege
  2. Joey Dunlop – 26 Siege
  3. John McGuinness – 23 Siege
  4. Dave Molyneux – 17 Siege
  5. Ian Hutchinson – 16 Siege
  6. Ben Birchall – 14 Siege
    Tom Birchall – 14 Siege
    Mike Hailwood – 14 Siege
    Peter Hickman – 14 Siege
  7. Bruce Anstey – 12 Siege
  8. Ian Lougher – 12 Siege
  9. Steve Hislop – 11 Siege
  10. Philip McCallen – 10 Siege
    Giacomo Agostini – 10 Siege
    Rob Fisher – 10 Siege
    Stanley Woods – 10 Siege

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.