Ärzte ohne Grenzen

Home WerkzeugMauernutfräse Mauerschlitze fräsen

Mauerschlitze fräsen

Mauernutfräse mit Diamanttrennscheibe Rhodius LD404

Das Fräsen von Mauerschlitzen kann mit Diamanttrennscheiben von Rhodius in nur einem Arbeitsgang erfolgen. Das nachträgliche, mühselige Entfernen des Mittelstegs entfällt dadurch. Das spart bis zu 50 Prozent Arbeitszeit.

Üblicherweise muss der Handwerker beim Fräsen von Mauerschlitzen den Mittelsteg zeitaufwändig und staubanfällig herausschlagen. Mit den Diamanttrennscheiben LD 404 und LD403S von Rhodius bleibt ihm diese Arbeit erspart. Die Diamanttrennscheiben für die Mauernutfräse erledigen das nämlich rückstandslos in einem Arbeitsgang.

Möglich machen dies vier Diamanttrennscheiben bei der LD404 beziehungsweise drei Diamanttrennscheiben bei der LD403S. Bei ihnen sind die Segmente der innenliegenden Scheiben wellenförmig verschränkt, was den Mittelsteg während des Fräsvorgangs restlos beseitigt. So entsteht ein sauberer, fertiger Schlitz. Die geraden, äußeren Scheiben erzeugen eine gleichbleibende Schlitzbreite von rund 30 Millimeter (LD404) beziehungsweise 20 Millimeter (LD403S).

Die Handhabung ist einfach: Nach dem Einstellen der Schlitztiefe führt der Handwerker das Werkzeug über Wand, Boden oder Decke. Durch die Verschränkung der innenliegenden Segmente entsteht ein fertiger Mauerschlitz. Die stabile Gesamtkonstruktion garantiert eine gleichbleibende Schlitzbreite.

Die Diamanttrennscheiben sind für viele Arbeiten an Stein- und Betonerzeugnissen geeignet, darunter

  • Ytong,
  • Kalksandstein und
  • Beton.

Zielgruppen sind Elektroinstallateure, Gebäudetechniker in der Sanitärbranche sowie Handwerker aus den Bereichen Hoch-, Tief- und Konstruktionsbau.

Quelle: Rhodius

Keine Produkte gefunden.

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.