Ärzte ohne Grenzen

Home MarkeMetabo Metabo erweitert Werkzeug-Sicherungssystem

Metabo erweitert Werkzeug-Sicherungssystem

Akku sichern leichtgemacht: Einfach die Schlaufe der Akku-Sicherungsverbindung durch den Sicherungsbügel am Akkupack ziehen und den Karabiner an der Extra-Schlaufe am Werkzeug-Sicherungsgurt einhaken.
0 Kommentar 0 Ansichten
Metabo erweitert sein Werkzeug-Sicherungsprogramm um einen Verankerungsgurt und ein Sicherungssystem für Akkupacks.

Der Elektrowerkzeughersteller aus Nürtingen bringt drei Akkupacks mit Sicherungsbügel auf den Markt. Zusätzlich stattet Metabo seine Werkzeug-Sicherungsgurte mit einer Extra-Schlaufe aus, um den Akkupack zu sichern. Teil des Akku-Sicherungssystems ist außerdem eine Sicherungsverbindung. Mit dieser kann der Anwender den Akkupack an der Extra-Schlaufe des Werkzeug-Sicherungsgurts befestigen. Die drei LiHD 18-Volt-Akkupacks mit Sicherungsbügel sind als 4.0-Ah-, 5.5-Ah- und 10.0-Ah-Akkupacks verfügbar.

Sicherungssystem für Werkzeugakkus

Um Akkupack und Maschine zu sichern, wählt der Anwender zunächst einen der drei Metabo Werkzeug-Sicherungsgurte aus:

Affiliate

Angebot
Solarstrom Generator
Jackery Powerstation Explorer 240 für den Betrieb von 230 V Elektrogeräten bis ca. 200 Watt. Ideal für Outdoor und Camping.


  1. Für Maschinen bis zu fünf Kilogramm gibt es den Sicherungsgurt mit Karabiner und Schlaufe.
  2. Ihn gibt es auch als Variante „Quick Connect“ mit Karabinern an beiden Enden für Elektrowerkzeuge mit Öse.
  3. Für Maschinen mit einem Gewicht bis zu 20 Kilogramm ist der Werkzeug-Sicherungsgurt mit Aluminium-Karabiner und einer robusten, sogenannten Twist-Lock-Öffnung ausgestattet. Sie verhindert ungewolltes Öffnen. Dazu muss der Anwender die drehbare Hülse des Karabiners zunächst um 90 Grad drehen, bevor er den Schnapper aufschieben kann.

Absturzsicherung für Werkzeug und Akku

Alle drei Werkzeug-Sicherungsgurte verfügen über eine Extra-Schlaufe. Daran lässt sich der Akkupack befestigen. Hierzu benötigt der Anwender zusätzlich die Metabo Akku-Sicherungsverbindung. Sie ist in Längen von 30 und 60 Zentimetern lieferbar. Die benötigte Länge ist abhängig von der Maschinengröße. Die Akku-Sicherungsverbindung besteht aus Karabiner und Schlaufe: Die Schlaufe zieht man durch den Sicherungsbügel am Akkupack und befestigt den Karabiner an der Extra-Schlaufe des Werkzeug-Sicherungsgurtes. Und schon sind Akku und Maschine gesichert.

Gibt es für den Karabiner eines Werkzeug-Sicherungsgurtes keinen geeigneten Befestigungspunkt, weil zum Beispiel das Gerüst zu breit ist, schafft der neue Verankerungsgurt Abhilfe: er kann flexibel um das Gerüst geschlungen werden. In die Öse am Ende des Sicherungsgurtes hakt man dann den Karabiner des Werkzeug-Sicherungsgurtes ein.

Die Sicherungsgurte und der Verankerungsgurt sind nach den Standards der amerikanischen International Safety Equipment Association (ISEA) zertifiziert.

 

Affiliate

Angebot
Victorinox Taschenmesser
Ideal zum Klettern, Wandern und Campen — das Victorinox Taschenmesser mit 15 Funktionen.

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.