Stabila Dark Shadow

Home NewsKnow-how Wie versenke ich eine Schraube?

Wie versenke ich eine Schraube?

Schluss mit überstehenden Schraubenköpfen!

Wie versenke ich eine Schraube?
0 Kommentar 0 Ansichten

Kennst du das? Du hast ein Werkstück fast perfekt, aber die Schraubenköpfe stehen hervor und stören das Gesamtbild. Keine Sorge, in diesem Artikel lernst du, wie du Schrauben so versenkst, dass die Köpfe bündig mit der Oberfläche abschließen. Bist du bereit, deine Projekte auf die nächste Stufe zu heben?

Welche Schraubköpfe eignen sich zum Versenken?

Nicht jede Schraube ist zum Versenken geeignet. Hier sind die Typen, die du verwenden solltest:

  • Senkkopf
  • Linsensenkkopf
  • Zylinderkopf
  • Halbrundkopf
  • Sechskant

Selbst Muttern lassen sich versenken, wenn nötig. Aber wie geht das genau?

Der erste Schritt: Das richtige Werkzeug wählen

Bevor du mit dem Versenken beginnst, musst du den passenden Senker wählen. Je nach Schraubentyp variiert der Senkwinkel:

  • Senk- und Linsenkopfschrauben benötigen einen Kegelsenker mit 90° Winkel.
  • Für Zylinder-, Halbrund- und Sechskantschrauben sowie Muttern ist ein Flachsenker mit 180° Winkel erforderlich.

Präzises Arbeiten mit dem Kegelsenker

Mit einem Kegelsenker erreichst du präzise Ergebnisse. Miss den Kopfdurchmesser deiner Schraube und wähle einen Senker mit größerem Durchmesser. Führe die Senkung sorgfältig durch, bis die gewünschte Tiefe erreicht ist.

Wie versenke ich eine Senkkopfschraube?

Flachsenker: Der Experte für spezielle Fälle

Der Flachsenker eignet sich besonders für Sechskantschrauben. Hier ist neben dem Kopfdurchmesser auch die Höhe des Schraubenkopfs für die Senktiefe entscheidend. Verwende bei Bedarf eine Unterlegscheibe und passe die Senktiefe entsprechend an.

Wie versenke ich eine Zylinderkopfschraube?

Anwendungshinweise

Wähle je nach Material und Anwendung den passenden Senker aus HSS, HSSE-Co 5 oder Hartmetall.
Beachte, dass die Drehzahl beim Senken gering sein sollte, besonders bei harten Materialien.

How-to Fachbeitrag von RUKO

Das Versenken von Schrauben ist kein Hexenwerk. Mit dem richtigen Werkzeug und ein wenig Fingerspitzengefühl erhältst du ein makelloses Ergebnis. Kegelsenker oder Flachsenker sind die zentralen Einsatzwerkzeuge, die du für diese Arbeiten benötigst.

Weitere Informationen zum Versenken von Schraubköpfen bietet Werkzeugspezialist RUKO in einem How-to Fachbeitrag

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.