Home MarkeBriggs & Stratton Briggs & Strattons neue Partnerschaft

Briggs & Strattons neue Partnerschaft

Der Spezialist für Motoren- und Antriebslösungen Briggs & Stratton und die Paul Forrer AG, haben eine Partnerschaft vereinbart. Paul Forrer AG ist führender Schweizer Anbieter für Antriebstechnik, Hydraulik und Motorgeräte in mobilen Anwendungen.

Die Paul Forrer AG will das gesamte Briggs & Stratton Vanguard-Portfolio in der Akkutechnologie integrieren, um branchenführende Kundenlösungen in der hydraulischen E-Antriebstechnologie zu entwickeln.

Partnerschaft treibt Akku-Technologie voran

Im Rahmen der Partnerschaft arbeiten die Paul Forrer AG mit Briggs & Stratton zusammen, um die Vanguard-Lithium-Ionen-Akkusysteme in unterschiedlichsten Fahrzeugen  zu verwenden. Denn OEMs haben ein großes Interesse an elektrifizierten Lösungen für Hydraulik und Antriebstechnik. Die Akkus sollen beispielsweise auch in selbstfahrenden Futtermischwagen in der Tierhaltung zum Einsatz kommen. Dort ermöglichen sie die Reduzierung von Abgasemissionen und Lärm in Stallungen bei der Vorbereitung und Ausbringung von Futter.

Mit der Implementierung der Vanguard Commercial Battery Pack-Reihe soll die Paul Forrer AG, OEMs jeder Größe bei der Erreichung ihrer Elektrifizierungs- und Wachstumsziele unterstützen.

Angebot
Generator
Der Briggs & Stratton PowerSmart Serie P2400 mit 2400 Watt/1800 Watt sauberem Strom, ultraleise und leichtgewichtig, 230 V.

Paul Forrer AG

Die Paul Forrer AG wurde in den frühen 1950er Jahren gegründet. Seit dem hat sich das Unternehmen zu einem führenden Schweizer Anbieter von Antriebstechnik, Hydraulik und Motorausrüstung entwickelt. Spezialisiert hat sich der Hersteller auf Lösungen für mobile Anwendungen. Die Zusammenarbeit mit Briggs & Stratton ermöglicht es dem Unternehmen, bei der Entwicklung neuer Produkte in der E-Antriebstechnologie die innovative Vanguard Lithium-Ionen-Akkutechnologie zu nutzen.

Peter Furrer, Geschäftsführer der Paul Forrer AG

Peter Furrer, Geschäftsführer der Paul Forrer AG

Peter Furrer, Geschäftsführer der Paul Forrer AG, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, die Partnerschaft mit Briggs & Stratton bekannt geben zu können, da wir bestrebt sind, unser E-Drive-Produktportfolio weiterzuentwickeln. Wir glauben, dass die Erfahrung und die Produkte von Briggs & Stratton zusammen mit unserem Expertenwissen in der Hydraulik uns helfen werden, unsere Vision zu verwirklichen und die Hydrauliktechnologie zu revolutionieren. Wir freuen uns darauf, die Lithium-Ionen-Akkutechnologie von Vanguard in die Fahrzeuge unserer Kunden zu integrieren, um ihnen zu helfen, ihre Elektrifizierungsziele zu erreichen und eine grünere Zukunft für uns alle anzustreben.“

Paul Bramhall, Director – Electrification / Rental EMEA bei Briggs & Stratton, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit der Paul Forrer AG wird es uns ermöglichen, einen wachsenden Elektrohydraulikmarkt mit starker Nachfrage nach elektrifizierter Energie zu erschließen. Die branchenführende Position bei der Bereitstellung von Antriebstechnik-, Hydraulik- und Motorausrüstungslösungen macht die Paul Forrer AG zu einem idealen Partner für uns, wenn wir daran arbeiten, OEM-Kunden weltweit bei der Erreichung ihrer Elektrifizierungsziele zu unterstützen.“

Stromerzeuger
Briggs & Stratton Benzin Inverter Generator der PowerSmart Serie P4500 mit 4500 Watt/3700 Watt sauberem Strom, ultraleise und leichtgewichtig, 230 V.

Foto: Briggs & Stratton

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.