Das CAS-Akku-System ist mit den Akkuwerkzeugen von neun Herstellern kompatibel.

CAS – Diese neun Firmen nutzen ein gemeinsames Akku-System

Die Geschäftsführer der Unternehmen Metabo, Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock und Steinel präsentierten am 19. Juni 2018 in Rottweil ein herstellerübergreifendes Akku-System.

Die Basis des Cordless Alliance System (CAS) genannten Systems bildet die Akku-Technologie von Metabo. Deren neueste Generation an LiHD-Akkus liefert in der 18-Volt-Ausführung bis zu 1.600 Watt Leistung bei einer Kapazität von 8.0 Amperestunden (Ah). Damit habe man selbst für die energieintensivsten Anwendungen professioneller Anwender genügend Ausdauer und Leistung, betonte Metabo-Geschäftsführer Horst Garbrecht.

Die Marke CAS

Professionelle Anwender möchten am liebsten mit nur einem Akku-System arbeiten. Das hätten Umfragen gezeigt, so Garbrecht. Diesem Wunsch trägt man mit der firmenübergreifenden Allianz Rechnung. Künftig können alle Akku-Werkzeuge der CAS-Partner mit einem Akku-System betrieben werden. Die Marke „CAS“ signalisiert dabei dem Anwender: Dieses Akku-Werkzeug gehört mit zum System. Ich kann es mit dem  gleichen Akku nutzen.

Klaus Dietz, Bereichsleiter Technik bei Electrostar (Starmix); Ingo Steinel, Geschäftsführer Steinel; Matthias Krauss, Geschäftsführer Mafell; Dr. Christian Heine, Geschäftsführer Rothenberger; Horst W. Garbrecht, Geschäftsführer Metabo; Stefan Sander, Geschäftsführer Haaga; Hendrik Kreutel, Geschäftsführer Eibenstock; Alexander Essing, Geschäftsführer Collomix und Gerd Eisenblätter, Geschäftsführer Eisenblätter.

Klaus Dietz, Bereichsleiter Technik bei Electrostar (Starmix); Ingo Steinel, Geschäftsführer Steinel; Matthias Krauss, Geschäftsführer Mafell; Dr. Christian Heine, Geschäftsführer Rothenberger; Horst W. Garbrecht, Geschäftsführer Metabo; Stefan Sander, Geschäftsführer Haaga; Hendrik Kreutel, Geschäftsführer Eibenstock; Alexander Essing, Geschäftsführer Collomix und Gerd Eisenblätter, Geschäftsführer Eisenblätter.

 

Ein Akku, der auf alle Maschinen passt: Künftig werden alle der teilnehmenden Unternehmen einen CAS-Akku auf den Markt bringen.

Ein Akku, der auf alle Maschinen passt: Künftig werden alle der teilnehmenden Unternehmen einen CAS-Akku auf den Markt bringen.

 

CAS versammelt die unterschiedlichsten Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Zielgruppen unter einem Dach. In den Pressmaschinen von Rothenberger etwa finden Installateure, Heizungsbauer, Kälte-Klimatechniker oder Servicemonteure das richtige Gerät für ihre Arbeit.

CAS versammelt die unterschiedlichsten Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Zielgruppen unter einem Dach. In den Pressmaschinen von Rothenberger etwa finden Installateure, Heizungsbauer, Kälte-Klimatechniker oder Servicemonteure das richtige Gerät für ihre Arbeit.

 

Mafell mit Sitz in Oberndorf hat sich ganz klar auf die Bedürfnisse der Anwender im Bereich Holzhandwerk spezialisiert. „Ein eigenes Akku-System zu entwickeln, geht für uns nicht ohne Weiteres“, sagt Mafell-Chef Matthias Krauss. „Für uns ist daher klar: Nur gemeinsam können wir auf dem hart umkämpften Akku-Markt bestehen.“

Mafell mit Sitz in Oberndorf hat sich ganz klar auf die Bedürfnisse der Anwender im Bereich Holzhandwerk spezialisiert. „Ein eigenes Akku-System zu entwickeln, geht für uns nicht ohne Weiteres“, sagt Mafell-Chef Matthias Krauss. „Für uns ist daher klar: Nur gemeinsam können wir auf dem hart umkämpften Akku-Markt bestehen.“

 

Auch andere Produkte der CAS-Partner sind Spezialprodukte, wie etwa die Akku-Kehrmaschine von Haaga, die sich noch in Entwicklung befindet. Dank CAS können kleinere Unternehmen wie Haaga auch in anderen Gewerken Fuß fassen.

Auch andere Produkte der CAS-Partner sind Spezialprodukte, wie etwa die Akku-Kehrmaschine von Haaga, die sich noch in Entwicklung befindet. Dank CAS können kleinere Unternehmen wie Haaga auch in anderen Gewerken Fuß fassen.

 

Ein durchdachtes System – das liefert die Firma Eisenblätter für die Metallbranche mit ihren Produkten und dem dazu genau abgestimmten Zubehör. Mit CAS hat Eisenblätter den System-Gedanken weitergeführt und möchte nun auch im Akku-Segment weiter wachsen.

Ein durchdachtes System – das liefert die Firma Eisenblätter für die Metallbranche mit ihren Produkten und dem dazu genau abgestimmten Zubehör. Mit CAS hat Eisenblätter den System-Gedanken weitergeführt und möchte nun auch im Akku-Segment weiter wachsen.

 

Mit der Firma Steinel ist bei CAS ein Spezialist in Sachen Heißlufttechnik mit dabei. „Man braucht enorm viel Energie, um heiße Luft zu produzieren“, sagt Geschäftsführer Ingo Steinel. Dank der leistungsstarken Technologie ist das nun auch mit Akku möglich.

Mit der Firma Steinel ist bei CAS ein Spezialist in Sachen Heißlufttechnik mit dabei. „Man braucht enorm viel Energie, um heiße Luft zu produzieren“, sagt Geschäftsführer Ingo Steinel. Dank der leistungsstarken Technologie ist das nun auch mit Akku möglich.

 

Als Basis des CAS-Akkusystems dient der LiHD-Akkupack von Metabo. Es ist einer der leistungsfähigsten Akkus auf dem Markt.

Als Basis des CAS-Akkusystems dient der LiHD-Akkupack von Metabo. Es ist einer der leistungsfähigsten Akkus auf dem Markt.

 

Metabo hat in der 18-Volt-Klasse mehr als 85 Geräte im Portfolio, darunter auch diese Akku-Blindnietpistole.

Metabo hat in der 18-Volt-Klasse mehr als 85 Geräte im Portfolio, darunter auch diese Akku-Blindnietpistole.

 

Mit den Saugern von Electrostar, die unter dem Markennamen Starmix vertrieben werden, arbeiten Handwerker aus den unterschiedlichsten Branchen. „Wenn diese Handwerker mit unseren Akkupacks auch noch eine ganze Fülle von Elektrowerkzeugen betreiben können, ist das für uns ein klarer Wettbewerbsvorteil“, sagt Electrostar-Geschäftsführer Roman Gorovoy.

Mit den Saugern von Electrostar, die unter dem Markennamen Starmix vertrieben werden, arbeiten Handwerker aus den unterschiedlichsten Branchen. „Wenn diese Handwerker mit unseren Akkupacks auch noch eine ganze Fülle von Elektrowerkzeugen betreiben können, ist das für uns ein klarer Wettbewerbsvorteil“, sagt Electrostar-Geschäftsführer Roman Gorovoy.

 

Die leistungsfähigen CAS-Akkus sind für schwerste Profianwendungen geeignet. Sie kommen beispielsweise beim akkubetriebenen Filzgerät von Eibenstock zum Einsatz.

 

Ein Akku – mehr als 110 Maschinen – und das von verschiedenen Herstellern. Mit CAS können Profis zwischen den Herstellern wechseln, ohne dass sie dafür einen neuen Akku kaufen müssen.

Ein Akku – mehr als 110 Maschinen – und das von verschiedenen Herstellern. Mit CAS können Profis zwischen den Herstellern wechseln, ohne dass sie dafür einen neuen Akku kaufen müssen.

Schlagworte: ,

5 Kommentare

  1. Ersan Hasan Antworten

    Guten Tag,

    bisher hatte ich nur Black und Decker Geräte. Hier sind die Akkus aber nicht mit anderen Geräten kompatibel.

    Können Sie mir einen Akku empfehlen, der mit möglichst vielen Marken kompatibel ist?

    Vielen Dank und viele Grüße

    E. Hasan

    • Josef Schneider Antworten

      Hallo Herr Hasan,

      eine Empfehlung können wir grundsätzlich nicht geben. Aus gutem Grund: Zu viele Faktoren beeinflussen die Auswahl eines Akku-Systems:

        Art des Einsatzes: privat / DIY / Profi
        Art der Tätigkeiten: Bau, Ausbau, Elektro, SHK, Gartenbau, …
        Art und Anzahl der vorhandenen Maschinen
        Art und Anzahl der zu beschaffenden Maschinen
        Verfügbares Zubehör
        Fachhändlernetz
        Verfügbarkeit
        Serviceleistungen/Reparaturservice/Leasing etc.
        Preis

      Unsere Empfehlung: Zum Fachhändler in Ihrer Nähe gehen, Ihre Situation schildern und beraten lassen.

      Viel Erfolg
      Josef Schneider
      Redaktion werkzeugforum.de

  2. Franz Tasch Antworten

    Hallo,
    Ich habe Hitachi 18V Akkugeräte.
    Sind diese auch kompatibel?

    Danke für Infos
    MfG
    Franz Tasch

    • Hallo Herr Tasch,
      Hitachi, mittlerweile ja umbenannt in HiKOKI, ist nicht Teil des CAS. Hier erfahren Sie mehr zum eigenen Akku-System von HiKOKI.
      Viele Grüße,
      die werkzeugforum.de-Redaktion

    • Josef Schneider Antworten

      Hallo Herr Tasch,

      zehn Firmen gehören derzeit zum Cordless Alliance System (CAS): Rokamat, Eisenblätter, Starmix, Eibenstock, Steinel, Rothenberger, Metabo, Mafell, Collomix und Haaga.
      Die Firma Hitachi, die seit geraumer Zeit unter dem Namen Hikoki firmiert, gehört unseres Wissens nicht dazu.

      Schöne Grüße
      Josef Schneider

Eine Antwort schreiben