Die Welt der Mess- und Prüftechnik

Qualitätssicherung muss absolut zuverlässig, nachweisbar und gleichzeitig effizient sein. Wie sich diese beiden Anforderungen miteinander verbinden lassen, hat Stahlwille auf der CONTROL 2019 in Stuttgart gezeigt. Das Unternehmen hat die Zukunft im Blick und präsentierte Drehmoment/Drehwinkel-, Prüf- und Kalibriertechnik sowie integrationsfähiges Werkzeug für das Industrie 4.0-Zeitalter.
Kalibrieren leicht gemacht

Auf der CONTROL stellte Stahlwille Prüf- und Kalibriereinrichtungen sowie die zugehörige Softwarelösung vor, die für die Arbeit nach DIN EN ISO 6789:2017 ausgelegt sind. Sie dienen dem exakten Kalibieren von Drehmoment- und Drehwinkel-Werkzeugen und gewährleisten das hohe Maß an Präzision, das die unterschiedlichsten Anwendungsfelder heute verlangen. Mit der perfectControl 7794-3 bietet das Unternehmen eine Kalibriereinrichtung, die in der Lage ist, Drehmoment- und Drehmomentwinkelschlüssel von 1 bis 1.000 Nm selbsttätig zu kalibrieren. Dabei wird der Anwender softwaregesteuert durch den gesamten Prüfprozess geführt. Elektronische Schlüssel können vollautomatisch kalibriert werden.

Mehr Sicherheit

Mechanische, elektromechanische und elektronische Drehmoment- und Drehwinkelschlüssel der innovativen Werkzeugschmiede verfügen über äußerst niedrige Toleranzen und eine sehr zuverlässige und langlebige Auslösetechnologie. Die elektronischen bzw. elektromechanischen Modelle bieten zudem umfassende Möglichkeiten zur Programmierung und Dokumentation, was vor allem bei umfangreichen Schraubablaufplänen die Anwendungssicherheit erhöht. Die für Anwender kostenlose Software Sensomaster 4.0 beinhaltet ein PC-Tool, mit dem sich jeder elektronische Drehmomentschlüssel von Stahlwille auslesen und konfigurieren lässt.

Volle Integration in Systemwelten

Das elektronische Drehmomentwerkzeug MANOSKOP 766 DAPTIQ verfügt über ein Funkmodul und eine offene Schnittstelle – ideal für ein hoch flexibles, teilautomatisiertes Umfeld.  Das Modell lässt sich in jedes beliebige Produktionsplanungs- und Steuerungssystem integrieren. Dazu gehören beispielsweise

  • nexonar Assembly Scout
  • ProSuite / ProTight
  • Ansomatic
  • MAVEplus

Anwender können sich auf den aktuellen Arbeitsschritt konzentrieren, denn sie müssen keine Einstellungen mehr vornehmen. Produktionsprozesse laufen effizienter ab, es wird eine gleichbleibend hohe Produktqualität sichergestellt. Daten können in Echtzeit ausgewertet und verarbeitet werden.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

stahlwille_control3
stahlwille_control2

Eine Antwort schreiben