Heißluftgebläse HG 2120 E für CarWrapper

Die Folierung von Fahrzeug-Karosserieteilen soll mit dem Heißluftgebläse HG 2120 E und dem praktischen Temperaturscanner HL Scan von Steinel Professional besonders einfach und sicher sein.

Ob Werbeanbringung, Fahrzeug-Kennzeichnung oder zu gestalterischen Zwecken – die vollflächige Anbringung von Kunststofffolien auf Fahrzeugteilen sei mit dem neuen elektronisch gesteuerten Heißluftgebläse HG 2120 E von Steinel Professional jetzt noch leichter umsetzbar, so der Hersteller. Der auf das Gebläse aufsteckbare Temperaturscanner HL Scan unterstützt dabei den Arbeitsprozess, in dem er die Temperatur der Folie während der Verarbeitung präzise überwacht.

Praktisch und leistungsstark
Heißtluftgebläse HG 2120 E von Steinel

Das Kabel des HG 2120 E ermöglicht einen großen Aktionsradius. Zusätzlich kann das Gerät während des Arbeitens sicher abgestellt werden.

Perfekt für CarWrapper sei der große Aktionsradius, den das Netzkabel des HG 2120 E mit einer Länge von 7,50 Meter bietet. So können alle Arbeiten rund um das Fahrzeug problemlos und sicher ausgeführt werden. Dank der rutschsicheren Standfläche kann das Gerät auch während des Arbeitens jederzeit sicher abgestellt werden.

Das leistungsstarke, dreistufige Gebläse liefert eine Luftmenge von 150 bis 500 Liter/Minute. Die Temperatur wird manuell über ein Drehrad zwischen 80 und 630 Grad stufenlos gewählt. Dank des ergonomischen Griffs mit Softeinsatz und einem optimierten Geräteschwerpunkt sollen auch länger andauernde Folierungsarbeiten ermüdungsfrei möglich sein. Mit einem Gewicht von nur 840 Gramm könne das Gerät zudem problemlos mit einer Hand bedient werden.

Überhitzungsschutz dank Temperaturüberwachung
Heißtluftgebläse HG 2120 E von Steinel

Der HL Scan misst mit einem Infrarotsensor die Temperatur der Folie, sodass eine Beschädigung durch Überhitzung verhindert wird.

Der innovative Temperaturscanner HL Scan von Steinel Professional ergänzt das VDE-geprüfte Heißluftgebläse und sei gerade bei dem sehr sensiblen Arbeitsschritt des Temperns unentbehrlich. Mit Hilfe von Infrarot-Sensoren überwacht der HL Scan die Temperatur der Folie, damit sie die richtige Bearbeitungstemperatur hat und nicht durch Überhitzung beschädigt wird. Der Temperaturscanner wird auf der Oberseite des Heißluftgebläses angebracht. Per LED-Lichtstrahl erfolgt die Zielpunktanzeige. In einem optimalen Abstand von 15 Zentimetern zur Folie erkennt der HL Scan deren Temperatur, die auf der Digitalanzeige präzise ablesbar ist. Der Temperaturerfassungsbereich liegt dabei zwischen 0 und 300 Grad. Auf Wunsch sendet der HL Scan ein akustisches und optisches Signal, ob die Folie zu heiß, zu kalt oder optimal temperiert ist.

Wer das HG 2120 einmal im Einsatz sehen möchte, sollte sich das Anwendungsvideo von Steinel ansehen:

Quelle: Steinel

 

Heißluftgebläße-Generation von Bosch

Heißluftgebläße-Generation von Bosch

Die Heißluftgebläse-Generation von Bosch: GHG 20-63 Professional und GHG 23-66 Professional in Pistolenform sowie GHG 20-60 Professional in Stabform. Alle drei Modelle sind laut Hersteller mit leistungsstarken Motoren ausgestattet. Die Heißluftgebläße bieten dank angepasster Luftführung eine laut Bosch 30 Prozent längere Lebensdauer als die Vorgängermodelle. Die Heißluftgebläse seien durch ihr geringes Gewicht und ihr Design […]

Heißklebepistole für Bodenleger

Heißklebepistole für Bodenleger

Mit der neuen, ergonomisch geformten Profi-Heißklebepistole GluePRO 300 von STEINEL Professional können Bodenleger ihre Verlegearbeiten wie das Anbringen von Bodenleisten oder Teppichkanten zügig und haltbar erledigen. Die geregelte Rohrheizung der GluePRO 300 gewährleistet ein schnelles Aufheizen in weniger als drei Minuten auf 190 Grad Betriebstemperatur. Durch die präzise elektronische Steuerung wird diese Temperatur über den […]

Heißluft-Stabgerät für Dachdecker und Bodenleger

Heißluft-Stabgerät für Dachdecker und Bodenleger

Als Aussteller auf der BAU 2017 in München präsentiert Steinel Professional in Halle B6.532 seine Heißluft-Stabgeräte-Generation für Profi-Anwender. Ob Linoleum-Fußboden verschweißen oder Überlappschweißen bei Dacharbeiten – als High-End-Gerät der neuen Generation punktet das HG 2620 E mit einer elektronischen Steuerung, einer optimierten Ergonomie für ermüdungsfreies Arbeiten, einem bürstenlosen Motor mit einer Lebensdauer von 10.000 Stunden […]

Ergänzung für Steinel Heißluft-Stabgeräte

Ergänzung für Steinel Heißluft-Stabgeräte

Die Heißluft-Stabgeräte-Generation von Steinel Professional hat zahlreiche Ergänzungen um die Arbeit für  Dachdecker und Bodenleger zu erleichtern und zu optimieren. Dazu gehört der HG Scan PRO überwacht die Temperatur des Werkstücks, damit es die richtige Bearbeitungstemperatur hat und nicht durch Überhitzung beschädigt wird. Hierzu wird der Temperaturscanner auf der Oberseite des Stabgerätes angebracht. Die Stromversorgung […]

Heißluft-Stabgerät für Dachdecker

Heißluft-Stabgerät für Dachdecker

Schnelles Arbeiten. Hohe Temperatur. Als Teil der Heißluft-Stabgeräte-Generation von Steinel Professional ist das HG 2620 E, laut Hersteller, auf die speziellen Anforderungen von Dachdeckern zugeschnitten. Anfallende Schweißarbeiten sollen präzise und zügig erledigt werden können. Das Heißluft-Stabgerät hat einen bürstenlosen Motor mit 10.000 Stunden Lebensdauer, eine steckbare und somit einfach austauschbare Heizung sowie eine integrierte Abkühlstufe. […]

Eine Antwort schreiben