Amazon Audible werkzeugforum.de Superbanner 780*90

Home SortimentElektrowerkzeuge Magnet-Kernbohrmaschine von FEIN

Magnet-Kernbohrmaschine von FEIN

1-Gang-MagnetKernbohrmaschine FEIN KBE 32 mit ihrem kraftvollen 1.200-Watt-Hochleistungsmotor

FEIN erweitert sein Sortiment an Magnet-Kernbohrmaschinen um die kompakte KBE 32. Sie ermöglicht Kernbohrungen in Metall bis 32 Millimetern Durchmesser und 50 Millimeter Schnitttiefe.

Die 1-Gang-Magnet-Kernbohrmaschine KBE 32 gibt es wahlweise mit und ohne Schnellwechselsystem zum werkzeuglosen Kernbohrerwechsel. Der 1.200-Watt Hochleistungsmotor erreicht eine Leistungsabgabe für Kernbohrungen bis 32 mm Durchmesser und Schnitttiefen von bis zu 50 mm. Ein Elektromagnet sorgt dabei mit einer Haltekraft von 10.000 Newton für einen sicheren Stand. Die Maschine ist für rund 70.000 Bohrlöcher ausgelegt, was in der Praxis einer Einsatzdauer von bis zu 400 Stunden entspricht.

Randnah Bohren

Die Bedienelemente der KBE 32 sind nach innen versetzt, sodass Anwender die Maschine auch bei randnahen Arbeitseinsätzen gut bedienen können. Dank des geringen Gewichts von 10,8 kg eignet sie sich zudem für Überkopf-Arbeiten. Die Metall-Kernbohrmaschine gibt es in vier Leistungsklassen:

  • Economical
  • Compact
  • Universal
  • Automatic
Fein bietet insgesamt vier Leistungsklassen von Magnet-Kernbohrmaschinen, die sich in Economical, Compact, Universal und Automatic unterteilen. Sie unterscheiden sich in Funktionalität, Preis-/Leistung und passen damit zu den unterschiedlichsten Arbeitseinsätzen.

Fein bietet insgesamt vier Leistungsklassen die sich in Funktionalität, Preis und Leistung uunterscheiden.

Für jeden Einsatz die richtige Maschine

Einfach zu bedienen, leistungsstark und äußerst robust für die härtesten Einsätze sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle, genau das erwarten Anwender von Kernbohrmaschinen. Fein ist weltweit bei Kunden vor Ort und weiß somit genau, welche Ansprüche diese konkret an die Maschinen stellen. Dabei zeigt sich, dass viele der Anwender ihre Kernbohrmaschinen Tag für Tag über mehrere Stunden hinweg verwenden. Eine konstant hohe Leistungsabgabe ist somit immens wichtig. Viele der Kunden müssen mit den Maschinen ein breites Spektrum an Anwendungen abdecken und brauchen deshalb eine vielfältig einsetzbare Kernbohrmaschine. Gleichzeitig gibt es aber auch Anwender, beispielsweise im Metall- und Stahlbau, die fast ausschließlich Kernbohrungen mit Kernbohrmaschinen ausführen. Sie haben somit geringere Anforderungen an universelle Einsatzmöglichkeiten. Ihnen genügt eine leistungsstarke Kernbohrmaschine mit Rechtslauf und einem geringen Hubbereich.

Die KBE 32 QW ist mit einem werkzeuglosem ¾in Weldon-Schnellwechselsystem ausgestattet. Damit gelingt der Kernbohrerwechsel besonders zügig, einfach und werkzeuglos

Die KBE 32 QW ist mit einem werkzeuglosem ¾in Weldon-Schnellwechselsystem ausgestattet. Damit gelingt der Kernbohrer-Wechsel werkzeuglos.

Fein hat speziell für diese Zielgruppe, eine komplett neue Magnet-Kernbohrmaschine entwickelt. Das Resultat sind die 1-Gang-Magnet-Kernbohrmaschinen KBE 32 sowie KBE 32 QW. Beide Modelle sind mit einer ¾in Weldon-Kernbohreraufnahme ausgestattet. Jedoch ermöglicht nur die KBE 32 QW einen werkzeuglosen Kernbohrerwechsel.

1.200-Watt für Kernbohrungen

Mit dem 1.200-Watt-Hochleistungsmotor erfüllt die neue Magnet-Kernbohrmaschine KBE 32 den Wunsch der Kunden nach einer leistungsstarken Maschine. Wettbewerbsübergreifend ist das laut Fein die höchste Motorleistung in dieser Leistungsklasse. Durch das konstant hohe Drehmoment und eine stabile Motorkennlinie wird auch unter Last ein schneller Arbeitsfortschritt erreicht.

Die Kernbohrmaschine ist mit 10,8 Kilogramm in ihrem Gewicht optimiert und eignet sich daher ideal für den Einsatz auf der Baustelle und bei Überkopf-Arbeiten. Der Magnet verfügt über eine Haltekraft von 10.000 Newton und ist mit einer Breite von 80 Millimeter sehr schlank gestaltet, wodurch die Maschine auch flexibel an Stahlträgern einsetzbar ist

Die Kernbohrmaschine wiegt nur 10,8 Kilogramm. Sie eignet sich daher für den Einsatz auf der Baustelle und bei Überkopf-Arbeiten. Der Magnet verfügt über eine Haltekraft von 10.000 Newton und ist mit einer Breite von 80 Millimeter schlank gestaltet, wodurch die Maschine auch an Stahlträgern einsetzbar ist.

Metall- und Stahlbau

Besonders geeignet ist die Kernbohrmaschine für Arbeiten im Stahlbau. Dort unterstützt sie die Anwender bei den gängigsten Kernbohr-Durchmessern von 14 bis 26 mm. Außerdem ist die KBE 32 mit gerade einmal 10,8 Kilogramm Gesamtgewicht ideal für den Einsatz auf der Baustelle und bei Überkopf-Arbeiten. Mit einem Hubbereich von 90 mm und Schnitttiefen von 50 mm lassen sich nahezu alle Kernbohranwendungen abdecken.

Der sichere Stand der Maschine bewirkt, dass die volle Motorleistung an der Bohrspindel umgesetzt wird. Bei der KBE 32 sorgt dafür ein Elektromagnet, der eine Haltekraft von 10.000 Newton besitzt. Dieser wird in Eigenfertigung am deutschen Unternehmenssitz von Fein hergestellt.

Die mechanischen Bauteile und die solide Konstruktion der KBE 32 sind für den harten Einsatz in Industrie und Handwerk ausgelegt. Dadurch ist die Magnet-Kernbohrmaschine besonders langlebig und erreicht bis zu 70.000 Bohrlöcher, was einer Einsatzdauer von bis zu 400 Stunden entspricht.

Die mechanischen Bauteile und die solide Konstruktion der KBE 32 sind für den harten Einsatz in Industrie und Handwerk ausgelegt. Dadurch ist die Magnet-Kernbohrmaschine besonders langlebig und erreicht bis zu 70.000 Bohrlöcher, was einer Einsatzdauer von bis zu 400 Stunden entspricht.

Bis zu 70.000 Bohrlöcher

Wenn eine Maschine bei zeitkritischen Projekten ausfällt, stellt das ein großes Problem dar. Daher muss eine Kernbohrmaschine den harten Bedingungen, wie beispielsweise im Stahlbau, standhalten. Aus diesem Grund haben die Entwickler von Fein die KBE 32 mit einer belastbaren Konstruktion und hoher Verarbeitungsqualität entworfen. Der Bohrständer ist massiv gestaltet und die mechanischen Bauteile sind strapazierfähig. Das Bohrmotorkabel verläuft innerhalb des Motorgehäuses, so kann der Anwender nirgendwo mit dem Kabel hängen bleiben.

Die Bedienelemente der FEIN KBE 32 sind nach innen versetzt und somit auch in beengten Arbeitssituationen sehr gut erreichbar. Randnahes Arbeiten ist dadurch möglich. Zudem können Anwender das Vorschubhandrad auf der rechten oder linken Seite der Maschine anbringen, sodass eine beidseitige Bedienung möglich wird.

Die Bedienelemente der Fein KBE 32 sind nach innen versetzt und somit auch in beengten Arbeitssituationen sehr gut erreichbar. Randnahes Arbeiten ist dadurch möglich. Zudem können Anwender das Vorschubhandrad auf der rechten oder linken Seite der Maschine anbringen, sodass eine beidseitige Bedienung möglich wird.

Bedienung an beengten Stellen

Neben Leistung, Langlebigkeit und Qualität spielt für Anwender zudem die Bedienung der Maschine an beengten Arbeitsstellen, eine wichtige Rolle. Deshalb wurde die KBE 32 mit einem Vorschubhandrad ausgestattet, das Anwender werkzeuglos auf der linken sowie rechten Seite anbringen können. Auf diese Weise lassen sich Rand nahe Kernbohrungen realisieren. Zusätzlich ist die Maschine mit selbsterklärenden Bedienelementen ausgestattet. Die Bedienelemente sind nach innen versetzt, dadurch kann der Anwender sie mit der Hand selbst bei randnahem Arbeiten erreichen.

Exklusiv-Workshop: Kernbohren in Metall

Am 30.6.2022 von 17.30 bis 18.15 Uhr erfahren Sie alles, was Sie über Kernbohrungen in Metall wissen müssen.

  • Welches sind die häufigsten Anwendungen in der Praxis?
  • Welcher Kernbohrer ist für welche Stahlsorte geeignet?
  • Welches sind die gängigsten Kernbohrdurchmesser?
  • Was unterscheidet HSS- von HM-Bohrern?
  • Wie führen Sie mobile Kernbohrungen in Metall bis 32 mm durch?
  • Warum eignet sich die FEIN KBE32 für randnahes Kernbohren in T-Trägern?
  • und vieles mehr

Teilnehmer des Online-Workshops können im LIVE-Chat Ihre Fragen stellen.

Der werkzeugforum.de Exklusiv-Workshop findet in Zusammenarbeit mit FEIN LIVE statt. Hartmut Speidel, Produkttrainer bei der C. & E. Fein GmbH, beantwortet live mit seinem Team alle Fragen rund ums Kernbohren. Präsentiert wird außerdem die neue Kernbohrmaschine FEIN KBE32.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an!

(Die Anmeldung erfolgt direkt bei unserem Partner FEIN)

werkzeugforum.de Exklusiv-Workshop Kernbohren

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.