Amazon Audible werkzeugforum.de Superbanner 780*90

Home SortimentElektrowerkzeuge Strichbilder schnell und einfach wiederherstellen

Strichbilder schnell und einfach wiederherstellen

Die Wiederherstellung ästhetischer Oberflächen und Strichbilder ist ein komplexes Problem. Pferd stellt mit POLIFLAP® eine Lösung.

Rostfreie Edelstähle, insbesondere Chrom-Nickelstahl, erfreuen sich dank ihrer besonderen Eigenschaften hoher Wertschätzung. Aufgrund ihres Chromgehaltes bilden die so genannten rost- und säurebeständigen Stähle eine Schutzschicht aus Chromoxid, auch Passivschicht genannt, die zu einer hohen Korrosionsbeständigkeit führt. Zudem sind ihre Oberflächen ästhetisch gestaltbar, durch zum Beispiel Strukturierungen wie Marmorierung, Mattierung, Satinierung oder durch gerichtete Strichbilder.

Unterschiedliche Branchen

Eingesetzt werden diese Werkstoffe in unterschiedlichen Branchen, beispielsweise im Tankbau, im Fahrzeugbau, in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, im Apparate- und Behälterbau, in der Gastronomie oder im Fassaden- und Geländerbau. Obwohl so gestaltete Edelstahloberflächen sehr widerstandsfähig sind, sind ihre Designs anfällig gegen mechanische Einflüsse. Kratzer oder Reparaturstellen durch Schweißungen fallen in den präzisen optischen Mustern besonders auf. Die Wiederherstellung von gerichteten Schliffbildern stellt daher eine besondere Herausforderung an Werker und Werkzeug dar.

Lösung: POLIFLAP®-System
[#Beginning of Shooting Data Section] Nikon D2X 2005/12/13 11:19:48.1 RAW (12 Bit) Bildgröße: Groß (4288 x 2848) Objektiv: 105mm 1/2.8 D Brennweite: 105mm Belichtungssteuerung: Manuell Belichtungsmessung: Mehrfeld 1/50 Sekunde(n) - 1/16 Belichtungskorrektur: 0 LW Empfindlichkeit: ISO 100 Optimierung: Weißabgleich: Direkte Sonne AF-Betriebsart: Manuell Blitzsynchronisation: Nicht Beigefügt Farbwiedergabe: Modus II (Adobe RGB) Tonwertkorr.: Normal Farbtonkorr.: 0° Farbsättigung: Normal Scharfzeichnung: Automatisch Bildkommentar: Langzeitbelichtung: Aus Hohe Empfindlichk.: Aus [#End of Shooting Data Section]

Das Schleifrad besteht aus einem wieder verwendbaren Tragkörper mit Schleif- und Gummilamellen.

Pferd hat für dieses Bearbeitungsproblem mit dem POLIFLAP®- Schleifrad eine, laut Hersteller, hochwirksame und zugleich einfach zu bedienende Lösung entwickelt, mit dem sich Bleche, ganz gleich ob plan, konvex oder konkav, bearbeiten und Strichbilder wieder herstellen lassen. Das POLIFLAP®-System besteht aus einem wieder verwendbaren Tragkörper (mit Schaft), in den – radial angeordnet – abwechselnd Schleif- und Gummilamellen eingesetzt werden. Zur Erzielung unterschiedlicher optischer Effekte werden eine Vielzahl von Körnungen zwischen Korn 60 und Korn 320 angeboten. Nach der Abnutzung der Schleiflamellen lassen sich diese mühelos auswechseln. Dazu wird der Tragkörper zu einer Seite hin geöffnet und die Lamellen werden herausgeschoben. Die Gummilamellen unterstützen den Schleifeffekt und die Flexibilität des Werkzeuges. Auch die Gummilamellen lassen sich bei Bedarf auswechseln.

Einsatzgebiet

Das Schleifrad wird vorzugsweise auf Geradschleifern oder mit Biegwellen eingesetzt. Dabei wird das Schleifrad parallel zur Strichrichtung das Bauteil geführt, sodass nach und nach das Strichbild wieder angeglichen wird. Die Bearbeitung von Flächen und Profilen ist einfach und komfortabel. Leichte Sekundärgrate oder Anlauffarben können ebenso bearbeitet, beziehungsweise eliminiert werden.

Quelle: Pferd

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.