Hahn + Kolb expandiert in die Türkei

Von Istanbul aus bedient der Ludwigsburger Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant Hahn + Kolb ab sofort die Kunden in der Türkei mit seinem gesamten Produktspektrum.

Mit der Gründung der insgesamt 13. Auslandsgesellschaft baut das Unternehmen seine Marktposition weiter aus und verstärkt die Geschäftsaktivitäten im Mittleren Osten.

Insgesamt betreuen acht Mitarbeiter der neu gegründeten Hahn + Kolb Endüstri Ürünleri Tic. Ltd. Şti. die Kunden aus dem Automotive- und Maschinenbaubereich mit dem kompletten Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Hahn + Kolb ist mit seinen Produkten aus dem Bereich Zerspanung sowie Mess- und Prüfmittel über die Niederlassung der Würth Group bereits seit mehreren Jahren in der Türkei aktiv vertreten.

Markt mit großem Entwicklungspotenzial

Mit der neuen Tochtergesellschaft verfolgt das Unternehmen seine langfristige Internationalisierungs- und Expansionsstrategie: „Die Türkei ist ein wachsender Markt mit großem Entwicklungspotenzial. Mit der neuen Tochtergesellschaft erschließen wir nicht nur neue Segmente und erreichen regionale Kunden, wir zeigen mit unserer Vertriebsmannschaft auch deutliche Präsenz“, erklärt Emir Izzet Uluca, Geschäftsführer der türkischen Tochtergesellschaft von Hahn + Kolb.

„Mit dem Standort Istanbul haben wir uns für das Zentrum der türkischen Wirtschaftskraft und einen strategisch wichtigen Verkehrsknotenpunkt entschieden“, ergänzt Gerhard Heilemann, Geschäftsführer von Hahn + Kolb. „Das Wachstum unseres Unternehmens basiert auf verschiedenen Grundlagen. Beispielsweise durch strategische Zukäufe oder die Gründung von Auslandsniederlassungen. Dadurch erschließen wir Potenziale im In- und Ausland gleichermaßen.“

Zur Website von Hahn+Kolb >>

Blick in die Imagebroschüre von Hahn+Kolb: internationaler Anspruch.

Blick in die Imagebroschüre von Hahn+Kolb: internationaler Anspruch.

Eine Antwort schreiben