Ärzte ohne Grenzen

Home MarkeEisenwarenmesse Jetzt Förderung sichern! Eisenwarenmesse 2024

Jetzt Förderung sichern! Eisenwarenmesse 2024

Die Internationale Eisenwarenmesse Köln, ist Teil des vom Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgelegten Programms zur Förderung und Teilnahme junger, innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen in Deutschland.

Die Weltleitmesse der Hartwarenindustrie fördert und unterstützt aktiv den Fachkräftenachwuchs in Handwerk und Industrie. Sie bietet jungen Talenten eine Plattform, ihr Können unter Beweis zu stellen, sich mit Branchenführern zu vernetzen und von aktuellen Trends zu profitieren. Damit unterstreicht die Messe ihr Engagement für die Zukunft und Weiterentwicklung der Branche.

Die wichtigsten Voraussetzungen für eine Förderung

Dabei sein können Unternehmen aus Industrie, Handwerk oder technologieorientierte Unternehmen, die:

  • ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben,
  • weniger als 50 Mitarbeiter und eine Jahresbilanzsumme bzw. einen Jahresumsatz von max. 10 Mio. Euro haben,
  • jünger als 10 Jahre sind.

Die Messe fördert die Teilnahme an einem Gemeinschaftsstand. Dabei übernimmt sie bis zu 60 Prozent der förderfähigen Ausgaben für die Standmiete und den Standbau. Zusätzlich finden Sie hier weitere Informationen zu den Leistungen.

Eisenwarenmesse 2024: Zwei Schritte zur Förderung

  1. Als ausstellendes Unternehmen über die Online-Anmeldung für die EISENWARENMESSE 2024 anmelden.
  2. Den Antrag auf Zuschuss zur Förderung des BMKW ausfüllen.
Wichtig: Die Anmeldung ist erst wirksam, wenn das BMWK die Förderfähigkeit bestätigt hat.

Quelle/ Bild: Koelnmesse GmbH

Kommentieren

Kontakt

redaktion24 GmbH
Marienbader Weg 33
71067 Sindelfingen
Deutschland

info@redaktion24.de

©2023 redaktion24 GmbH. Alle Rechte vorbehalten.