LIEVERS HOLLAND stellt im Werk in Mijdrecht seit mehr als 60 Jahren eine breite Palette von Maschinen her, die auf Baustellen und in der Industrie zur Verarbeitung von Frischbeton benötigt werden. Jetzt ist das Unternehmen Teil der Akku-Allianz CAS

Lievers Holland schließt sich CAS an

Das niederländische Unternehmen Lievers Holland ist der 35. Partner der Akku-Allianz CAS. Auf Grundlage des Cordless Alliance Systems (CAS) bietet der Hersteller künftig akkubetriebene Maschinen zur Bearbeitung von Beton sowie weitere Baumaschinen an.

Wenn es um die Verdichtung, den Einbau und die Bearbeitung von Frischbeton geht, kommt Lievers Holland ins Spiel. Das niederländische Unternehmen mit Sitz in Mijdrecht entwickelt und fertigt Produkte wie:

  • Betonrüttler,
  • Flügelglätter,
  • Glättmaschinen,
  • Rüttelbohlen
  • oder Stockrüttler.

Die Maschinen sind weltweit im Einsatz, sei es im Hochbau, bei Infrastruktur-Projekten oder in der Fertigteilindustrie. Mit dem Zusammenschluss von Lievers Holland und der Akku-Allianz CAS, bringt das Unternehmen ein kabelloses Gerät zur Bearbeitung von Beton auf den Markt. Weitere Maschinen sollen folgen.

Metabo begrüßt den neuen Partner

„Bei schweren Baumaschinen war es lange Zeit nicht üblich, ohne Kabel zu arbeiten, doch in letzter Zeit geht auch hier der Trend zum Akku. Wir haben ganz gezielt ein leistungsstarkes und markenübergreifendes System gesucht, auf dem wir künftig unsere Akku-Produktpalette aufbauen können – genau das bietet CAS. Die Idee einer Plattform, bei der alle Maschinen und Ladegeräte zueinander kompatibel sind, hat uns überzeugt, zumal CAS das weltweit größte System dieser Art ist. Damit sind wir unseren Wettbewerbern voraus“, sagt Jowan van den Berg, Sales Manager bei Lievers Holland.

Metabo CEO Henning Jansen begrüßt den neuen Partner: „Mit Lievers Holland haben wir nun 35 CAS-Partner in der Allianz – damit haben wir unser Ziel für dieses Jahr bereits erreicht, für Ende 2023 rechnen wir mit einer Steigerung auf 50 Partner. Lievers Holland passt wunderbar zu CAS, weil das Unternehmen für all das steht, was unsere Allianz ausmacht: Partnerschaft auf Augenhöhe, Innovationsgeist und eine extrem hohe Leistungsfähigkeit der Produkte. Mit unserem neuen Mitglied haben wir einen weiteren starken Partner an unserer Seite und können unser Portfolio im Bereich Bauhandwerk noch breiter aufstellen.“

Die Akku-Allianz CAS hat aktuell mehr als 300 Maschinen, die alle mit einem Akku betrieben werden können.

Die Akku-Allianz CAS hat aktuell mehr als 300 Maschinen, die alle mit einem Akku betrieben werden können.

Für jedes Gewerk die passende Maschine

Lievers Holland hat sämtliche Maschinen im Programm, die man zur Be- und Verarbeitung sowie zur Oberflächenbehandlung von frisch gegossenem Beton braucht.

„Unsere neue CAS-Abziehpatsche brauchen professionelle Anwender, um Beton zu glätten und dann anschließend Betonböden fertigzustellen“, erklärt van den Berg. „Im Rohbau sind aber auch Bohrhämmer, Schlagschrauber, Sägen und viele Maschinen mehr gefragt. Von Sanitärhandwerk über Elektrik und Holzbearbeitung bis hin zur Bearbeitung von Oberflächen und Fassaden – bei CAS finden professionelle Anwender alle Maschinen, die sie für ihre Arbeit brauchen“, erklärt Jowan van den Berg. Für all diese Maschinen braucht es nur einen Akkupack, innerhalb von CAS sind alle Akkus und Ladegeräte kompatibel.

Bautechnik aus der Niederlande

Das Ingenieurwesen der Niederlande genießt hohes Ansehen, viele Bauwerke und Infrastrukturanlagen sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Lievers Holland stellt im Werk in Mijdrecht seit mehr als 60 Jahren eine breite Palette von Maschinen zur Verarbeitung von Frischbeton her.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir höchste Qualität nur dann liefern können, wenn wir mit unseren Maschinen genau die Bedürfnisse der Anwender erfüllen. Mit CAS werden wir unserem Anspruch nun noch besser gerecht – unsere Kunden können nicht nur unsere Maschinen mit einem Akku bedienen, sondern eine ganze Reihe an weiteren Spezialmaschinen. Mit CAS sind sie maximal flexibel. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und unsere Geräte auf den Markt zu bringen“, sagt Jowan van den Berg.

Fotos: Lievers Holland/ Metabo

Quelle: Metabo

Schlagworte: , ,

Eine Antwort schreiben