Sicher und schnell Ausglasen

Elektrowerkzeughersteller Fein präsentiert mit dem SuperWire das weltweit erste System zum motorisierten Ausglasen von Pkw-Scheiben in nur einem Arbeitsgang. Der Fein SuperWire ist ein Ein-Spulensystem mit Teleskopauslegern und vier Umlenkrollen, der mit Draht arbeitet. Er muss nur einmal positioniert und nicht mehr umgesetzt werden. So lassen sich Scheiben mit engem Spaltmaß oder stark gebogene Scheiben sicher und komfortabel ausglasen. Der Fein SuperWire ist ab April 2013 erhältlich.

Fein hat 1984 mit dem oszillierenden Spezialschneider das erste Elektrowerkzeug zum Ausglasen von Scheiben entwickelt und ist seitdem als Pionier beim Ausglasen hartverklebter Scheiben bekannt. Nun ist das neue System Fein SuperWire erhältlich, das bereits zum Patent angemeldet ist. Mit dem Fein SuperCut Automotive und dem SuperWire bietet das Traditionsunternehmen nun universelle Ausglassysteme für alle Fahrzeuge an, sowohl für Pkw als auch für Lkw, Busse und Bahnen.

Funktionsweise des Fein SuperWire

Eine Person reicht aus, um den SuperWire zu bedienen. Dabei lassen sich dank des standardisierten Verfahrens alle Pkw-Scheiben auf die gleiche Art und Weise ausglasen. Dazu als erstes alle fahrzeugspezifischen Anbauteile wie Abdeckungen, Scheibenwischer oder Zierleisten demontieren. Danach die Antriebseinheit in der Mitte der Scheibe anbringen und mit den Saughebern fixieren. Die beiden Teleskopausleger mit den Umlenkrollen rechts oben und links unten ausfahren und ebenso befestigen. Mit den beiden ausziehbaren Teleskopen lässt sich der SuperWire flexibel an verschiedene Scheibentypen anpassen. Nun fünf bis sechs Drahtringe von der Spule entnehmen. Das eine Ende des Drahts von außen mit der beiliegenden Starterahle in den Fahrzeuginnenraum ziehen. Anschließend den Draht gegen den Uhrzeigersinn um die vier Umlenkrollen legen und auf der Spule der Antriebseinheit fixieren. Die Drahthalter an den Umlenkrollen verhindern das Abrutschen des Drahts und sichern ein störungsfreies Arbeiten. Den restlichen Draht außen um die Scheibe legen, das andere Ende ebenfalls nach innen ziehen und auf der Spule der Antriebseinheit befestigen. Jetzt das Kabel der Fernbedienung einstecken und damit die Drehrichtung und die Geschwindigkeit des Drahts regeln. Nun die im Lieferumfang enthaltene PVC-Abdeckung zwischen Draht und Einbauteile, wie Armaturenbrett, Seitenverkleidung oder Dachhimmel, schieben und während des Vorgangs mitführen. Eine integrierte LED-Beleuchtung ermöglicht es dem Draht, im Innenraum zu folgen, der nun um die Umlenkrollen an den Abstützungen entlangläuft. Beim gesamten Vorgang muss der SuperWire nicht umgesetzt werden.

Vorteile des Fein SuperWire

Der SuperWire ist ein einfaches und komfortables System, das den Monteur entlastet. Der elektrische Antrieb erfolgt über einen robusten, bürstenlosen Fein-Motor mit leistungsstarkem 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku. Der Monteur muss weder kurbeln noch umsetzen. Der beiliegende Draht reicht für das Ausglasen von rund 40 Pkw-Frontscheiben. Es kommt ein hochfester Runddraht zum Einsatz, der speziell für diese Anwendung entwickelt wurde. Eine integrierte Rutschkupplung vermindert dabei Drahtbruch, da sie auslöst bevor der Draht reißt. Dank der hohen Drahtzugkraft bewältigt der SuperWire auch komplizierte Verglasungen, beispielsweise mit doppelten oder breiten Kleberaupen bis fünf Zentimeter.
Bei Heckscheiben kann er analog zur Frontscheibe verwendet werden. Für die Arbeit an Seitenscheiben sowie kleinen und schrägen Heckscheiben, beispielsweise bei Coupés, einfach die Teleskopausleger demontieren und die Umlenkrollen direkt an der Antriebseinheit befestigen. Das neue Ausglassystem kann auch für Lkw- und Busscheiben eingesetzt werden, diese machen aufgrund ihrer Größe jedoch ein Umsetzen notwendig.

Fein_SuperWire2Der Fein SuperWire verhindert darüber hinaus Beschädigungen an Glas oder Karosserie. Dafür sorgt der zum Patent angemeldete, zusätzlich erhältliche Metalldetektor Fein Anti Metall Cut, kurz AMC. Er wird zwischen Antrieb und Zigarettenanzünder montiert und meldet mit akustischem Signal, wenn der Draht die Karosserie berührt. Dadurch besteht keine Gefahr mehr, dass der Draht in die Karosserie einhakt und den Fensterflansch beschädigt. Das macht das Ausglassystem besonders sicher.

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind alle nötigen Zubehörteile, die ein sicheres und komfortables Ausglasen in einemArbeitsgang ermöglichen. Im Werkzeugkoffer befinden sich der SuperWire samt Akku und Ladegerät, zwei PVC-Abdeckungen, die Starterahle, 300 Meter Draht und zehn Metallspieße, ein Anschluss für den optional erhältlichen Fein Anti Metall Cut sowie ein Vakuumring für stark gebogene Scheiben. Zudem liegt eine Schulungs-DVD bei, die die Anwendung des SuperWire anschaulich beschreibt. Für Kunden, die bereits mit dem Fein Akku SuperCut Automotive arbeiten, ist das Set auch ohne Akku und Ladegerät erhältlich – der Akku ist kompatibel.

Video: Einen Anwendungsfilm, der die Funktionsweise beschreibt, finden Sie hier.

Händler: Bezugsquellen für den Fein SuperWire können Sie hier suchen.

Sicher und schnell Ausglasen mit dem Fein SuperWire

Sicher und schnell Ausglasen mit dem Fein SuperWire

 

Fein_SuperWire3Fein_SuperWire4

Fein_SuperWire5Fein_SuperWire6

Fein_SuperWire7Fein_SuperWire8

Einfaches und sicheres Ausglasen von Pkw-Scheiben ist mit der Innovation, dem SuperWire von Fein, ohne Umsetzen möglich.

Tauschaktion für FEIN Multitools

Tauschaktion für FEIN Multitools

FEIN erleichtert zur Einführung der neuen MULTIMASTER Familie den Umstieg auf ein neues Multitool: Von 1. September bis 15. Dezember 2020 erhalten Kunden beim Kauf eines neuen MULTIMASTER 300, 500 oder 700 50 Prozent Rabatt auf den Verkaufspreis des Fachhändlers.

Multitools von FEIN

Multitools von FEIN

Ab sofort haben die Multitools von FEIN einen neuen Namen. Aus dem MultiTalent, dem MultiMaster und dem SuperCut werden die MULTIMASTER 300, 500 und 700. Zusätzlich bietet FEIN 14 neue Zubehör-Sets zu den Maschinen an.

Marktübersicht: Akku-Bohrhammer

Marktübersicht: Akku-Bohrhammer

Bohrhammer gehören zu den beliebtesten Elektrowerkzeugen auf Baustellen. Vor allem die kabellosen Varianten sind dort gefragt. Unsere Marktübersicht präsentiert Akku-Bohrhammer für Werkzeugprofis von Bosch, Dewalt, Festool, Fein, Flex, HiKOKI, Hilti, Metabo, Milwaukee und Würth.

Kantenfräsen für präzise Fasen und Radien

Kantenfräsen für präzise Fasen und Radien

FEIN hat drei handgeführte Kantenfräsen entwickelt: die 18-Volt-Akku-Kantenfräse AKFH 18-5 sowie die beiden Netzgeräte KFH 17-8 R und KFH 17-15 R. Sie werden vor allem Anwendern die Arbeit erleichtern, die Fasen präzise für den Schweißnahtprozess vorbereiten müssen. Zudem können mit den Maschinen Radien gefräst werden, um Kanten für Lackier- oder Beschichtungsarbeiten vorzubereiten oder um scharfe […]

Akku-Winkelschleifer Test

Akku-Winkelschleifer Test

Zehn aktuelle Elektrowerkzeuge haben wir in unserem Akku-Winkelschleifer-Test unter die Lupe genommen. Die Geräte mit einem Scheibendurchmesser von 125 Millimeter stammen ausnahmslos von Premiumherstellern, nämlich von Bosch, DeWalt, Fein, Festool, Flex, Hikoki, Hilti, Metabo, Milwaukee und Würth.

Eine Antwort schreiben