Akku-Paneelsäge

HiKOKI präsentiert mit der C3610DRA eine Paneelsäge mit Zugfunktion, die ohne Stromkabel auskommt. Das Gerät wird mit Multi-Volt-Akkus betrieben und kann so auch auf Baustellen zum Einsatz kommen, auf denen kein Stromanschluss bereitsteht.

Mit einem 36-Volt-Akku der Multi-Volt-Serie lassen sich Paneele, Leisten oder Alu-Profile präzise sägen. Dabei sind gerade Schnitte bis zu einer Zuglänge von 292 Millimetern, Gehrungs- und Neigungsschnitte sowie Kombischnitte möglich.

Einsatzgebiete der Akku-Paneelsäge finden sich im Trockenbau, bei Parkett-Verlegearbeiten oder im Möbelbau. Bei schlechten Sichtverhältnissen unterstützt eine eingebaute LED den Handwerker bei seiner Arbeit. Der horizontale Soft-Touch-Griff dämpft die Restvibrationen bei den Sägearbeiten und erhöht damit den Arbeitskomfort. Bei Gehrungsschnitten sorgen die positiven Stopps für präzises Arbeiten, auch wenn laufend die Gehrungseinstellungen angepasst werden müssen.

Mit dem 255-Millimeter-HM-Sägeblatt lassen sich bei der 90-Grad-Einstellung Schnitte bis zu einer Länge von 292 und einer Schnitttiefe von 89 Millimetern setzen. Bei 45 Grad sind es noch 204 Millimeter bei gleicher Schnitttiefe. Dank hoher Anschläge ist auch ein präzises paralleles Anlegen bei dickeren Leisten und Profilen gewährleistet.

Die Akku-Paneelsäge wird in ihrer Basis-Version ohne Multi-Volt-Akkus ausgeliefert. Das Gerät ist seit Januar 2019 im spezialisierten Fachhandel erhältlich.

Technische Daten
Sägeblatt Ø 255 mm
Sägeleistung bei 90o 89×292 mm
Gehrungsschnitt L/R bei 45° 89×204 mm
Neigungsschnitt 45o L 45×292 mm
Neigungsschnitt 45o R 25×292 mm
Leerlaufdrehzahl 4.000/min-1
Abmessung LxBxH 792x778x686 mm
Gewicht (ohne Akkupack) 20,6 kg

Eine Antwort schreiben