Mini-Generator von Honda

Mini-Generator von Honda

Der Honda EU32i ist der kleinste, leichteste und gleichzeitig leistungsstärkste Stromgenerator seiner Klasse. Deshalb ist der mobile Stromerzeuger ideal bei Rettungseinsätzen und auf der Baustelle. Vor allem auch bei Campern und Festivalbesuchern weckt der Handy-Generator Begehrlichkeiten.

Mit einem Leergewicht von 26,5 Kilogramm ist der Mini-Generator EU32i von Honda ein echtes Leichtgewicht. Das ultrakompakte Gerät bringt eine Leistung von 3,2 kVA. Weltweit gibt es derzeit keinen zweiten Inverter-Stromerzeuger, der so viel Leistung bei gleichzeitig so kleinen Abmessungen und einem so geringen Gewicht erbringt, so Honda. Um diese Werte zu erreichen, hat sich der japanische Hersteller einiges einfallen lassen:

  • ein komplett neu entwickelter Motor mit neuartigem Hauptlager und batterieloser Kraftstoffeinspritzung FI,
  • ein hocheffizienter Generator mit Neodym Magnet und
  • ein kompaktes, gewichtsreduziertes Monocoque-Gehäuse.

Einsatzbereiche für den Stromgenerator

Mit 3,2 kVA Leistung und seinem funktionalen Kofferdesign hat der mobile EU32i die perfekte Größe für eine Vielzahl von Einsatzbereichen – beispielsweise

  • im Feuerwehr- und Rettungseinsatz,
  • im Katastrophenschutz,
  • zur Notstromversorgung,
  • im mobilen Handwerks- und Notdienst,
  • auf der Baustelle,
  • in der Eventgastronomie und -technik,
  • zur mobilen Stromversorgung von Koch- oder Kühleinrichtungen in Imbisswagen,
  • zum Betrieb von Klimaanlagen und
  • zur Stromversorgung auf dem Boot, im Garten und beim Camping.

Generator mit energieeffizientem 4-Takt-Motor

Herzstück des EU32i ist der neue energieeffiziente GX130-OHC-4-Takt-Motor mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung, Lambdaregelung und einer elektrischen Drosselklappe – ein absolutes Novum im Bereich der tragbaren Inverter-Generatoren. Die Lambda-Sonde misst den Restsauerstoff im Abgas und passt das Verbrennungsluftverhältnis automatisch an die anliegende Last an. Um die Leistung von 3,2 kVA zu erbringen, läuft der Motor mit einer leicht erhöhten Drehzahl. Trotzdem verbraucht er im Vergleich zum Vorgängermodell bis zu 35 Prozent weniger Kraftstoff.

Die Einspritzanlage funktioniert ohne Batterie. Mit anderen Worten: Ein Zug am Startseil reicht aus, um das Gerät in Gang zu setzen und den für die Kraftstoff-Einspritzanlage benötigten Druck zu erzeugen. Der Einspritzer ist nicht nur effizienter als ein Vergasermotor. Er läuft auch in höheren Lagen einwandfrei, ohne dass das Luft-/ Kraftstoffgemisch in der Werkstatt angepasst werden muss. Da das Kraftstoffsystem komplett geschlossen ist, bleibt zudem kein Kraftstoff im Vergaser zurück und es gasen keine Benzindämpfe aus, wenn der Motor ausgeschaltet wird.

Für eine möglichst hohe Stromausbeute verbaut Honda im Generator des EU32i erstmals Neodym-Magnete. Diese Supermagnete verfügen über eine enorme Magnetkraft und sind dabei leicht und kompakt. Deshalb ist im Dauerbetrieb der Kraftstoffverbrauch gering. Das wirkt sich positiv auf die Betriebsdauer pro Tankfüllung aus: In Kombination mit der sparsamen Ökoschaltung erzielt dieser Handy-Generator mit einer Tankfüllung von 4,7 Litern die beeindruckend lange Laufzeit von 3,3 Stunden im Vollast- und 8,6 Stunden im Ökobetrieb (1/4 Last).

Fernsteuerung per App

Für einen handlichen und sicheren Transport hat der Stromerzeuger einen ergonomischen Handgriff an der Oberseite und zwei eingelassene Griffe am Boden des Geräts. Der Handgriff oben ist so dimensioniert, dass man das Gerät mit den stoßsicher abgerundeten Ecken auch zu zweit tragen kann. Via Bluetooth kann der Generator über eine eigens entwickelte Smartphone-App ferngesteuert und überwacht werden. Die Anwendung gibt technische Informationen zum Betriebszustand, der Ausgangsleistung sowie zum Reststoffkraftstoff und der verbleibenden Betriebszeit aus. Auch Sicherheitsfeatures wie eine Motorstopp- sowie Fehler- und Wartungsfunktionen sind integriert.

Verfügbarkeit

Der Mini-Generator Honda EU32i ist voraussichtlich ab Juli 2022 verfügbar.

Technische Daten EU32i G

Spannungsregelung Inverter
Typ Einphasig
Max. Leistung (W) 3200
Dauerleistung (W) 2600
Nennspannung (V) 230
Frequenz (Hz) 50
Stromstärke-Überlast (A) 13,9
Gleichstrom-Ausgang N/A
Motor GX130
Motortyp 4-Takt, OHC, 1 Zylinder
Hubraum (cm³) 130
Motordrehzahl (UpM) 5500
Kühlung Luft
Zündanlage Transistor
Tankvolumen (L) 4,7
Betriebsdauer bei Dauerleistung (h) 3,3
Startsystem Seilzug
Schallleistungspegel (dB(A)) 91
Länge (mm) 571
Breite (mm) 306
Höhe (mm) 452
Trockengewicht (kg) 26,5

Weitere Informationen: Honda EU32i

11 Kommentare

  1. Siegfried Zientek Antworten

    Kann man mit dem Gerät ein 2,2 KW Kompresor betreiben?

  2. Siegfried Zientek Antworten

    Kann man mit dem Gerät 2,2 KW Kompressor zum laufen bringen?

  3. Mühlebach Kurt Antworten

    Hallo: Honda EU 32 Generator ist er am Lager

  4. Hallo,
    Um den EU22 und den EU32 direkt zu vergleich können momentan nur diese Angaben genommen werden, die unter den gleichen Testbedingungen getestet worden sind.
    EU22i 3,6L, Nennlast etwa 3 Stunden 90dB,
    ¼ Last ca. 0,45 KVA ca. 7,5 Stunden 81dB (im Eco-Bereich)
    EU32i 4,6L, Nennlast etwa 3,3 Stunden 91dB,
    ¼ Last ca. 0,65 KVA ca. 8,6 Stunden 84dB (im Eco-Bereich)
    Auch im Bereich der Ansaugluft und des Abgases ist der Luftstrom von der Konstruktion ähnlich. „https://www.youtube.com/watch?v=GDO0QF8Z7TQ“
    Das Gerät wird in Japan produziert, Honda Motor Co., Ltd., Minato-ku Tokyo
    Mit freundlichen Grüßen
    Hermann Weber

  5. Josef Schneider Antworten

    Hallo Herr Boyke,

    eine interessante Frage, die ich aber so adhoc nicht beantworten kann. Ich recherchiere aber mal und melde mich dann wieder.

    Viele Grüße
    Josef Schneider

  6. Markus Boyke Antworten

    Hallo Herr Schneider,

    Das hört sich erst mal richtig Interessant an.

    Bin immer noch hin und her gerissen, ob ein EU22i ggf. zwei EU22i sparsamer sind und außerdem gibt es für diese Eu22i bereits diese Schall oder Lärmschutz Hauben mit Schalldämpfer für den Abgas und für den größeren EU32i gibt es noch nichts. Meine Nachbarn würden sich bedanken, wenn der Generator ohne Lärmschutz läuft.
    zum Vergleich wäre es doch besser, was benötigt er EU22i für eine KW/h an Benzin (eine Stunde lang 1000W betreiben)
    und was benötigt der EU32i für eine KW/h an Benzin.

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus

  7. Kony Antworten

    Made in `??? China???

  8. Günter Rockenbauer Antworten

    was kostet der Honda EU32i

  9. Das liest sich wie ein super Gerät! Ich glaube, ich muss mich damit näher befassen und mir so was zulegen. Da fehlt nur noch die Startmöglichkeit per Smartphone.

    • Josef Schneider Antworten

      Hallo Thomas,

      eine Startmöglichkeit per Smartphone ist nicht gegeben, weil das Gerät aus Gewichts- und Platzgründen keine verbaute Batterie hat (Seilzug). Wohl aber kann man den Motor per Smartphone via Bluetooth abschalten.

      Viele Grüße aus der Redaktion
      Josef

Eine Antwort schreiben